PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frenchie Sputnik (Rüde, geb. 03/2010) in Heubach/Baden Württemberg


Grazi
04.06.2013, 10:04
Sputnik

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Sputnik1.jpg

Französische Bulldogge, kastrierter Rüde, 3 Jahre alt.
Standort: 73540 Heubach

Verhalten gegenüber Erwachsenen, Kindern und anderen Tieren:

Von fremden Menschen möchte Sputnik nicht angefasst werden. Kinder sollten im jugendlichem Alter sein und den Umgang mit Hunden gewohnt sein.
Er versteht sich mit den meisten Hunden. Braucht aber etwas Anlaufzeit. Zeigt sich futterneidisch.
Kleintiere sollte im neuen Zuhause nicht sein.

Ängste:

Keine, selbst an Silvester ist Sputnik cool und gelassen.

Grundgehorsam/Leinenführigkeit:

Er kann bei Fuß laufen, auch ohne Leine. Am Feld oder im Wald kann man ihn ableinen. Selbst wenn Wild in Sicht ist, rennt er nur kurz hinterher, kommt aber nach einigen Metern (keine 20 m) wieder – er ist sehr anhänglich.

Sputnik kann einige Tricks, die immer gut ankommen: Sitz, Platz, Winken, Peng – toter Hund, drehen, Rolle machen, Robben wie ein Soldat, Leckerlis suchen, Männchen (das aber sehr wacklig); er ist also ein kleiner Zirkushund, mit dem man aber super Kunststücke üben kann. Sputnik ist sehr intelligent und lernt sehr schnell.

Futter /Fressen:

Sputnik wurde sehr lange gebarft, was er gut vertragen hat, es wäre also super wenn er wieder gebarft wird: ein gutes Trofu wäre auch Ok, da er doch einen empfindlichen Magen hat.

Alleinbleiben:

Kann er nach einer Eingewöhnungszeit. Er ist gewohnt, dass das Radio läuft.

Autofahren:

Sputnik liebt Autofahren!

Gesundheit:

Sputnik ist allergisch gegen Bienen und Wespen. Notfallset, falls er mal gestochen werden sollte, wird mitgegeben.

Stubenreinheit:

Er ist stubenrein

Einzel-/Mehrhundehaltung:

Einzelhaltung

Sputnik ist ein sehr dominanter und auch kein einfacher Hund, er sollte also NUR zu Menschen, die sich mit Franzosen auskennen und ihren Charakter kennen. Er hat eine wahnsinnige Geduld, merkt jeden Fehler, den man macht und nutzt das prompt aus. Er gibt sich stärker, als er eigentlich ist, und ist im Grunde ein sehr unsicherer Hund, der sehr viel Liebe und Aufmerksamkeit braucht. Sputnik braucht einen erfahrenen Bulldoggenhalter, der sich von ihm nicht um den Finger wickeln lässt. Man sollte souverän und ruhig auftreten und Sputnik OHNE Gewalt zeigen können, dass man selber und nicht der Hund das Sagen hat.

Grazi
14.11.2013, 02:02
Schon länger vermittelt! :lach4:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung