PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Deutsche Doggen, 2 Rüden, *2005 und 2007 – Dringender Notfall!


Angua
23.08.2013, 17:44
Rufus und Apollo

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/08/Apollo.jpg

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/08/Rufus.jpg

Deutsche Doggen, unkastrierte Rüden, geboren 2005 (Rufus) und 2007 (Apollo)
Standort: 47877 Willich, Nordrhein-Westfalen

Die verzweifelte Besitzerin schreibt:

Liebe Tierfreunde, dies ist ein absoluter Hilferuf!

Meine 2 gestromten Doggen Rufus (8 Jahre, der dunklere Rüde) und Apollo (5 Jahre) brauchen innerhalb sehr kurzer Zeit ein neues Zuhause. Meine Bemühungen bei Notdoggen, beim Züchter, über Aushänge, Tierfreunde und Tierschutz sind seit 4,5 Monaten erfolglos.

Apollo hatte ich einzeln vermittelt und mußte ihn nach 3 Tagen wieder abholen, da er völlig verstört über den Verlust von Rufus war. Er verweigerte Wasser und Futter und brachte die 10jährige blinde Doggenhündin des Haushalts völlig aus dem Tritt. Beide sind sehr menschenfreundliche Hunde, die mit Katzen prima zurecht kommen.

Sie leben im Haus, und bei gutem Wetter passen sie im Garten gut auf. Im Tierheim wären sie nicht gut aufgehoben, da Apollo sehr menschenbezogen ist.

Meine Hunde sollen im Haus leben und einen Garten haben. Sie können keine Treppen steigen. Im Auto fahren sie nicht gerne mit.

Rufus erhält Seniorenkost und Apollo frißt alles. Beide Rüden sind unkastriert. Rufus kommt aus dem Zwinger Blackwood Cottage und Apollo aus dem Zwinger Buccaneer. Ich würde beide so gerne behalten, aber meine Mutter hatte eine schwere Hirnblutung und so mußten wir das Haus, in dem wir beide lebten, verkaufen.

In meine neuen Wohnsituation ab dem 1. September kann ich die beiden nicht mitnehmen. Wenn ich keinen guten Platz für meine Hunde finde, wird es sehr dramatisch.

Wer die beiden Jungs aufnimmt und ihnen viel Zuneigung schenken kann, bekommt zwei prächtige Familienmitglieder.

Kontakt bitte telefonisch, da ich derzeit leider nur bei Freunden an den PC gehen kann.

Grazi
17.10.2015, 03:54
Die beiden sanften Riesen waren über einen TSV vorübergehend in einer Notfall-Pflegestelle untergebracht worden... eine endgültige Entwarnung haben wir aber erst für Januar diesen Jahres im Netz gefunden.

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung