PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Centralasiatischer Owtscharka-Mix KAO, Rüde, *Anfang 2012, aus Heinsberg


Angua
30.03.2013, 17:03
Kao

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/03/Kao_Messlatte.jpg

Centralasiatischer Owtscharka-Mix (vermutlich mit Mastin Espanol, phänotypische Rasseeinschätzung durch Herdenschutzhund-Experten), Rüde, geboren ca. Anfang 2012
Standort: NRW, Heinsberg

Kao stammt ursprünglich aus Spanien, wo er verletzt in ein Tierheim eingeliefert wurde.

Erst nach seiner Ankunft in Deutschland zeigte er starkes Angstverhalten und versuchte in (für ihn) bedrohlichen Situationen sogar, in Panik zu flüchten. Auch in engen, dunklen Verstecken schien er sich dann sicher zu fühlen.

In all seiner Angst hat er sich Menschen gegenüber niemals aggressiv verhalten!

Kao ist sprunggewaltig – Zäune von 1,20 m sind kein Problem. Ein neues Zuhause sollte also auf jeden Fall sicher eingezäunt sein.

Seine neuen Menschen sollten Herdenschutzhund-Erfahrung haben und ihn weiterhin liebevoll und konsequent anleiten können.

Kao befindet sich seit dem 23.3.2013 auf einer Pflegestelle in Heinsberg. Der erste Bericht seiner Angsthund-erfahrenen Pflegefamilie liest sich schon viel besser:

"Kao kam am Samstag total verängstigt hier an. Er lebte Samstag und Sonntag überwiegend auf unserem Hof.

Samstag Abend haben wir ihn dann ins Haus geholt, und er suchte sich im Wohnzimmer sein Plätzchen. Zwischen Telefonschrank und Weinschrank hat er bis heute seinen Platz. Ich habe mit ihm im Wohnzimmer geschlafen, und er hat sich die ganze Nacht über ganz ruhig verhalten.

Bis auf einen einzigen Hund, der ihn jedoch auch nicht mag, findet Kao alle unsere Hunde toll. Wirklich ins Rudel integriert ist er noch nicht, was aber auch am extremen Tierheimgeruch liegen kann, den unsere Hunde nicht mögen.

Der Sonntag verlief ähnlich wie der Samstag. Allerdings habe wir festgestellt, dass er auf Handzeichen wie "Komm mit" reagiert.

Alleine ohne Menschen bewegt er sich stellenweise frei im Hof.

Am Montagmorgen freute er sich, uns zu sehen. Er kam auf uns zu, ließ sich streicheln und ging wieder. Irgendwas hat in ihm “Klick” gemacht. Er meldet sich wenn er raus und rein will und reagiert auf seinen Namen.

Streicheln und Anfassen lässt er brav zu, und Herrchen ist die Bezugsperson. Nur Blickkontakt meidet er immer noch.

Kao braucht einfach Zeit!"

Angua
30.03.2013, 17:59
Es geht weiter aufwärts mit Kao – er wird wieder zu dem aufgeschlossenen, fröhlichen Hund, der er in Spanien war.

Die Pflegestelle schreibt heute:

“Hier tut sich richtig viel! Keine Schwierigkeiten mehr mit unserer schwarzen Labi-Mix-Maus!

Montag kam Kaos Adaptil (früher DAP) Halsband. Ich hatte es “nur” für eine Idee gehalten! Bin zwar dem Ganzen gegenüber “offen”, aber mit der Wirkung habe ich nicht gerechnet. Kao ist jetzt fast ein “normaler” Hund!!!!

Unser Esstisch gehört seiner Meinung nach schon ihm und nicht mehr den anderen Hunden. Er begrüßt uns, wenn wir ins Haus kommen. Kommt mit den Katzen klar. Reagiert sofort wenn man ihn ruft, schmust ausgiebig, bleibt im Rudel alleine. Er ist ein ganz Toller und soll auf jeden Fall bis zur Vermittlung bei uns bleiben.

Unser kleiner Sohnemann (30 Monate) ruft ihn immer, Kao schaut und beobachtet den Kleinen, der ihn dann sogar streicheln darf. Kao hat ein gutes Verhältnis zu Kindern. Er holt sich seine Streicheleinheiten schon regelmäßig ab!

Einer unserer ganz kleinen Pflegehunde (4 kg, 25 cm) darf sich bei Kao alles erlauben, sogar aus seinem Napf fressen. Der Bonsai und der Riese bilden hier ein tolles Team. Über die Feiertage mach ich Euch mal einige Bilder!”

Na bitte – mit den richtigen Menschen an seiner Seite geht es doch!

Angua
08.04.2013, 10:59
Die Pflegestelle schreibt:

"Ihr glaubt nicht was hier passiert, ein Riesenbaby taut auf!"

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/03/Kao_B%C3%A4llchen_Katze.jpg

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/03/Kao_Sofa.jpg

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/03/Kao-von-hinten.jpg

Angua
22.06.2013, 19:49
Kao, der grimmige Wächter über Haus und Hof, bewährt sich auch als Kindergartenonkel!

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/05/Kao_der-W%C3%A4chter.jpg

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/05/Kao_Sofa2.jpg

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/05/Kao_Kindergarten.jpg

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/05/Kao_Sofa.jpg

Angua
16.03.2015, 16:55
Update 16. März 2015:

Nach fast zwei Jahren ist es wahr geworden: Kao hat ein eigenes Zuhause gefunden. Gemeinsam mit einem Welpen, der ebenfalls auf der PS lebte, ist er auf einen Vierkanthof gezogen, wo er nun auf Schafe und andere Tiere aufpasst.

Und das Beste ist: er lebt nicht mal 10 km von seiner Pflegestelle entfernt!

Wir wünschen Kao alles Gute und bitten, ihn in die Rubrik Vermittlungserfolge zu verschieben. Danke.

Impressum - Datenschutzerklärung