PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Spanien: Mastin-(x Fila?)-Mix Whisky (*02/2012) sucht ein Zuhause


blue
29.04.2013, 10:01
NOTFALL!

Whisky wurde als Junghund in sehr schlechtem Zustand zusammen mit seinem Bruder auf einer Autobahn in Spanien gefunden.
Sein Körper war mit Wunden und Narben übersäht,eins seiner Augen ist leider blind. Er hat starke HD,die momentan durch spezielle Medikamente , Futter-Zusätze und Wassertherapie behandelt wird.
Wenn er alt genug ist,wird seine Hüfte geröntgt und das weitere Vorgehen geklärt.

http://www.tierfreundespanien.de/upload/images/tiere/1241/images/img_2215.jpg

http://www.tierfreundespanien.de/upload/images/tiere/1241/images/img_2214.jpg

Momentan ist er ein gutes Jahr alt und wiegt bei einer stattlichen Höhe von 75cm schon an die 70kg....also kein Kleiner.
Er ist ein verspieltes und sehr gutmütiges Riesenbaby,lieb Menschen und alle Hunde gleichermaßen.
Die Rasse-Einschätzung kann jeder selbst für sich ausmachen...80-90% Mastin,den ich mal.
Whisky ist Granoller / Spanien ,deutscher Kontakt-Verein ist der Tierfreunde Spanien (http://www.tierfreundespanien.de/)
Kontakt gibts hier:info@tierfreundespanien.de

http://www.tierfreundespanien.de/upload/images/tiere/1241/images/dsc09525.jpg

Grazi
11.05.2013, 05:41
Leider ging es Whisky trotz aller Bemühungen nicht besser und so wurde er im März 2013 für einen genaueren Befund noch einmal in der Tierklinik vorgestellt. Die schlechte Nachricht: Er benötigt ganz schnell eine OP, damit seine Schmerzen erträglicher werden. :(

Dr. Font, der Spezialist der Tierklinik, berichtet, dass Whisky einen äußerst unnormalen Gang zeigt. Beim Röntgen wurde festgestellt, dass er unter anderem eine “Tibiatorsion” hat (-> die Schienbeine sind nach außen gedreht). Die TAs schlagen eine korrigierende “Osteotomie” (Knochendurchtrennung) vor. Die OP einer Seite wird mit ca. 1.000 Euro als Kostenvoranschlag angegeben. Es müssen beide Seiten operiert werden und natürlich braucht Whisky anschließend eine Reha!

In diesem Video sieht man deutlich, wie schlecht Whiskys Gangbild ist!
http://vimeo.com/47292474

Um Whisky diese OP zu ermöglichen, fehlen leider die finanziellen Möglichkeiten. Durch einen Flohmarkt, den die spanischen Tierschützer zugunsten von Whisky organisiert haben, ist zwar bereits die erste Operation gesichert… doch fehlt noch das Geld für die zweite Seite.

Hat euch das Schicksal dieses armen Kerls berührt und ihr würdet gerne helfen? Dann spendet bitte auf das Vereinskonto: jeder noch so kleine Betrag bringt Whisky seinem Ziel näher – die dringend benötigte Operation!

Die Tierfreunde Spanien e.V. bedanken sich jetzt schon einmal von ganzem Herzen bei den lieben Menschen, die Whisky helfen möchten und somit seine OP ermöglichen! Gern wird auch eine Spendenquittung ausgestellt.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Whisky_9.jpg

Whisky ist ein lieber Schmusebär, der sich super mit allen Artgenossen versteht. Er ist verspielt und durch seine stattliche Größe auch ein richtiges Powerpaket mit jeder Menge Kraft. Wenn er einen großen Garten hätte, in dem er ausgiebig toben und spielen dürfte, wäre das ein absoluter Traum!

Möchtet ihr diesem Sorgenkind ein neues Zuhause schenken? Ihn trotz oder gerade wegen seiner schlimmen Vergangenheit hegen, pflegen und ihn als vollständiges Familienmitglied in eurer Mitte aufnehmen? Dann meldet euch bitte ganz schnell und Whisky könnte schon bald sein neues Leben beginnen. Die Tierfreunde Spanien freuen sich schon jetzt riesig auf eure Kontaktaufnahme!

Man bittet zu beachten:

Der Mastin Español ist leider in einigen Bundesländern gelistet: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Nordrhein-Westfalen.

Angua
07.06.2013, 11:39
Update 7.6.2013 - Entwarnung für den Spendenaufruf. Die Tierfreunde Spanien haben gute Nachrichten!

Liebe Tierfreunde,

wir sind dankbar und glücklich, dass wir Dank Ihrer Hilfe gute Neuigkeiten von Whisky verkünden können!

Whisky hat dank lieber Spender seine 1. OP bekommen, und diese hat er gut überstanden! Wir danken von Herzen allen, die dies möglich gemacht haben!

Auf der Hompepage haben wir ein paar erste Bilder von dem "Kleinen" online!
http://www.tierfreundespanien.de/vermittlung.php?t=1241

Es muss sich noch in den nächsten Wochen heraustellen, wie gut die OP wirklich gelaufen ist und wie seine weitere Entwicklung ist, aber ein erster großer Schritt ist getan. Der zweite große Schritt wird die Operationan der anderen Seite sein, allerdings muss bis dahin die erste OP erfolgreich gewesen und die operierte Seite erst einmal etwas verheilt sein.

Und noch mehr gute Neuigkeiten - die Kostenübernahme für die zweite, noch notwendige Operation ist auch gesichert! Ja, Sie lesen richtig :-) !

Unglaublich liebe Menschen haben sich bereit erklärt komplett die Kosten der zweiten OP zu tragen!
Uns allen ist damit ein riesiger Stein vom Herzen gefallen. Unsere Spanier haben vor Freude geweint - wir wissen noch nicht wann, aber sobald es gesundheitlich möglich und sinnvoll ist, steht dank dieser lieben Spenderfamilie nun auch der zweiten OP nichts im Wege.

Wir sind überglücklich und halten Sie auf unserer neuen Homepage www.tierfreundespanien.de über Whisky auf dem Laufenden.

Mit dankbar tierlieben Grüßen

Ihr Tierfreundspanien-Team

Tierfreunde Spanien e.V.

blue
23.11.2013, 14:17
Update Oktober 2013:
Es gibt Neuigkeiten von unserem großen Schmusebären:
Whisky hat schon so viel hinter sich und ist auch weiterhin ganz tapfer! In der Tierklinik stellte man eine Fehlstellung des Schienbeins fest, die gerichtet und anschließend mit einer Platte fixiert werden musste. Nun ist Whisky wieder in seiner Pflegestelle, wo er ein ganz normales Hundeleben führt und, wie seine Hundekumpels auch, darauf wartet, in ein neues Zuhause zu ziehen!
Er hat leider immer noch Probleme mit der Hüfte und unsere spanischen Tierfreunde überlegen, einen weiteren Orthopäden zu Rate zu ziehen. Eine zweite Meinung ist nie verkehrt.
Wir drücken dem großen Hundemann die Daumen. Sei weiterhin so tapfer, lieber Whisky!
Falls SIE unserem tapferen Riesenbaby ein Zuhause geben möchten, dann melden Sie sich doch bitte ganz bald bei uns. Das Jahr geht nun langsam wieder zu Ende und noch immer ist kein XXL-Körbchen für Whisky in Sicht…


http://www.tierfreundespanien.de/upload/images/tiere/1241/thumb_thumb_Whisky_4.jpg

Grazi
19.01.2014, 05:40
Whisky sucht immer noch!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/20130517_40.jpg

blue
25.03.2014, 13:41
Whisky wurde heute in den spanischen Foren als vermittelt eingetragen.
Ich denke,das stimmt wohl auch.....

Grazi
26.03.2014, 05:21
Wahrscheinlich können wir davon ausgehen, dass er in seiner PS bleiben darf...oder?

Grüßlies, Grazi

blue
26.03.2014, 09:15
Es wurde leider nichts vermerkt,Grazi....
Nichtmal ein Hurra,der Junge ist vermittelt und zieht aus...nix.
Nur in allen Vermittlungsforen der Vermerk Vermittelt.
Ich gehe davon aus,das er in der Pflegestelle bleibt.

Grazi
26.03.2014, 10:10
Die deutschen Vermittler sind jedenfalls ebenfalls nicht informiert worden.

Grüßlies, Grazi

Grazi
24.04.2014, 15:30
Mittlerweile geht dieser Text durch die Verteiler:

Liebe Tierfreunde,

fast zwei Jahre lang haben wir gemeinsam gebangt, gehofft und alles versucht. Für Whisky, unseren großen Kuschelbären, den wir alle sehr ins Herz geschlossen haben. Wie unsere spanischen Kolleginnen uns nun mitteilen, ist eine Vermittlung nicht mehr möglich. Whisky hat sehr viele Probleme, vor allem durch sein Gewicht, und er wird auch die 2. - eigentlich notwendige - Operation nicht gemacht bekommen können.

Zu seinem großen Glück ist er ist bei Olga, einer Ehrenamtlichen, zu Hause und fühlt sich dort wohl. Der große Junge darf bleiben, weil er eben nicht mehr umziehen soll. Weitere Strapazen sollen ihm erspart bleiben. Olga und Elena geben nach wie vor viel Geld für Whiskys Physiotherapie aus. Gerade seine Wassertherapie ist sehr wichtig und bringt ihn weiter und nimmt ihm Schmerzen.

Wir suchen daher liebe Paten, die Whisky, sein Pflegefrauchen und unsere Tierschutzkollegin Elena unterstützen und ihm so auch weiterhin die dringend benötigte Physiotherapie ermöglichen. Bitte helfen Sie uns dabei, Whisky ein wenig zu unterstützen. Wir sind über jede Spende und jeden Paten mehr als glücklich und dankbar!

Auf der HP der Tierfreunde Spanien ist Whisky nun bei den Gnadenbrothunden zu finden: Whisky (http://www.tierfreundespanien.de/vermittlung.php?t=1241)

Wer sich finanziell einbringen möchte, findet auf der HP auch die entsprechenden Kontodaten.

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung