PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : French Bully-Rüde KIKO (*2008) über die Pfotenhilfe Andalusien


Angua
13.04.2013, 18:43
Kiko

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/04/FrenchBully_Kiko.jpg

Französische Bulldogge, kastrierter Rüde, geboren 2008
Standort: Pflegestelle in Nordrhein-Westfalen, 45701 Herten

Für Kiko wird auch eine erfahrene Pflegestelle gesucht, da er in Herten nur vorübergehend untergebracht werden kann.

Kiko verliert leider sein neues Zuhause, da es mit dem vorhandenen Rüden nicht harmoniert. Nun suchen wir für Kiko ein schönes Plätzchen, wo er ganz viele Streicheleinheiten bekommt, die er nicht mit einem Hundekumpel teilen muss. In seiner neuen Familie sollte er Einzelhund sein, was er seinen Menschen dann auch sehr liebevoll und zärtlich dankt. Mit Kindern hatte er bislang auch nur sehr schlechte Erfahrungen gemacht und möchte in seiner neuen Familie deshalb lieber keine kleinen Kinder haben.

Sind Sie hundeerfahren, was diese Rasse betrifft und möchten dem hübschen Kiko ein endgültiges Zuhause schenken? Dann melden Sie sich schnell, denn er kann nicht mehr lange in seiner jetzigen Pflegestelle bleiben. Viel Glück, Kleiner !!!

Grazi
02.05.2013, 10:04
Kiko befindet sich jetzt in einer Pension, da die PS ihn nicht länger behalten konnte.

Grüßlies, Grazi

Grazi
08.05.2013, 09:24
Kiko sollte unbedingt Einzelhund sein, damit er endlich zur Ruhe kommen kann. Im neuen Zuhause sollten auch auf keinen Fall kleine Kinder leben, Teenies ab ca. 16 Jahren wären unter Umständen in Ordnung.

Obwohl Kiko ein sehr lieber und verschmuster Hund ist, benötigt er unbedingt hundeerfahrene Leute, die mit seinem Charakter und Temperament umgehen können.

Ach ja: die Pension befindet sich in 31555 Kreuzriehe/Suthfeld

Grüßlies, Grazi

Angua
26.05.2013, 20:27
Update 26. Mai 2013:

VERMITTELT !

Kiko hat ein Zuhause gefunden.
Er ist jetzt Einzelhund und genießt diesen Zustand sehr.

Alles Gute, kleiner Mann!

Impressum - Datenschutzerklärung