PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bullmastiff-Hündin 15 Wochen alt


LittleJoe
23.10.2013, 15:47
Leider muss ich aus unerwarteten privaten Gründen eine tolle junge Bullmastiff Hündin abgeben. (Ich werde die Gründe hier nicht breit treten aber mit wirklichen Interessenten werde ich vor Ort darüber sprechen).

Sie ist derzeit 15 Wochen alt und ist ein absoluter Wunschhund und immer so behandelt worden. Sie ist gesund, vom Tierarzt von Geburt an begleitet also geimpft, entwurmt, gechipt. Sie hat auch schon die ersten Welpenspielstunden mitgemacht und "Sitz" und "komm" sind ihre Lieblingskommandos. Sie ist in der Familie aufgewachsen also auch mit Oma und kleinen Kindern und einem kleinen Jack Russel. Sie ist mit allem sehr verträglich. Kennt auch Pferde und Katzen und Trecker. Sie hat ein sehr ruhiges und vor allem freundliches Wesen. Sie ist komplett mit ihrem Zubehör abzugeben, dazu gehört auch eine Transportkiste fürs Auto.
Standort ist ca. 30 km von Hannover.
Es geht nicht ums Geld sondern um einen guten Platz für den Hund, dehalb alles VS.

Gerne kann man mich auch Telefonisch erreichen: 01523-1796747.

blue
23.10.2013, 16:29
Wie hoch soll denn die VB sein ?
Grundsätzlich ist der Verkauf von Hunden hier nicht gestattet.
Es werden nur Vermittlungen mit Schutzgebüren erlaubt..
Also bitte Betrag nennen....:lach4:

Mickey48
23.10.2013, 17:16
Kann der Züchter sie nicht zurücknehmen? Sie sie wohnt doch erst ca. 7 Wochen bei dir.

Kontaktiere doch mal Grazi (http://www.molosserforum.de/members/177-grazi.html), sie könnte sie in die Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/), eine Seite mit in Not geratenen Molossern, die ein neues Zuhause suchen und speziell von leuten besucht wird, die sich für Hunde dieser Rassen interessieren und oft schon Erfahrung aufweisen können. :lach4:

LittleJoe
23.10.2013, 20:09
Hi,

entschuldigt das sollte nicht als klassisches Verkaufsangebot rüber kommen. Wie gesagt ist Geld nicht ausschlaggebend, wenn Sie es gut hat würde ich sie für eine ganz kleine Schutzgebühr abgeben.
Der Züchter hat selber noch fünf kleine aus dem selben Wurf bei sich und ich möchte nicht das sie "sprichwörtlich sechstes Rad am Wagen dort ist". Ich denke schon das es möglich wäre sie dorthin zurück zu geben aber ich würde mir schon wünschen das sie direkt in eine tolle neue Familie käme. Das muss auch nicht von Heute auf morgen sein.

blue
23.10.2013, 20:26
Nennst du bitte den Schutzbetrag.
Sicher hast du dir doch schon deine Gedanken gemacht....

LittleJoe
23.10.2013, 20:35
300 €. Vb

Grazi
24.10.2013, 03:31
Der Züchter hat selber noch fünf kleine aus dem selben Wurf bei sich und ich möchte nicht das sie "sprichwörtlich sechstes Rad am Wagen dort ist". Ich denke schon das es möglich wäre sie dorthin zurück zu geben aber ich würde mir schon wünschen das sie direkt in eine tolle neue Familie käme. Das muss auch nicht von Heute auf morgen sein. Was du dir wünscht, ist nicht unbedingt ausschlaggebend: hast du einen Kaufvertrag, der dir dir gestattet, die Kleine einfach weiterzuverkaufen / abzugeben? Oder hat der Züchter möglicherweise ein Vorkaufsrecht?

Du solltest den Züchter auf jeden Fall informieren!

Gegebenenfalls kann er ja bei der Vermittlung behilflich sein, weil er noch Leute im Hinterkopf hat, die bei diesem Wurf leer ausgegangen sind.

Grüßlies, Grazi

LittleJoe
29.10.2013, 06:54
Die Hündin ist gestern erfolgreich vermittelt worden.

Vielen Dank

Impressum - Datenschutzerklärung