PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hokamix oder Luposan?


corso
18.05.2013, 11:50
Hokamix oder Luposan Kräuter?

was ist nun besser? hat da jemand erfahrungen damit? bisher haben wir hokamix gegeben zum barf, ich dachte jetzt mal was anderes zu geben, zur abwechslung ...oder ist hokamix doch das bessere?

vg

Scotti
18.05.2013, 13:18
Ich wuerd auf Dauer garnichts davon geben.
Hoechstens mal kurweise ueber hoechstens 3 Monate, eher weniger. Zu viel von irgendwas drin was irgendwas bewirkt.
Luposan wuerde bei mir schon rausfallen weil s schlecht deklariert ist.
Kraeutermischung, was denn fuer Kraeuter?
Algen, was denn fuer Algen, evtl mit Jod?
Saemereien, welche denn? Weizen ist auch ein Samen. ;)

Frieda&Paul
18.05.2013, 17:25
Wir haben keine guten Erfahrungen mit luposan gemacht. Seit heute nehmen wir markana grünlippmuschelextrakt , mal sehen wie das vertragen wird

Scotti
18.05.2013, 19:21
Gruenlipp ist aber fuer andere Sachen als das Luposan Kraeuter. :)

sina
18.05.2013, 20:13
Ich nehme Grünlipp und es hilft mir!:D
Kräuter kaufe ich keine sonder es gibt bei mir mal frischen Löwenzahn oder
junge Brennessel ins Futter.

Frieda&Paul
19.05.2013, 09:04
Unsere Züchterin hat uns das für die Gelenke empfohlen. Hatten wie gesagt dafür erst das luposan, aber da sind ja noch gefühlte tausend andere Sachen drin.

Impressum - Datenschutzerklärung