PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mein Seelenhund


salix
13.09.2013, 10:22
https://lh3.googleusercontent.com/-TFQwmKKFZD8/T5U8Kg-fT0I/AAAAAAAAA3s/hVzYbEGNPi8/w554-h830-no/IMG_0464.JPG

letzte woche donnerstag haben wir meine beste freundin, meinen herzenshund, meine schwester, kurzum das beste das mir je passiert ist gehen lassen.
es waren schwere tage, in denen wir nicht wussten was sie hatte und schlussendlich, haben wir den kampf verloren.
ich bin unendlich traurig und fühle mich, als wäre ein teil von mir mit gegangen.

run free mein schatz, du hast es dir mehr als verdient.

blue
13.09.2013, 10:26
Mein Beileid....

Gabi
13.09.2013, 10:27
:traurig:das tut mir sehr leid. Wünsche Dir viel Kraft und Stärke für die kommende Zeit.

bx-junkie
13.09.2013, 10:28
:( Das tut mir unendlich leid...
RIP du süße Maus...
Ohne dich!
Zwei Worte so leicht zu sagen
und doch so endlos schwer zu ertragen http://up.picr.de/13148784lo.gif

Lucy
13.09.2013, 10:40
Das tut mir so unendlich Leid für euch!

Run Free süße Maus

Jule69
13.09.2013, 10:50
:traurig: Run free Salix.

anna1
13.09.2013, 10:54
mein Beileid :(

artreju
13.09.2013, 10:55
run free Salix :(

traurige Grüße

Dega
13.09.2013, 10:59
Mein Beileid! :(

BÖR
13.09.2013, 11:58
komm gut über die Regenbogenbrücke:traurig:

und dir viel Kraft

Tyson
13.09.2013, 13:08
:traurig: Das tut mir sehr leid. Ich wünsch Dir Kraft für die kommende Zeit. Traurige Grüße Manuela

Louis&Coco
13.09.2013, 13:45
Gute Reise Mädchen...und euch mein aufrichtiges Beileid...:traurig:

Grazi
13.09.2013, 14:13
Sandra & Claudia hatten es mir schon ganz bedröppelt erzählt...aber ich habe mich nicht getraut, dir zu schreiben. :(

Es tut mir wirklich schrecklich leid und ich wünsche dir jetzt ganz viel Kraft.

Seufzend, Grazi

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/gifs/kerzen-beileid2.jpg

salix
13.09.2013, 14:19
achje, ist es sogar bis zu den beiden durchgedrungen.
ich war die letzten tage auch kaum empfänglich. ich wollte niemanden mehr hören oder gar sehen, hab mich nurnoch verkrochen und wollte meine ruhe. die mausi musste doch eigentlich mindestens 30 werden.... das hat wohl leider nicht wirklich geklappt.
wir hatten einfach keine normale mensch- hund beziehung *sfz*. ich habe ja schon einige hunde gehen sehen und sicher, es ist immer schwer. aber dieses mal habe ich einfach so bedeutend mehr verloren. gina war an einigen punkten in meinem leben das einzige was ich noch hatte. sie war der ersatz für meine familie, sie war oft der einzige grund warum ich morgens noch aufgestanden bin. wir sind gemeinsam einmal durch die hölle und wieder zurück gegangen und so oft war ich kurz davor aufzugeben.
meine kleine maus hat ihr ganzes leben damit verbracht auf mich aufzupassen. und sie hat das verdammt gut gemacht. ihre zeit war eigentlich noch nicht gekommen und das tut mir unglaublich weh.

Sari
13.09.2013, 14:26
Mein Beileid.
23672

Grazi
13.09.2013, 14:28
Ich war mir nicht sicher, aber irgendwie hatte ich genau diesen Eindruck... dass du erst mal nichts sehen und hören magst. *seufz*

Niemand wird wohl behaupten können, genau zu verstehen, was du zur Zeit durchmachst...auch wenn hier viele ihren eigenen Seelenhund haben/hatten und bei ihrem Verlust das Gefühl haben, dass ihnen das Herz aus der Brust gerissen wird... dass ein Stück von ihnen fehlt.

Aber ich denke, dass viele hier Ähnliches durchgemacht haben und daher ein Stück weit mit dir mitleiden.

Es ist kein Trost, KANN kein Trost sein... aber irgendwie geht es immer weiter und der Schmerz wird mit der Zeit dumpfer und erträglicher.

Lass' dich in Gedanken bitte ganz fest drücken!

Traurig, Grazi

bx-junkie
13.09.2013, 14:38
Ich schliesse mich Grazis Worten an...ich weiß nicht en detail was du durchmachen musstest, jedoch weiß ich was ein Hund in schweren Zeiten bedeuten kann...auch meine Gina war so ein Hund der mich immer wieder aufgerichtet hat, der in der schwersten Zeit meines Lebens für mich da war und meinem Leben einen Sinn gegeben hat...sie war mehr als ein Hund und da du es so anschaulich beschrieben hast, weiß ich was du fühlst.
Wie Grazi sagte, es gibt nichts was dich trösten kann aber irgendwann einmal tut es nicht mehr gar so weh...
mitfühlende Grüße
Claudia

salix
13.09.2013, 15:04
ich denke, jeder von uns, der mit leib und seele hundemama ist kennt diesen einen hund, früher oder später.
langsam habe ich es realisiert und seit gestern kann ich zumindest wieder einigermassen essen und weine nicht permanent. es wird also schon besser.
seitdem plagt mich aber auch ein unglaublich schlechtes gewissen.
ich bin ja nicht hundelos, nubi ist ja noch da. aber zu ihm habe ich einfach eine von grund auf andere beziehung... sicher, ich mag den kerl auch gerne und wenn er was hat tut es mir auch weh. aber es ist anders. ich weiss nicht ob ich es je schaffen werde ein so inniges verhältnis zu ihm aufzubauen. er hingegen scheint sehr glücklich zu sein mit seinem nun-einzelplatz. natascha sagte mir ja auch schon, das er im grunde als einzelhund deutlich genügsamer wäre. das bdeutet für mich aber auch, das ich die kommenden jahre ohne "hund für´s herz" sein werde.

bx-junkie
13.09.2013, 15:12
vielleicht wird er das ja doch noch...dein Hund für's Herz ;) gerade unsere Sorgenkinder wachsen uns doch besonders ans Herz...eben weil sie nicht Mainstream sind sondern uns fordern und herausfordern...komm erst einmal etwas zur Ruhe alles andere findet sich :knuddel:

Grazi
13.09.2013, 16:17
vielleicht wird er das ja doch noch...dein Hund für's Herz ;) gerade unsere Sorgenkinder wachsen uns doch besonders ans Herz...eben weil sie nicht Mainstream sind sondern uns fordern und herausfordern...komm erst einmal etwas zur Ruhe alles andere findet sich :knuddel: Das sehe ich ganz genauso!

Sicher...du kannst nichts erzwingen...oder dir einreden. Aber du solltest dich jetzt bitte nicht durch den Gedanken runterziehen, dass dir Nubi niemals das geben kann, was deine Maus dir gegeben hat. Auch Nubi wird dir - auf seine Art - etwas geben. Und wenn es am Anfang nur Ablenkung ist.

Mit der Zeit werden sicher auch positivere Aspekte hinzukommen. ;)

Kein Hund kann einen anderen ersetzen. Und das soll Nubi ja auch nicht!

Liebe Grüße, Grazi

salix
13.09.2013, 16:40
ich glaube ihr habt mich da falsch verstanden. niemals wird irgendwas einen solchen hund ersetzen können.
ich fühle mich nur einfach schlecht, weil ich nubi gegenüber so anders fühle obwohl er genau die selbe liebe verdient hätte.
er legt sich gerade echt ins zeug. seit die mausi weg ist, ist er wirklich unglaublich brav. er weicht mir seitdem nicht von der seite, selbst wenn ich zur toilette gehe und drückt sich immer an mich als wollte er sagen "hey, ich bin bei dir!". ich herze ihn dann auch und knuddel ihn dann und wann auch durch, liege mit ihm auf seiner matratze und kuschle ihn. er geniesst das sehr. die ersten paar tage war es auch mir ein starkes bedürfnis ihn trotz allem immer bei mir zu haben. aber es ist halt anders... und dafür fühle ich mich schlecht.

Wie Waldi
13.09.2013, 16:43
Das tut mir sehr leid für Dich :(

sina
15.09.2013, 22:36
Es tut mir sehr leid für Dich und ich wünsche Dir ganz viel Kraft.
Gute Reise kleiner Freund!:(
Ich kann Dich nur zu gut verstehen denn auch ich habe mit meinem Heinrich,
meinen Seelenbully, im April verloren.:traurig:
Ich habe meine anderen Hunde sehr lieb aber meinem Herz feht ein Stück das keiner von ihnen je ausfüllen kann.
Ich denke diesen Platz soll und kann kein anderer Hund einnehmen, Du brauchst Dir darum keine Vorwürfe zu machen.

Schnuck-Schnuck
16.09.2013, 11:06
Es tut mir schrecklich leid :traurig:

Mandragora
21.09.2013, 20:53
Das tut mir von Herzen Leid.....
Alles Liebe für Euch................

Das Maychen
23.09.2013, 08:16
Irgendwann werden wir uns wiedersehen ....RIP

Diggimon
23.09.2013, 09:12
R.I.P :traurig:

Impressum - Datenschutzerklärung