PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Nur vier Monate Glück - Benno ist tot


Goofymone
30.04.2006, 10:47
Unser geliebter Faltendackel ist nicht mehr bei uns.



Seit Dezember hat er bei uns gelebt, ist aufgeblüht und hatte keine größere Freude im Leben als Spielen, Spielen, Spielen. Von morgens bis abends, je rauer, um so besser.



Das wurde ihm zum Verhängnis. Freitagabend trat er beim Spiel mit Kimba und Speedy in ein Loch und brach sich das rechte Vorderbein - direkt über dem ohnehin von Arthrosen völlig zerfressenen Ellbogengelenk.



Er hatte furchtbare Schmerzen, aber Andreas konnte ihn glücklicherweise schnell in Narkose legen. Unsere eigenen Röntgenbilder waren bedenklich. In Narkose haben wir ihn in die Tierklinik Grußendorf gebracht. Röntgen und Computertomographie haben bestätigt, was wir befürchteten:

Es gab keine Stelle mehr, an der man Schrauben, Nagel oder Platte hätte befestigen können - der Knochen war völlig zersplittert. Zudem war wohl auch der Radialisnerv betroffen, daher die schrecklichen Schmerzen, die glücklicherweise nur kurz waren - nach der ersten Narkose hier im Haus hat man ihn auch in der Tierklinik konstant an Narkose- und Beatmungsgerät im Schlaf gehalten, sonst wäre es nicht erträglich gewesen.



Er ist schmerzlos eingeschlafen - und wir vermissen ihn so furchtbar!



Keine dicke Nase mehr, die sich durch die Katzenklappe zwängt, kein Schnarchen, dass die Wände wackeln, keine sabbernde Schnauze, die gekrault werden will, keine dicken Pfoten, die überall im Weg liegen.



Wir hätten ihm noch so viel geben können nach dem schrecklichen Leben, das er vorher führen musste - aber es waren ihm nur vier Monate vergönnt, in denen wir ihn jede Sekunde lang so sehr geliebt haben.



Warum nur?



Astrid und Andreas

Caro-BX
30.04.2006, 11:59
Mein herzliches Beileid!

Leider habt ihr nur vier gemeinsame Monate miteinander verbringen dürfen, aber dafür hat euer Benno so noch die wohl vier glücklichsten Monate seines Lebens erfahren dürfen. In eurem Herzen wird er euch weiter durchs Leben begleiten und unvergessen bleiben.

Gute Reise Benno!

morpheus
30.04.2006, 12:04
Warum nur?





Wenn es darauf nur eine Antwort gäbe...immerhin hatte er vier Monate Lebensfreude, vielen ist nicht mal das vergönnt.

Ich wünsch euch viel Kraft für die nächste Zeit.

Simone
30.04.2006, 13:40
Das tut mir sehr leid :traurig3:

Rocky
30.04.2006, 14:47
Astrid und Andreas das Leben ist manchmal einfach nur ungerecht.

Lieber Gruss
Beat

Martin
30.04.2006, 15:36
Einziger Trost ist die Gewissheit dass man ihm noch eine schöne Zeit geschaffen hat.

Tut mir leid für euch! :traurig2:

bulldog spike
30.04.2006, 21:11
Da gibt es einfach nicht die passenden Worte, doch trotzdem möchten wir sagen, dass es uns sehr leid tut. Er hatte noch eine schöne Zeit bei Euch, das ist die Hauptsache. :traurig3:

Bonsai
30.04.2006, 21:16
... es tut mir unendlich Leid! Es gibt aber den Trost, dass ihr ihm wohl die schönste Zeit seines Lebens beschert habt. Auch wenn diese Zeit viel viel zu kurz war. Ich wünsche euch ganz viel Kraft, mit der Traurigkeit umzugehen! Und ich wünsche euch, dass ihr es schafft, bald nur noch an die schöne Zeit mit ihm zu denken! Ganz liebe Trostgrüße Biggi :traurig3:

Pit
01.05.2006, 15:28
In Gedanken!
Pit.

over-crash
01.05.2006, 17:14
Das tut uns schrecklich leid

zantoboy
01.05.2006, 18:45
Das tut mir schrecklich leid. Fühl dich gedrückt.

Ingrid
01.05.2006, 19:18
:traurig4:

bullkess
02.05.2006, 08:27
Wir fühlen mit Euch.
Hier sind Gott sei Dank viele die an Eurem Schmerz teil haben und versuchen Euch die schwere Zeit etwas erträglicher zu machen,wenn es auch nur ein kleiner Trost ist. :traurig1:
Tiefe Anteilnahme Jeannette&Rudelhunde

Angua
02.05.2006, 08:57
Es gibt Momente im Leben,
das steht die Welt für einen Augenblick still
und wenn sie sich dann weiterdreht,
ist nichts mehr wie es

Wir danken Euch allen für die lieben Worte.
Selber konnte ich es gar nicht einstellen, hatte es nur einigen geschickt, die ich privat kenne. Mone hat es netterweise weitergegeben.

Wir haben immer alte Hunde übernommen, und daher viele verloren, und es wird sicher nicht leichter. Benno aber - ich kann das nicht beschreiben. Es war wie eine Seelenverwandtschaft. Als hätten wir uns schon lange gesucht und endlich gefunden. Hört sich verrückt an, ich weiß... Aber sogar der Drachen trauert, was wir nie gedacht hätten. Sie spielt nicht mehr, will nicht laufen, dreht sich immer um, ob er nicht doch kommt... Auch die Katzen suchen immer nach ihm.

Nein, im Moment dreht sich die Welt leider nicht.

Euer Mitgefühl ist lieb.

Gruß von Kimba und Astrid - nur noch ein Duo, und sicher nicht mehr infernal:traurig3:

Jacci
02.05.2006, 09:25
Tut mir schrecklich leid! :traurig3:

Evi
02.05.2006, 11:37
ich kenn das.:traurig3:
Meinen Chicco musste ich vor drei Wochen gehen lassen. Dankbar bin ich für die 12 Jahre, die er bei uns war und unser Leben bereichert hat. Ich fühle mit Dir, wie so viele andere auch.

Evi mit Tara

Donni
02.05.2006, 15:17
:traurig3: :traurig3: :traurig3:

julia1985
02.05.2006, 17:11
mein beileid!!!aber wie schon gesagt ihr habt im vier monate gezeigt wie schön es ist geliebt zu werden^.....und das wird er euch nie vergessen!!!!

Winki
02.05.2006, 20:59
:traurig3: :traurig3: :traurig3:
Es ist immer sehr traurig eine Sabberschnute zu verlieren, man gewöhnt sich so an sie.

king
03.05.2006, 20:06
:traurig3: :traurig3: :traurig3:
Es ist immer Traurig wenn jemand geht den man liebt.
King.

Kirsten BM
04.05.2006, 08:36
Das tut mir so leid für Euch! :traurig1:
Auch wenn es nur ein schwacher Trost ist: erinnert Euch der glücklichen Zeit die er mit Euch hatte....:herz:

chakadia2
06.05.2006, 15:06
Das ist ganz schlimm!!! Ihr tut mir wirklich leid und ich kann euch verstehen. Unser Amfo war auch viel zu kurz bei uns. Der einzige Trost war bei mir, dass ich damals die richtige Entscheidung gefasst habe und er nicht länger leiden musste.... Plötzlich fehlt alles und ein großes Loch bleibt.

Vergesst ihn nicht....
Julia

Scotty
07.05.2006, 10:52
Mein herzliches Beileid :traurig3:

Impressum - Datenschutzerklärung