PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Rotti-Mix-Opa Kayser (*01/2003) im TH Pirmasens


Grazi
22.05.2013, 12:58
NOTFALL!

Kayser

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/xxKayser070513-9.jpg

Rottweiler-Mischling, Rüde, 10 Jahre alt.
Standort: TH Pirmasens

Kayser befindet sich schon seit Juni 2009 im Tierheim!

Kayser wurde zusammen mit seiner Hundefreundin Xena (bereits vermittelt) aus einer Tötungsstation gerettet. Doch auch hier hatte Kayser kein Glück: er wartet nun schon seit fast 4 Jahren auf ein besseres Zuhause.

Warum es bei Kayser nicht so recht klappen will, verstehen wir auch nicht. Er hatte schon einige Interessenten, die sich letztendlich aber doch immer gegen ihn entschieden oder sich einfach nicht mehr gemeldet haben.

Über die Vorgeschichte des großen alten Bären können wir nicht allzu viel berichten, wir wissen lediglich, dass er früher mit Xena zusammen ein Gelände bewacht hat. Wenn er mit im Haus leben darf und jederzeit Familienanschluss hat, würde es ihm sicher Freude bereiten, einen Hof oder Garten zu bewachen.

In seinem vorherigen Zuhause wurde Kayser wahrscheinlich nicht besonders gut behandelt. Am Anfang zeigte er große Unsicherheit, er hat sich aber mittlerweile gut entwickelt.

Er geht mit jedem gern spazieren, seine Leinenführigkeit hat sich sehr verbessert und er ist auch viel offener gegenüber Menschen geworden. Ihm bekannte Personen dürfen ihn auch ohne weiteres im Zwinger besuchen. Bringt man ihm etwas Leckeres mit, darf man auch als Fremder in den Zwinger. Sprechen Fremde ihn jedoch ohne “Bestechung” an oder laufen an seinem Zwinger vorbei, kann er schon mal recht unfreundlich werden.

Lernt man Kayser erst einmal etwas kennen oder bringt ihm ein paar Mal etwas mit, ist er jedoch freundlich gestimmt.

Seinen Menschen gegenüber ist Kayser anhänglich und verschmust. Von seinen Stamm-Ausführern, denen er vertraut, lässt er sich auch gerne durchknuddeln oder umarmen.

Dennoch suchen wir ein erfahrenes Zuhause, das ihm alles Versäumte beibringen kann und möchte!

Da es mit Xena keine Probleme gab, gehen wir davon aus, dass Kayser wieder mit einer Hündin vergesellschaftet werden kann. Das müssten wir im Einzelfall ausprobieren. Andere Rüden mag er hingegen nicht so gerne.

Falls ihr Interesse an Kayser habt (oder auch wenn ihr einen Pflegestellen-Platz zur Verfügung habt), kommt doch einfach mal im Tierheim vorbei oder wendet euch an den Gassigeher Patric.

Grazi
10.06.2015, 09:14
Bitte helft unserem ältesten Langzeitinsassen!

Kayser bereitet uns große Sorgen: er führt die traurige Liste unserer Tierheimgäste an. Im Juni werden es 6 Jahre, die er im Tierheim verbracht hat. :(

Er ist nun 12 und in den letzten Monaten richtig alt geworden.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/xxKayser300515-8-e1433923482298.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/xxKayser300515-8-e1433923482298.jpg.html)

Kayser hat viel mitgemacht. In Frankreich aus einer Tötungsstation gerettet wartet er nun hier im Zwinger auf durchsetzungsfähige Rotti-Liebhaber.

Im letzten Jahr hatte er noch mehr Pech, aber nach einer schweren Infektion und einer Kreuzband-OP ist er nun wieder einigermaßen auf den Beinen und sucht ganz dringend ein ebenerdiges Gnadenbrotplätzchen, denn auch seine Vorderläufe sind nicht mehr ganz fit. Er hat starke Arthrose.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/xKayser300515-2-e1433923505719.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/xKayser300515-2-e1433923505719.jpg.html)

Kayser ist verträglich mit Hündinnen – die mag er sehr gerne, könnte also gut Zweithund werden. Bei Rüden lässt er eher den Macho raushängen, das müsste man im Einzelfall ausprobieren.

Wenn er einen warmen Platz und genügend Familienanschluss bzw. Hundekontakt hat, würde es Kayser sicher Freude bereiten, einen Hof oder Garten zu bewachen – hier im Tierheim hält er sich gerne draußen auf. Manchmal nimmt er sich sogar in der kälteren Jahreszeit eine Decke und rollt sich draußen darauf zusammen.

Zu bekannten Menschen ist Kayser auch am Zwinger freundlich – Fremde müssen ihm schon etwas Leckeres mit bringen, damit er sich freut. Draußen geht er gerne auf Menschen zu, auch wenn er sie noch nicht kennt.

Interessenten sollten damit rechnen, dass er auch sein Zuhause bewacht.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/xKayser300515-4-e1433923546679.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/xKayser300515-4-e1433923546679.jpg.html)

Zu seinen Leuten ist Kayser unheimlich verschmust und lässt sich für sein Leben gern durchknuddeln. Ist er mit seiner Freundin Verone zusammen, drängelt er sich gerne dazwischen, wenn ein Mensch Streicheleinheiten verteilt.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Kayser-Verone-e1433923564765.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/Kayser-Verone-e1433923564765.jpg.html)

Wenn ihr dem alten Herrn eine Chance geben wollt, solltet ihr schon Hundeerfahrung und ein sicheres Auftreten haben.

Grazi
13.04.2016, 02:07
Kayser ist am 09.04. nach mittlerweile fast 7 Jahren (!) Tierheim endlich ausgezogen. :36:

Er lebt nun in NRW bei Leuten, die Erfahrung mit etwas schwierigen Hunden haben, und hat dort einen schönen Garten, wo er jederzeit rein und raus kann.

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung