PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ME-Mix Norte-Nayeli (Hündin, *ca. 0/2013) über die Galgo-Hilfe


Grazi
20.09.2013, 05:16
Norte (Nayeli)

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/NorteNayelischautsichum.jpg

Mastin Español-Mischling, (noch) unkastrierte Hündin, gechipt, geimpft und entwurmt, derzeit 52 cm groß, Tendenz stark steigend ;), geboren ca. März 2013.
Standort: Pflegestelle in Minden (NRW)

Die PS schreibt:

Norte wird bei uns Nayeli gerufen. Das bedeutet „ich liebe Dich“ – und genau das entspricht ihrem Wesen!

Sie ist ein extrem freundlicher und nicht übermäßig aktiver Welpe und noch dazu ein ganz besonders liebevolles, charmantes und offenes Hundekind. Sie trägt das Herz auf ihrer Knubbelnase vor sich her und ist sehr bemüht viel richtig zu machen, damit sie Streicheleinheiten und Lob bekommt. Offen und neugierig geht sie durch die Welt und besticht viele Zwei- und Vierbeiner sofort durch ihren außergewöhnlichen Charme.

Norte-Nayeli mag grundsätzlich alle Zwei- und auch Vierbeiner (auch Kaninchen – und nein: nicht zum Fressen!), sie würde sich daher riesig über mindestens einen standfesten Hundekumpel in ihrem neuen Zuhause freuen.

Norte-Nayeli ist ein Hund, der auch für Herdenschutzhund-Anfänger geeignet ist. Eine ruhige und liebevoll-konsequente Führung reicht hier völlig aus. Eine gute Hundeschule ohne Kasernenhofton kann man gerne mit ihr besuchen, da es ihr grundsätzlich gefällt, etwas für ihre Menschen richtig zu machen. Menschen, die viel schreien, nimmt sie einfach nicht ernst und fühlt sich nicht angesprochen.

Sehr gerne würde sie auch mit Kindern zusammen wohnen, die mit ihr spielen und sie ganz viel knuddeln. Mit anderen Hunden alleine bleiben ist nach vorheriger Auslastung in Ordnung… wenn ihr langweilig wird, versucht sie welpentypisch schon mal den einen oder anderen Stuhl zu verschönern und versteht dann überhaupt nicht, dass sich die Menschen über ihre moderne Kunst so gar nicht freuen.

Norte-Nayeli besitzt den herdenschutzhundtypischen Schutztrieb in nicht sehr ausgeprägter Form, wird aber sicher ihre Menschen und das Zuhause später beschützen. In ihr noch unbekannten Situationen verbellt sie die ihr unheimlichen Menschen/Hunde erst einmal, geht aber dann freundlich auf jeden zu.

Norte-Nayeli wird mindestens 70 cm Schulterhöhe bekommen, wenn sie ausgewachsen ist.

Grazi
13.10.2013, 10:20
Norte/Nayeli hat ein neues Zuhause gefunden!
Sie lebt nun bei einem Kangal-Galgo-Mix hoch in den Norden. :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung