PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Notfall! Jagdhundmix HAMLET, *2006, TH Trier


Angua
03.10.2013, 19:29
Notfall!

Hamlet leidet extrem unter der Tierheimsituation. Für ihn wird alternativ auch eine Pflegestelle gesucht.

Hamlet

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/09/Hamlet_13.jpg

Jagdhundmix, kastrierter Rüde, geboren ca. 2006
Standort: Tierheim Trier

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/09/Hamlet_1_Bank_Knie.jpg

Hamlet ist ein lieber, manchmal etwas stürmischer, unsicherer Hund. Es ist auf Grund seines Verhaltens davon auszugehen, dass er in seinem Leben nicht immer gute Erfahrungen gemacht hat.

Hamlet leidet extrem im Tierheim! Der Stress und die mangelnde Ruhe und Aufmerksamkeit machen ihm sehr zu schaffen. Wer kann diesem traurigen Kerl helfen?

Hamlet ist stubenrein, kann stundenweise allein bleiben, mit Jugendlichen in einem Haushalt leben, und fährt gern im Auto mit. Katzen zählen nicht zu seinen Freunden, und mit anderen Hunden zeigt er sich bisher auch unverträglich. Mit einer souveränen, führungssicheren Person an seiner Seite kann Hamlet jedoch gut an Artgenossen vorbeigeführt werden, ohne dass er meint, die Kontrolle übernehmen zu müssen. Mit seinen Betreuern im Tierheim funktioniert das sehr gut. Für ihn werden erfahrene, geduldige, konsequente und einfühlsame Menschen gesucht, die ihm endlich eine sichere Umgebung schenken.

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/09/Hamlet_5_Bank.jpg

Er braucht…

Ein eher ruhiges Umfeld in ländlicher Umgebung bei Menschen die ihm helfen, sein Misstrauen abzulegen. Hamlet war bereits vermittelt, leider kam er zurück. Man sollte unbedingt mit ihm eine gute Hundeschule besuchen, damit er lernen kann, seine Unsicherheit zu überwinden und seine Ängste im täglichen Leben zu vergessen.

Halter mit Hundeerfahrung, die ihm Sicherheit geben, ihn positiv bestärken, ihm aber auch ganz klar zeigen wo sein Platz in der Familie ist.

Unbedingt ein kuscheliges und warmes Plätzchen, wo er es sich so richtig gemütlich machen kann, denn Kuscheln ist das Größte für ihn.

Schöne, ausgiebige Spaziergänge in der Natur, bei denen er sich auch mal so richtig austoben kann.

Das setzt voraus…

eine hundeerfahrene, liebevolle und ruhige, aber konsequente Art im Umgang.

Verständnis für seine Angst und Unsicherheit.

Durchsetzungsvermögen in Bezug auf seine manchmal ausgeprägte Sturheit!

Geduld, um eine intensive Beziehung zu ihm aufzubauen.

Sein kostbarstes Gut ist…

Seine überschwängliche Freude über jede Aufmerksamkeit, die er erhält.

Die Gabe, eine starke Bindung zu seiner Bezugsperson aufzubauen, die ihm Sicherheit gibt.

Er ist ein sehr angenehmer und ruhiger Begleiter und in der Regel gut kontrollierbar! Hamlet super an der Leine und kennt alle wichtigen Grundkommandos.

Da Hamlet auf Grund seiner Sensibilität im etwas ruhigeren Quarantänebereich des Tierheimes sitzt, der nicht für Besucher zugänglich ist, treten Sie bitte bei Interesse an unser Tierheimpersonal heran.

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/09/Hamlet_Profil.jpg

Der arme Kerl ist zutiefst verunsichert und kann mit dem lauten Tierheimalltag überhaupt nicht umgehen. Daher sucht man für ihn auch eine verantwortungsvolle Pflegestelle. Die Kosten im Krankheitsfall werden übernommen, und auch die Futterkosten, da Hamlet noch getreidefrei ernährt werden muss.

Grazi
16.01.2014, 19:35
Hamlet wird vor lauter Stress immer dünner… :(

Hier noch ein paar sehr schöne Fotos von dem aparten Kerlchen!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/hamlet21.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/hamlet91.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/hamlet11.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/hamlet81.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/hamlet71-1024x646.jpg

Grazi
31.10.2014, 19:06
Manchmal werden Wunder war! Heute durfte Hamlet - nach vier Jahren im Tierheim! - in sein Zuhause umziehen. :36:

Freudestrahlend, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung