PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : American Bulldog-Rüde DUKE, *November 2007, aus Wels (Österreich)


Angua
17.04.2013, 17:28
Duke

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/04/AmericanBulldog_Duke_5947.jpg

American Bulldog, kastrierter Rüde, geboren am 9. November 2007
Standort: Österreich, 4600 Wels

Duke’s Frauchen schreibt:

Duke ist ein ganz lieber, verschmuster Kerl, der jeden mag und freundlich zu allen Menschen ist. Als ich mich letzten Sommer von meinem Freund getrennt habe, bin ich mit Duke in eine Wohnung gezogen. Da liegt er jetzt fast 10 Stunden, da ich ganztags arbeiten gehe. Vorher lebte er mit einer Hündin in einem Haus mit Garten.

Mit anderen Hunden ist er bedingt verträglich. Er hat schon mit Rüden und Hündinnen gespielt, ich kann daher nicht sagen woran es liegt ob er einen anderen Hund mag oder nicht.

Ich denke aber, dass ich das Hauptproblem bin. Er denkt wohl er müsste mich beschützen – Spaziergänge gestalten sich mittlerweile alles andere als angenehm. Duke hat das selbe Gewicht wie ich, und ich kann ihn einfach nicht halten.

Mit Kindern hat Duke so gut wie keine Erfahrung. Er kennt wohl den neunjährigen Neffen meines Ex-Freundes, aber nur von Spaziergängen. Aufgrund seiner Größe und Kraft ist eine Vermittlung zu kleineren Kindern sicherlich nicht sinnvoll.

Katzen sieht er eher als Beute, aber ich habe auch noch nie versucht, ihn näher an eine Katze heranzulassen.

Nach meiner Meinung eignet sich Duke eher nicht als Familienhund. Da er bei Männern auch deutlich besser gehorcht, wäre für ihn ein Platz bei einem Mann oder einem Paar am besten.

Duke hat keine bekannten Erkranungen – lediglich die Augen wurden wegen eines Entropiums beidseitig korrigiert.

Je eher er ein neues Zuhause findet, um so besser für Duke und auch für mich. Wir tun uns gegenseitig einfach nicht mehr gut, ich kann ihn nicht auslasten und bin einfach überfordert mit seiner Kraft.

Vermittlung zu den tierschutzüblichen Bedingungen mit Vorkontrolle/Nachkontrollen, Schutzvertrag und gegen Schutzgebühr. Keine Zwinger- oder Außenhaltung, kein Schutz- oder Wachdienst.

Grazi
28.05.2013, 11:59
Duke ist nun schon seit Mitte Mai bei einem Herrn in Salzburg (Haus mit großem Garten), der ihn sogar mit zur Arbeit nehmen kann.
Die beiden kommen toll miteinander klar und das neue Herrchen gibt den Burschen nicht mehr her! :D

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung