PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Irgendwie Passent


Don
07.05.2006, 02:25
Hallo alle miteinander
unsere Knutschbacke hat sich 4 Tage nach seinem 3 Jährigen Geburtstag
den er übrigens ausgiebig gefeiert hat ( Fresskorb )
Seine Bewehrtung in Dortmund abgehohlt ,er wurde in der Champion Klasse von insgesant 10 CC die gemeldet waren ,,,, VDH Europasieger
Somit hat er 3 Titel Deutscher Bundessieger 2005 ,Deutscher Champion VDH und jetzt VDH Europasieger .

Anbei seine Bewertung von der
VDH-Europasieger-Zuchtschau Dortmund 2006

Championklasse: Vorzüglich 1 BOB
1 Anwartschaft auf den Titel "Deutscher Champion" ( VDH )
1 Anwartschaft auf den Titel "Deutscher Champion" ( CAC )
1 Anwartschaft auf den Titel "Internationaler Schönheits-Champion" ( CACIB )
VDH Europasieger
http://img217.imageshack.us/img217/1394/kranzsilber8yk.jpg

Gruß Don Carlo

bmk
07.05.2006, 06:26
hm, dann hab ich euch gesehen- sogar bilder gemacht glaub ich, ich werd mal nachsehen und poste einfach alle cc die ich geknipst hab ;)(warst du der, der seinem cc vorm ring ein dickes küsschen gegeben hat?- das fand ich toll)

Goofymone
07.05.2006, 07:03
Herzlichen Glückwunsch Don!:lach2:

Jacci
07.05.2006, 10:11
Klasse, ich gratuliere recht herzlich! Don ist aber auch wunderschön, hätte mich gewundert, wenn er nicht groß abgeräumt hätte!

Simone
07.05.2006, 11:33
Super, herzlichen Glückwunsch! :lach2:

Don
07.05.2006, 12:31
Danke euch allen für eure Glückwünsche und Gratulationen

Der Tag danach wir können es immer noch nicht Fassen ,Mails ,Anrufe ,Glückwünsche ,Gratulationen usw ,ich möchte euch allen Danken die ihr an uns Geglaubt habt ,,,,,,,,,,,,,DANKESCHÖN !!!!!!!

Aber wir wurden nicht nur von unserer Schmusebacke überrascht , sondern es hat sich jemand Offiziell bereit Erklärt (den Ehemaligen Hund aus der Sperrmüll Zeitung zu Unterstützen ) somit hat er auch einen Sponsor mit eigenem Gesticktem Logo und dem DANKEN wir hiermit auch recht Herzlich .
Gruß Don

Ps : @ hallo bmk ,genau der verrückte bin ich ,wir haben halt mehr mit einander als man Denkt ,gruß an Dich und ich finde Menschen mit Emutionen und Gefühlen einfach nur Toll Danke
http://img305.imageshack.us/img305/8665/josera1py.png

bmk
07.05.2006, 13:27
fein, ich wusste es doch- ich knutsch meinen hund auch gern ;)

ich fands einfach nur nett anzusehen wie viel spaß dein don hatte und wie begeistert er dich angeschaut hat.
die anderen hunde wirkten da eher...unglücklich und verängstigt.

nochmal herzlichen glückwunsch.

gottfried
13.05.2006, 08:27
:herz: lichen glückwunsch
das macht mächtig stolz oder ?
:lach3: hat er auch selbst gemerkt dass er der sieger war? mansche merken dass und werden richtig eitel:)

Renate + JoSi
13.05.2006, 09:01
Mensch klasse Foto von nem klasse Hund. Herzlichen Glückwunsch, habt Ihr gut gemacht.:lach1:
L-G
Renate

boulette
13.05.2006, 19:48
wir haben da noch nicht ganz so durchgeblickt was die ausstellungen sollen oder warum man daran teilnimmt aber was noch viel unverständlicher ist,was hat er gemacht um zu siegen.
schönheitschampion is klar,denn er ist ja hübsch,aber der rest?

Simone
14.05.2006, 15:38
wir haben da noch nicht ganz so durchgeblickt was die ausstellungen sollen oder warum man daran teilnimmt aber was noch viel unverständlicher ist,was hat er gemacht um zu siegen.
schönheitschampion is klar,denn er ist ja hübsch,aber der rest?

Ich verstehe Deine Frage nicht. Benötigt man einen besonderen Grund, um seinen Hund auszustellen?

Ich habe meine Lisa einige Male ausgestellt, sie war allerdings bislang nicht (oder noch nicht? ;) ) so erfolgreich wie Don, aber das kann ja noch werden... Warum habe ich sie ausgestellt? Warum nicht? Ich fahre gerne zu Ausstellungen, treffe mich mit anderen Molosser-Freunden, schaue mir andere Molosser an, unterhalte mich und stelle dann auch gerne aus. Ich wüßte nicht, was es dazu für einen besonderen Grund bedarf. Was hat Don gemacht, um zu siegen? Offensichtlich entspricht er im Vergleich zu seinen Ausstellungskollegen am ehesten dem optischen Standart seiner Rasse. Das ist doch toll und für ihn ein großer Erfolg.

