PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit dem Bullmastiff in die Schweiz/Österreich...


Bensmann
18.05.2013, 11:15
Hallo Ihr Lieben!
Ab Dienstag geht´s mit dem Wohnmobil in den Süden (Bayern / Schweiz / Österreich oder so, wo es uns halt hintreibt...), leider scheinen die Einreisebestimmungen auch wohl von Region zu Region unterschiedlich zu sein?!?
Platt gefragt, was gilt es mit dem BM zu beachten?
Ich hab zwar schon intensiv Google bemüht, aber es scheint wohl regional "deutliche" Unterschiede zu geben?
Weiss jemand etwas genaueres?
Lieben Gruß von A&C mit Mampffel

Moeppelchen
18.05.2013, 12:53
servus

der BM ist nur in den bundesländern wien und vorarlberg gelistet in niederösterreich nicht und in den anderen bundesländern gibt es keine rasselisten


ich hoffe es hilft dir ein bisschen,was ein urlauberhund für auflagen in den besagten bundesländern hat..kann ich dir leider ned sagen

Louis&Coco
19.05.2013, 13:44
Die "Rasselisten" in Ö (Wien, Niederösterreich, Vorarlberg) bedeuten im Großen und Ganzen ein verschärftes Haltungsgesetz für bestimmte Rassen im jeweiligen Bundesland. Trifft also eher die Halter vorort von gewissen Rassen, dennoch gilt z.B. in Wien an öffentlichen Plätzen auch für ortsfremde Hunde (die auf der Liste stehen) Maulkorbpflicht...
(http://www.tierschutzinwien.at/de/Tipps-und-Infos/Listenhunde-in-Wien-zu-Gast.html)

Für "Urlauber-Hunde" gelten allgemein die jeweiligen Verordnungen der Gemeinden...und die können sehr unterschiedlich sein. Möchtet ihr irgendwo etwas bleiben, rate ich euch einfach am Gemeindeamt nachzufragen.

Meist gilt an öffentlichen Orten (Kurz-)Leinenzwang (oder Maulkorbpflicht), auf Spielpätzen sind Hunde oft zur Gänze verboten (selbst an der Leine).
In öffentlichen Verkehrsmitteln gilt generell Maulkorbpflicht...bei kleinen Hunden wird komischerweise öfters ein Auge zugedrückt :hmm:-größeren Hunden "ohne" wird sehr oft die Mitfahrt verweigert...(...außer es handelt sich um einen sehr hundelieben Busfahrer...;))
Hundehauferl müssen teilweise auch auf Wiesen im Grünland beseitigt werden-unter Büschen und im Wald eher nicht. In Orts-und Stadtgebieten sowieso. Dafür gibt es beinahe schon in jeder Gemeinde "Gacki-Sackal"...;)

Urlauber-Hunde werden aber größtenteils recht nett empfangen...schließlich will man ja Geld an den Urlaubern verdienen! :p
Außerdem sind viele Österreicher (natürlich nicht alle!;)) eher hinterfotzig, soll heißen sie sagen einem selten direkt was ins Gesicht...:hmm::kicher::sorry:

Mit einem gut erzogenen und sozialisierten Hund hast du in Ö selten ein Problem, ganz im Gegenteil! Solange die Leute sehen, dass man Rücksicht gegenüber anderen zeigt-z.B. seinen unangeleinten Hund schön brav zu einem ruft, wenn einem ein Jogger, Radfahrer oder Spaziergänger über den Weg läuft-ist meist alles ok. :ok:

Einzig manche Exemplare von Jägern können einem gebietsweise im Grünland und Wald die Suppe versalzen...und da gilt einfach: Nur nicht aufregen und sachlich bleiben!

:lach4:

Rocky
23.05.2013, 18:11
Für den Bullmastiff kennen nur die Kantone Zürich und Tessin eine "Bewilligungspflicht", gilt natürlich nicht für Touristen.

Ansonsten gelten die gängigen Anstandsregeln und der Gebrauch der Robby-Dog-Kackerlackstationen ist Pflicht, die Dinger findest du aber wirklich (fast) überall.

Falls du zufällig auf der A1 Richtung Bern unterwegs bist, Autobahnausfahrt Kirchberg (Bern), in 5 Minuten bist du beim Bären und ich würde mich freuen deinen BM kennen zu lernen :lach4:

Achtung, Kirchberg BE und nicht Kirchberg bei Zürich! Montag & Dienstag sind wir nicht da!

https://maps.google.ch/maps?q=google+Map+baeren+ersigen&ll=47.092025,7.594771&spn=0.011205,0.019956&fb=1&gl=ch&hq=baeren&hnear=0x478e2c3d34e0d79d:0x3544ab0e3af5f371,Ersige n&cid=0,0,1410885001593546025&t=h&z=16&iwloc=A

Bensmann
29.05.2013, 22:22
Danke für die Hinweise (und natürlich die Einladung), aber wir sind gar nicht soweit in den Süden gekommen. Nach 8 Tagen Dauerregen und ner selbst kaputt gefahrenen Stoßstangenecke (Bye bye Kaution...) haben wir entnervt aufgegeben und sind wieder zu Hause (da is es eh am schönsten... findet Mampffred).
Grüße von den Bensmännern mit Mampffel

Rocky
30.05.2013, 18:52
... so weit in den Süden wo nur ein paar hundert Meter weiter oben Schnee liegt :schreck: Sollte doch noch einmal die Sonne scheinen und die Temperaturen steigen, dann ab in den Süden :lach4:

Dega
01.06.2013, 08:50
@Rocky, gilt das allgemein für die Schweiz? Touristenhunde "dürfen"? Ohne Auflagen?

Rocky
13.06.2013, 16:59
... Sorry Dega, habe eine Zeitlang nicht reingeschaut. Der Touristen BM darf rein und hat praktisch keine Auflagen zu erfüllen.

Ausser im Kanton Genf, dort würde ich persönlich nicht mit dem BM auf die Strasse gehen. Aber welcher Nicht-Milliardär geht schon nach Genf :(
Der Kanton Genf ist übrigens einen Fliegensch... auf der Karte, ohne Stau bist du in 15 Minuten durch!

Impressum - Datenschutzerklärung