PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ungarn: Armer Bullirüde in der Tötung


Tine
25.03.2013, 18:28
Der arme Kerl sitzt im Illatos in Budapest und brauch dringend Hilfe. Auf den neueren Bildern sieht man, dass er ganz wunde Pfoten hat :traurig:
Leider dürfte er nur in die Schweiz oder nach Österreich reisen, wodurch seine Chancen noch rechtzeitig ein Plätzchen zu finden noch schlechter werden:traurig:

Also falls jemand in der Schweiz oder in Österreich helfen kann oder vielleicht eine Orga weiß, die ihn vielleicht übernehmen würde....bitte,bitte melden !
Sein Freigabetermin zur Vermittlung oder Tötung war bereits am 30.01.2013 :schreck:

Außer dem Photo von ihm bei der Einlieferung noch ein link zu Photos vom 18.03.

http://illatos-hunde.aktiv-forum.com/t848-iii-66-bullterrier-mix-kenny-sucht-dringend-ps-oder-es

:03:

Tine
25.03.2013, 18:45
Ach ja, er wird auch als verträglich beschrieben !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Grazi
26.03.2013, 05:58
Wenn ich das auf dem Foto richtig erkenne.... Bulli im Sinne von Bullterrier?

Grüßlies, Grazi

Tine
26.03.2013, 15:51
Na ja, ich würde fast sagen etwas Gemixtes.Die Nase ist nicht so wirklich Bullterrier. Vielleicht mit Staff-Bullterrier ?

Tine
26.03.2013, 15:52
Auf den neueren Bilder siehst Du ihn etwas besser....

Mickey48
26.03.2013, 22:34
@Grazi
Könnte man ihn vielleicht in die Kampfschmuservermittlungshilfe (http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/) aufnehmen?

blue
13.10.2013, 16:40
Der Verbleib des Hundes ist leider nicht mehr zu folgen.

Impressum - Datenschutzerklärung