Warum muss denn alles immer gleich so kritisch gesehen werden?

Ingrid
14.05.2006, 16:50
Was immer man mit Herz und Verstand, aber ohne jede Verbissenheit tut, das kann so falsch nicht sein - auch das Ausstellen... ;)

Bussi auf den schönen Don!:herz: Ich würd' ihn auch knutschen wollen, wenn er den Letzten gemacht hätte, und seinem Herrchen gehts genauso. Nix zu meckern dran... :D

boulette
14.05.2006, 17:40
Warum muss denn alles immer gleich so kritisch gesehen werden?


alles klar??????

wir haben ne frage gestellt,die du uns ja anscheinend nicht beantworten kannst.
wir haben den hund und seinen halter nicht angegriffen.wir wollten lediglich wissen was der hund da macht.

wussten auch nicht das du veranstaltungen brauchst um bekannte zutreffen simone

bmk
14.05.2006, 19:19
sie braucht bestimmt keine veranstaltungen um bekannte zu treffen, was soll also dieser blödsinnige spruch?

man trifft halt auch mal fremde und deren hunde, was auch sehr nett ist. für meinen dicken ist das ausstellen bestimmt auch nix (auch nicht für mich), aber z.b. dem don hat man angesehen das er riesigen spaß hatte.
ich hab in dortmund mit interessanten leuten gequatscht, günstig spielzeug, n halsband und futter abgegriffen und fands nett- allein dazu braucht man es vielleicht.

wozu auch immer andere das ausstellen brauchen, wer es mit herz und verstand tut machts gut.

Duke the Bulldog
14.05.2006, 19:44
Ich verstehe die Frage auch nicht so ganz...

Heißt das, ihr wisst nicht was man auf einer Ausstellung macht oder wie soll man die Frage verstehen?

Auf einer Ausstellung wird das Aussehen, die Bewegungen, etc. bewertet - nach einem vorgegebenen Standard.

Viele stellen ihre Hunde aus, damit sie später die Zuchttauglichkeitsprüfung machen können und mit ihrem Hund züchten können.

Simone
14.05.2006, 20:05
Hi Boulette,

es ist es wohl eher die Formulierung Deiner beiden Beiträge, die ich persönlich als unfreundlich empfinde.

wussten auch nicht das du veranstaltungen brauchst um bekannte zutreffen simone

Auch mit dieser Bemerkung von Dir weiß ich nichts anzufangen. Was versuchst Du mir damit zu sagen?

Ich habe Dir Deine erste Frage schon beantwortet, aber ich kann es gerne wiederholen: Man braucht meiner Meinung nach keinen besonderen Grund, um einen Hund auszustellen.

boulette
14.05.2006, 22:28
na jetzt wissen wir wenigstens etwas mehr,haben auch gelesen das manche züchter das vertraglich verlangen wenn man einen welpen von ihnen erwirbt.
wußten wir halt nicht.
ansonsten verstehen wir halt nicht warum man das macht,wir bräuchten die bestätigung halt nicht unbedingt.vorallem weil man ja nix dafür kann das der hund die merkmale alle erfüllt.das der hund von don ein schicker hund ist,das weiß er auch ohne pokal.
wenn der hund irgend einen pokal beim sport erreichen würde wäre es klasse denn dafür hat er ja trainiert und sein besitzer auch,aber der hund hat ja nix dafür getan das der hintern die richtige höhe hat und die schnauze weit genug oben oder unten ist.

Wie Waldi
15.05.2006, 08:29
¿ Wird das jetzt hier das Phylosophenforum über Sinn und Unsinn menschlichen Handelns ?

Rassehundezucht im Sinne und zum Zweck eines jeden Dachverbandes erfordert natürlich auch das Ausstellen der Hunde. Phänotypische Bestimmung als Dokumentation der Standarderfüllung ist ein Muss für jeden der die Erhaltung der Rassen aktiv mittragen will.
Für Unwissende erscheinen Ausstellungen womöglich als alberne Schautänze... Ich habe diesbezüglich über Jahre gelernt Halbwissende mit ihren Vorurteilen sich selbst zu überlassen - die ewigen Erklärungen ermüden zu sehr.

Duke the Bulldog
15.05.2006, 09:52
wenn der hund irgend einen pokal beim sport erreichen würde wäre es klasse denn dafür hat er ja trainiert und sein besitzer auch,aber der hund hat ja nix dafür getan das der hintern die richtige höhe hat und die schnauze weit genug oben oder unten ist.


Auch für Ausstellung muss man trainieren. Der Hund muss lernen still und richtig zu stehen, er muss sich am ganzen Körper (inkl. Gebiss) von fremden Menschen anfassen lassen, er muss sich richtig bewegen und er muss sich im Ring benehmen können.

Und irgendwo ist das Ausstellen ja auch eine Art Beschäftigung für Mensch und Hund. Und Don hat ja anscheinend Spaß dran, also was spricht dagegen?

Impressum - Datenschutzerklärung