PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welpen aus Qualzuchten


sammy
11.09.2013, 22:00
Hallo
ich möchte mal eine Frage bezüglich der derzeitigen "Welpenschwämme"FB,EB und und und, aus Qualzuchten bei eBay Kleinanzeigen stellen.
Gibt es eine Möglichkeit,außer ständiges,meist erfolgloses, melden der Anzeigen,dieses zu verhindern,gibt es rechtliche Möglichkeiten oder irgendetwas,was man tun kann?
Ich bin für jede Hilfe dankbar,es k.... mich an!

sammy

blue
12.09.2013, 10:31
Bringt melden denn etwas ?
Ich meine,gegen was verstösst die Anzeige ?

Scotti
12.09.2013, 13:47
Moralisch sicher verwerflich, rechtlich kaum, es sei denn es waere Steuerhinterziehung wegen nicht angemeldeter Einkuenfte.

Peppi
12.09.2013, 14:17
Ich würde mal um Stellungnahme bitte, warum das auf Ebay klassisch verboten ist, bei den Kleinanzeigen aber toleriert wird?!?

sammy
15.09.2013, 14:38
Bringt melden denn etwas nicht wirklich deshalb hatte ich gefragtIch meine,gegen was verstösst die Anzeige ?Die Anzeige, ca.200 am Tag deutschlandweit, verstößt sicher gegen nichts und wahrscheinlich ist es OK und man kann ja auch günstig einen Welpen bekommen. Ich habe nur eine falsche Sichtweise,mein Fehler!

Ich würde mal um Stellungnahme bitte, warum das auf Ebay klassisch verboten ist, bei den Kleinanzeigen aber toleriert wird?!?
Es ist leider nicht so einfach mit ebay Kleinanzeigen persönlichen Kontakt aufzunehmen.

Peppi
15.09.2013, 14:40
http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/impressum.html

blue
15.09.2013, 14:51
Mensch Sammy,nichts für ungut....aber müsste man den nicht auch diese ganzen anderen Tier-Verkaufs-Plattformen anschreiben ?
Und jeden Züchter von Qualzucht-Hunden überhaupt ?

Peppi
15.09.2013, 15:08
Hat doch bei den Verkäufen in Tierhandlungen in den 80ern auch geklappt...

;)

zumindest bis Zajac...:hmm:

Rocky
15.09.2013, 15:22
... das System funktioniert nur mit der Nachfrage und die ist gegeben, leider ist da so!

Hermine
15.09.2013, 15:33
Nun muss man ja nicht gleich annehmen, dass jeder FB, jeder EB und jeder Mops sich durch sein Leben quälen muss. Eine Welpenschwemme gibt es eben, weil die Rassen populär sind und jeder Hans und Franz der Meinung ist, sie nun mal vermehren zu müssen. Die meisten Leute wollen so einen Hund, natürlich als ,,Schnäppchen" und schon kommen tausende wirklich kranker kleine Lebewesen auf die Welt. Sie kommen vom bloßen Vermehrer, aus sogen. Liebhabervermehrungen (also wenig bis gar keine Ahnung), sie kommen getarnt, manchmal auch weniger getarnt aus dem Handel, die wenigsten stammen aus seriösen Zuchten. Mal ganz flapsig ,,kannste nix dran machen" und die Anzeigen sind doch völlig legal.

Peppi
16.09.2013, 05:15
... das System funktioniert nur mit der Nachfrage und die ist gegeben, leider ist da so!

Cool, dann lass uns auch alle Drogen legalisieren... :lach4:

Peppi
16.09.2013, 05:18
Nun muss man ja nicht gleich annehmen, dass jeder FB, jeder EB und jeder Mops sich durch sein Leben quälen muss. Eine Welpenschwemme gibt es eben, weil die Rassen populär sind und jeder Hans und Franz der Meinung ist, sie nun mal vermehren zu müssen. Die meisten Leute wollen so einen Hund, natürlich als ,,Schnäppchen" und schon kommen tausende wirklich kranker kleine Lebewesen auf die Welt. Sie kommen vom bloßen Vermehrer, aus sogen. Liebhabervermehrungen (also wenig bis gar keine Ahnung), sie kommen getarnt, manchmal auch weniger getarnt aus dem Handel, die wenigsten stammen aus seriösen Zuchten. Mal ganz flapsig ,,kannste nix dran machen" und die Anzeigen sind doch völlig legal.

Ich glaube wenn die Quali bei den "seriösen" Zuchten wieder stimmen würde, würde man auch vom Schnäppchen Abstand nehmen. Wenn man für die gleiche Quali einmal das doppelte Zahlen soll, ist das schwer zu argumentieren! :lach4:

Peppi
16.09.2013, 05:57
“Oft wird in Züchterkreisen argumentiert, die eigene Zucht sei ja völlig gesund, schuld seien die privaten, also die nicht den offiziellen Zuchtvereinen angeschlossenen “Hobby-Züchter” beziehungsweise die schlecht gezüchteten Tiere aus dem Ausland. Das ist ganz sicher falsch. Bei den von uns behandelten Tieren mit schweren angeborenen Erkrankungen sehen wir, dass die vereinsmäßig organisierte Zucht die gleichen Organfehlbildungen hervorbringt wie wir sie bei Tieren anderer Herkunft vorfinden.”
Prof. Dr. Gerhard Oechtering, Klinik für Kleintiere Uni Leipzig, aus dem Eröffnungsvortrag zum 6. Leipziger Tierärztekongress 2012 zum Thema Brachyzephalie.

Impressum - Datenschutzerklärung