PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BM frisst nicht mehr. fast 10 Kg abgenommen


Bully Mailo
14.09.2013, 10:49
Hallo,
vielleicht kann uns ja jemand helfen. Ich versuche es mal kurz zu halten.

Mailo 3,5 Jahre, BM, frisst seit 8 Wochen sehr schlecht. (Wir Barfen)
Es fing an das er mal Morgens oder Abends nicht gefressen hat, was ich jetzt noch nicht so schlimm fand.
Doch es wurde immer schlimmer. Er hat angefangen mal einen ganzen Tag nichts zu fressen und vor Übersäuerung morgens dann gespuckt.

Mittlerweile frisst er gar kein Fleisch mehr (ausser Hähnchenmägen sonst gar nichts mehr).
Jetzt haben wir einen kleinen Sack Platinum gekauft. Komisch ist, das frisst er, aber nur wenn wir es in der Wohnung auf dem Boden streuen. Nicht aus seinem Napf (Hähnchenmägen frisst er aber aus seinem Napf)
Er fängt aber wieder an ganz viel zu pupsen..Wg. Trockenfutter

Jetzt denken einige der verarscht die bestimmt und die tanzen nach seiner Nase..... Wir haben ihn auch schon 2 Tage hungern lassen... extrem ausgepowert und sein Napf nach 1 Min wieder weg genommen, wenn er nicht gefressen hat.

Jetzt haben wir ein Blutbild gemacht was für Barfer ist: Kupfer, Jod, Vitamin A Mangel und Schilddrüse ist im Keller.
Ultraschall: Nebennieren sind klein
Zusätzlich noch ein Blutbild von den Organen= Ergebnis kommt Montag.

Er ist aber sonst gut drauf tobt über die Felder und Wiesen.

letzten Sonntag mussten wir unseren Rottweiler einschläfern: Bein gebrochen Osteosarkum im Gelenk und Micrometastasen in der Lunge.
Jetzt fragen wir uns, hat er das gerochen??
Er hat jetzt schon 7,5 kg abgenommen und wir machen uns große Sorgen.
Ein Hund haben wir jetzt schon verloren....
Ich weiß nicht weiter.....

Es ist doch etwas länger geworden....
Kennt das jemand, hat jemand einen Tip?

Alex665
14.09.2013, 20:20
Barft ihr schon länger oder auch erst seit acht Wochen?
Wieso ist sein Blutbild schlecht wegen dem wenigen fressen ?
Wenn ich ein Rudelmitglied einschläfern lassen muss , lass ich die anderen noch mal zu ihrem totem Kameraden . Hab sehr gute Erfahrungen damit gemacht ,dann wissen die anderen was los ist.
Noch was wie ist den der Output bei eurem Buben. Notfalls Zweitdiagnose einholen.Das er die Krankheit von seinem Kammeraden gerochen hat ohne Zweifel. Habt ihr die Möglichkeit ihm wieder einen Welpen zu besorgen.
Aber das hört sich schon ein wenig komisch an. Ich nehm mal an das er bis vor acht Wochen eine Fressmaschine war ?
Aber bei 10 kg abnahme müsste doch was zufinden sein.

Scotti
14.09.2013, 20:24
Die Schilddruese kann wegen des Jodmangels im Keller sein.
Ohne Jod keine Schilddruesenhormone.
Was sagt der TA denn zu den Nebennieren? Gibt es einen M.Addison Verdacht?

Rocky
14.09.2013, 21:48
... bisschen viel für ihn zusammen, Hunde haben halt auch eine Seele und die kann auch mal auf den Magen schlagen.

Hoffen wir doch einfach es ist nichts Schlimmes und gib ihm halt das Futter, was ihm im Moment Freude macht, Pupser hin oder her :lach3:

Bully Mailo
15.09.2013, 00:48
Also wir Barfen schon seit 2,5 jahren...
Und ich gehe davon aus das sein Blutbild schlecht ist, weil er nicht mehr richtig frisst.
Ich bekomme ja kein Fisch oder Lachsöl etc. mehr in ihn rein, darum Jodmangel und ich denke mal darum auch Schilddrüse im Keller.. So ist es für mich logisch.

Ich wusste nicht was jetzt richtig ist.. da bin ich ganz ehrlich...
jojo war im CT und sie haben ihn gar nicht mehr aufwachen lassen und ich wusste nicht ob ich Mailo mit nehmen soll oder lieber nicht.. Im nachhinein hätte er ihn noch mal sehen sollen, jetzt ist er einfach weg und Mailo versteht nicht warum. Da hast du bestimmt recht, das er ihn noch mal so hätte sehen müssen!!

