PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Presa Welpe was am besten füttern


Larry75
22.06.2013, 11:56
Hallo,

da wir nun wohl unseren Hund gefunden haben, er kommt aus Gran Canaria von einem Züchter dort, brauch ich nun euren Rat, womit wir ihn am besten füttern sollten!

Der Hund ist noch nicht hier, wird wohl Ende Juli/Anfang August kommen und ist dann 9-10 Wochen alt.

Könnt ihr ein gutes Futter empfehlen oder sagt ihr alle, nur barfen kommt in Frage??

LG

artreju
22.06.2013, 12:57
ein nicht zu proteinhaltiges gutes Trockenfutter ( z. B. Wolfsblut oder power of nature) läßt einen Welpen langsam wachsen, was den Knochenbau zugute kommt.

Beim Barfen können sich schnell Fehler einschleichen, was im Wachstum nicht gut ist. Da solltest du dich schon vorher mit gut auseinandersetzen.

Guayota
22.06.2013, 13:27
Darf ich fragen, wo er herkommt?

Bekommst du den Hund direkt von einem Züchter? Ist das ein Presa Canario, oder ein Dogo Canario/FCI Ped.?
Hast du auch Kontakt direkt zu dem Züchter?
Ist er in einem Verein/Club?

Oder läuft das über einen Vermittler o.ä.?

Bissl vorsichtig sein - gerade im Moment...gab da wohl ein paar Betrügereien in letzter Zeit...

Larry75
22.06.2013, 14:25
Presa Canario.

Aufgrund der Entfernung haben wir leider nur per Email und Telefon Kontakt. Es ist ein mehr oder weniger Hobbyzüchter (denke ich) von einem Züchter (El Zumacan) empfohlen.

Der Rüde ist ein Hund vom Kennel El Zumacan und die Hündin vom Kennel de Irema Curto. Beide Elterntiere sind sehr lieb im Wesen und Röntgenuntersuchungen von Hüfte und Ellenbogen liegen vor.

Eine Freundin von uns auf der Insel schaut sich die Hunde morgen live an.

LG

Guayota
22.06.2013, 15:17
Ah, okay.
Nicht über den Club de las Palmas?

Was meinst du denn mit "lieb" genau? Wenn dein Hund auf Kaso Ic zurückgeht, wirst du erstmal was zu tun bekommen.:)
Nicht negativ gemeint.

Ich hab meinem immer am Wochenende Frischfleisch gegeben, Pansen usw.
Ab ca. dem 7. Monat oder so bin ich dann komplett auf's Rohfüttern umgestiegen.
Ein gutes TroFu ist meiner Meinung nach Platinum Lamm (auch schon für Welpen). Bekommst du morgen auch Bilder und teilst du die hier?:D

Larry75
22.06.2013, 15:40
Naja,

mit lieb meinte ich, sehr sozialverträglich und freundlich gegenüber anderen Tieren und Menschen.

Nee, nicht über diesen Club, hatte ich noch nie gehört.

Ja, bekomme bestimmt Bilder, sie sind aber erst 4 Wochen alt ;)

Könnte auch einen Hund von einem absoluten Hobbyzüchter haben, der aber auch nicht Hüften etc. röngt. Sollte man die Finger von lassen, oder?
Mmmmmmmh, habe mich in ein Bild verliebt, aber wir sollten vernünftig sein, oder???

Larry75
22.06.2013, 15:41
Ach, was ist mit Kaso??

Guayota
22.06.2013, 15:49
Nüx. Sehr athletischer Presa halt.;)

Die Bilder sind jetzt vom Hobbyzüchter, oder wie? Sorry, bin leicht verwirrt.

Larry75
22.06.2013, 16:01
JA, nicht von dem wo die Eltern vom Kennel Zumacan und Irema Curto sind. Zu dem Welpen oben sind das die Eltern.

bx-junkie
22.06.2013, 16:01
Ich finde die Umgebung ziemlich, na sagen wir mal reizarm wo die Welpen aufwachsen...ich finde den Stöpsel auch süß aber lass die Finger davon, ist besser so.

Larry75
22.06.2013, 16:06
Naja, dass ist Kanarentypisch, wird überall ähnlich aussehen. Ich kenne das so, bin/war öfter unten. und es wird liebevoll mit ihnen gespielt, habe ich Videos von!
Ach, wir sind so hin und hergerissen. Herz und Verstand......

Guayota
22.06.2013, 16:30
...mit lieb meinte ich, sehr sozialverträglich und freundlich gegenüber anderen Tieren und Menschen.

Du weißt aber schon, was ein Presa Canario ist, oder?

Das ist ein Wach- und Schutzhund, teilweise extrem territorial - einige Linien gehen direkt auf Hunde zurück, die noch im Kampf getestet wurden...

Die sind dann sehr oft NICHT "verträglich" mit anderen Hunden/Tieren/fremden Menschen, so sehr man sich auch bemüht. Also "nix lieb". (natürlich auch nicht "böse" - das ist einfach die falsche Wortwahl)

Darauf musst du einfach eingestellt sein.

Larry75
22.06.2013, 16:44
JA, ich weiss, was das für ein Hund ist, wir hatten bis vor 2 Jahren einen. Und alle die ich kenne, das sind einige (auf Gran Canaria) sind sehr sozial mit Menschen und Tieren.
Und die oben abgebildeten sind es auch, wurden schon live von meiner Freundin besucht, leben dort mit anderen Hunden, Katzen, Hühnern und alle verstehen sich untereinander. Und auch zu ihr waren sie total toll und sehr freundlich.

Guayota
22.06.2013, 17:17
Na dann...

Larry75
22.06.2013, 17:37
Danke, habe ja nun 3 Tipps für Futter bekommen, werde mir die mal anschauen!

Monty
22.06.2013, 19:43
Wenn ihr den Welpen nehmt, lasst euch (für den Anfang und zum langsamen umgewöhnen) das gewohnte Futter vom "Züchter" mitgeben.

Langsam auf das von euch bevorzugte Futter umstellen. Es sollte wie schon geschrieben ein proteinarmes Futter sein. Meist fährt man mit guten Futter für erwachsene Hunde gut. Im Welpenfutter ist für großwachsende Rassen fast immer zuviel Eiweiß.

Larry75
23.06.2013, 11:55
Wie hoch sollte denn der Proteinanteil etwa sein??

LG

artreju
23.06.2013, 12:16
Um die 20 %

Meins hat 22 %

corso
23.06.2013, 13:46
soviel ich weiß nicht mehr als wie 25 % ;)

Larry75
25.06.2013, 10:29
Dankeschön!

Impressum - Datenschutzerklärung