Wir überlegen schon einen neuen Hund zu holen, aber es soll auch nichts überstürzt werden. Jojo ist seit 7 tagen nicht mehr bei uns.. aber es wird bestimmt wieder einer bei uns einziehen.

@Scotti: ja sie haben einen Addison Verdacht, darum noch ein Blutbild (auch wegen den Nebennieren). Ergebnis kommt Montag.
Hast du damit Erfahrung?


Er ist wirklich sehr sensibel. Eine Fressmaschine war er noch nie aber er hat sein Futter noch nie so verweigert.
Ich habe ihm jetzt erst einmal Homöopathisch was gegen Kummer gegeben.

Ja es ist mir auch egal ob er Pupst.. Ich bin über jeden Krümel froh den er frisst.
Ich hab versucht so stark zu sein und mir nicht so viel Kummer anmerken zu lassen um ihn zu stärken..

Mal gucken ich hoffe es geht bald vorbei..
Es ist schrecklich ihn nichts fressen zu sehen.

Scotti
15.09.2013, 07:22
Ich persoenlich habe zum Glueck keinen Hund mit Addison, habe aber eine Kollegin mit Addison Hund.
Wie kommen sie auf Addison?

Bei Futterverweigerung die mit massivem Abnehmen einhergeht nehme ich gerne Bioserin, ist zwar eigentlich fuer Reptilien, wirkt aber auch bei Meerschweinchen, Katzen und Hunden Wunder.
Rekonvales ist auch gut.

Welche Globuli hast dugegeben, in welcher Potenz und wie oft?

Ich kann mir aber wirklich vorstellen dass er das mit der Krankheit mitbekommen hat und nun deswegen nicht frisst, Hast du jemanden der sich mit Bachblueten auskennt?
Jod bekommst du auch in den Hund per Jodsalz. VIele Rohgefuetterte Hunde bekommen zu wenig Salz, du kannst da ruhig was aufs Futter tun.

Bully Mailo
15.09.2013, 10:22
Weil die Nebennieren kleiner sind und er nicht mehr fressen mag und sie meint das können Anzeichen sein.

Ich hab ihm jetzt einmal Ignatia C30 3Kügelchen gegeben.

Ja mit dem Salz übers Futter hab ich es auch schon versucht... Aber er frisst ja gerade nicht...

Und ganz vergessen hab ich, das er alle 4-5 Tage morgens 1x spuckt. Entweder nur Galle oder ganz wenig Futterreste.
Finde ich auch merkwürdig.

Was sind das für Mittel?
Wo bekommt man die?

Vielen Dank schon mal für deine Antworten ;)

Louis&Coco
15.09.2013, 10:41
Ich hab versucht so stark zu sein und mir nicht so viel Kummer anmerken zu lassen um ihn zu stärken..

Mal gucken ich hoffe es geht bald vorbei..
Es ist schrecklich ihn nichts fressen zu sehen.

Vergiss das mit dem "stark sein"-du kannst versuchen was du willst, dein Hund merkt das ohnehin. Eventuell verwirrt es ihn sogar auch ein wenig...:( Lass den Schmerz zu und trauere mit ihm, so seltsam es klingen mag...

Hoffentlich ist körperlich alles in Ordnung mit ihm, ich drück' euch die Daumen! Alles Gute...

Scotti
15.09.2013, 12:26
Weil die Nebennieren kleiner sind und er nicht mehr fressen mag und sie meint das können Anzeichen sein.

Ich hab ihm jetzt einmal Ignatia C30 3Kügelchen gegeben.

Ja mit dem Salz übers Futter hab ich es auch schon versucht... Aber er frisst ja gerade nicht...

Und ganz vergessen hab ich, das er alle 4-5 Tage morgens 1x spuckt. Entweder nur Galle oder ganz wenig Futterreste.
Finde ich auch merkwürdig.

Was sind das für Mittel?
Wo bekommt man die?

Vielen Dank schon mal für deine Antworten ;)

Bioserin ist aus Pferdeserum und wird bei Tieren gegeben die abmagern und nicht mehr fressen wollen, Reconvales sind Naehrstoffe.

Wurden die restlichen Organe auch geschallt?
Ich finde es ja super dass die so schnell die NN schallen! So aufmerksam sind nicht viele TA. :ok:
Er kann auch eine Gastritis haben, eine Pankreatitis usw, ich wuerd erstmal das Blutbild abwarten, kommt ja morgen.
Zur Not versuch mal Babyglaeschen.
Stellst du das Blutbild hier rein?

Bully Mailo
15.09.2013, 12:51
@ Agnes: Vielen Dank fürs Daumen drücken!

Ja alles außer die Leber.. die sitzt so weit vorne und dann hätte sie ihm noch die komplette Seite Scheren müssen und sie meinte, wenn da was ist sieht man das auch auf dem Blutbild. Aber sonst sind alle Organe zu sehen gewesen.

Ja ich warte jetzt mal ab.
Aber danke für deine Tipps. Ich hab auch überlegt ihn jetzt erst mal mit Hähnchenmägen und dann halt mit Salz und Öl wieder etwas aufzupäppeln. Das frisst er zumindest NOCH!
Ich hab ehrlich gesagt nicht darüber nachgedacht das Blutbild hier rein zu setzen.
Machen das einige?

Scotti
15.09.2013, 13:11
Ja, warum nicht?
Viele hier haben ja selber schon Hunde mit Problemen gehabt, manchmal sehen die Sachen die andere nicht sehen.
Es gibt von z.B.Futtermedicus auch Pulver mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralien wenn das mit den Maekeln laenger dauern sollte.
Maengel im Blutbild sind ja schon ein deutliches Zeichen.

bx-junkie
15.09.2013, 16:01
Versuch doch mal Nutrical, das ist appetitanregend und enthält viele Vitamine. In der Regel lieben es alle Hunde. Die alte BX Hündin einer Freundin hat auch das fressen eingestellt, organisch ist alles in Ordnung mit ihr, ich habe meiner Freundin 2Schachteln zugeschickt und siehe da...sie frisst es mit Leidenschaft und mittlerweile reicht es wenn meine Freundin ihr einen Strang Paste übers Futter macht damit sie alles auffrisst :)
Alles Gute für deinen Stinker!
Hier mal der Link: http://www.tierarzt24.de/albrecht-nutrical?gclid=CO6utKDIzbkCFQZc3godsUYADw

sina
15.09.2013, 22:49
Ich drücke euch ganz doll die Daumen damit es eurem kleinen bald besser geht!:ok:
Sicher hat er alles mitbekommen, die Krankheit und das der Freund gegangen ist.
Das dauert!
Zum Platinum, mein FB pupst bei fast allen TF aber bei Platinum Chicken/Reis
passiert nichts!:ok:

Sonix
16.09.2013, 00:53
Ich kann natürlich keine Ferndiagnose erstellen, hab aber bei meiner ersten Bordeauxdoggenhündin auch die Erfahrung gemacht, dass sie nachdem ich ihren Hundekumpel einschläfern lassen mußte, ca. 3 Wochen kaum was gefressen hat. Drücke die Daumen, dass es auch bei Deinem Hund nur die Vorahnung und die jetzige Trauer ist und nichts Schlimmeres dahinter steckt.

Bully Mailo
17.09.2013, 20:42
Hallo zusammen,
vielen Dank das ihr alle die Daumen drückt und für eure ganzen Tipps.
Wir haben heute das Blutergebnis bekommen nach dem das Labor das erste Blut verschlampt hatte :(.

Also nachdem Mailo gestern nun auch noch 8x gespuckt hatte bin ich abends noch mal mit ihm zum TA.
Da hat er eine spritze gegen spucken und Durchfall und schmerzen bekommen und doch tatsächlich gestern Abend, heute Morgen und heute Abend gefressen JUHHHUUUU.

Die Organe sind alle in Ordnung da ist nicht zu sehen!
Aber er hat zu viele weiße Blutkörperchen die ein Anzeichen auf Allergie (hat er ja auch) und Parasiten sein können. Morgen gebe ich noch mal Kot ab.
Hinzu kommt aber leider noch das er eine Unterfunktion der Schilddrüse hat und bekommt jetzt erst einmal Tabletten.
Das kann sich wohl wieder einspielen, kann aber auch sein, das er die jetzt immer nehmen muss.
Kann ich aber mit Leben so lange es hilft und ihm damit wieder gut geht.

So das sind die neusten News.
Liebe Grüße
Joana & Mailo

Simone
17.09.2013, 21:21
Hallo,
ich finde es gut, dass Du beim Tierarzt bist und denke, dass sein mangelnder Appetit in erster Linie krankheitsbedingt ist. Er übergibt sich ja auch sehr oft. Zudem sind die Schilddrüsenwerte schlecht, was zu einer deutlichen Verstimmung führen kann. Ich hoffe, dass es ihm mit der Behandlung beim Arzt und den SD-Tbl. schnell besser gehen wird.

Scotti
18.09.2013, 11:42
Es gibt eine eosinophile Gastritis, nur mal so als Tipp falls ihr mit den Parasiten nicht weiterkommt.
Eosinophile Granulozyten sind die Blutkoerperchen die bei euch erhoeht sind.

Impressum - Datenschutzerklärung