PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Baby knackt


ostseesternchen
25.03.2013, 05:06
Ich mache mir jetzt langsam wirklich ein bißchen Sorgen um unser BabyHerman. Alles fing vor ein paar Wochen an, als er bei langsamem Schritt knackende Geräusche von sich gab. Das verschwand aber auch recht schnell wieder. Nun ist es wieder da und deutlich zu hören bei jedem Schritt. Er ist jetzt 2 und ich glaube er hatte nochmal einen Wachstumsschub, auf jeden Fall hat er noch einen Satz nach oben gemacht. Laufen tut er ohne Probleme, trotz knackenden Knochen bzw. Gelenken.
Ich hab das noch nie bei andren Hunden erlebt. Was is los mit meinem Baby?
Ich weiß ja, dass er HD hat, hat ja auch schon ne GA bekommen, aber bis jetzt war nix. Hat jemand Erfahrungen damit? Werde wohl nachher fix zur TÄ düsen

bx-junkie
25.03.2013, 05:38
Das hört sich so an als hätte sich der Meniskus verabschiedet...zum Tierarzt damit!

ostseesternchen
25.03.2013, 06:56
Da bin ich nachher auch, sicher ist sicher, aber müßte er dann nicht lahmen?

bx-junkie
25.03.2013, 07:13
Da bin ich nachher auch, sicher ist sicher, aber müßte er dann nicht lahmen?

Nein,meistens fällt den Leuten das auch nur auf, wenn es eben knackt beim laufen...

ostseesternchen
25.03.2013, 13:02
Das Knacken ist jetzt wieder verschwunden, :lach4:

bx-junkie
25.03.2013, 14:24
Schön aber ich würde es dennoch abklären lassen.

ostseesternchen
25.03.2013, 16:20
Das tun wir auf jeden Fall, hab alles abgetastet, Beine beugen und strecken lassen, funktioniert alles problemlos, er rennt, springt und tobt jetzt auch wieder. Mache jetzt ne Kur mit Teufelskralle, um die Gelenke nochmal schön zu schmieren und denn gibts geraspelten Ingwer als Entzündungshemmer, obwohl nix geschwollen oder heiß ist, man weiß ja nie, ob nich ne kleine Entzündung drin is. Und dann befrag ich auch heut abend gleich noch unsere Tierphysiotherapeutin und Heilpraktikerin. Danke aber für deine Antwort:ok:

emmilie
25.03.2013, 18:39
Ich habe meinen großen in der Wachstumszeit immer eine Kur mit Vermiculite D 6 verabreicht und damit sehr gute Erfahrungen gemacht.
Dies hatte mir meine Züchterin empfohlen,im Frühling und im Herbst gebe ich weiter eine Kur.
Selbst meiner einen Stute hat es Super geholfen.

ostseesternchen
26.03.2013, 21:22
wie hast du das dann dosiert oder steht das auf der Verpackung mit drauf, krieg ich das auch einfach in der Apotheke?

Bis jetzt gabs auch kein Knacken mehr und er läuft wieder weiter ohne Einschränkungen, obwohl er ja auch beim Knacken keine hatte. Was auch immer, ich frag bei Gelegenheit gleich nochmal die TÄ.

Scotti
27.03.2013, 05:41
Vermiculite ist nicht zum " einfach mal so geben weil es gut tun kann" geeignet.
Man gibt es bei Spondylose, Arthrose und so etwas, nicht weil der Hund knackt oder "nur so". Man nimmt auch kein Aspirin "nur mal so".
Auch wennVermiculite Homoeopathisch ist, ist es kein Tick Tack. ;)
Knacken gehoert bitte immer erst Tieraerztlich abgeklaert.

flitzer
27.03.2013, 17:40
Das mit dem knacken kann auch Luft im Gelenk sein, sowas habe ich auch, und es ist harmlos.

Scotti
27.03.2013, 18:56
Kann auch ein kaputtes Gelenk sein, hab ich.
Also bitte ueberpruefen lassen, es kann sonst in der Zukunft zu schweren Problemen fuehren.

emmilie
27.03.2013, 20:34
Ich gebe Vermiculite als Kur und zwar über 21 Tage,drei mal eine Tablette.Bei unseren hilft es prima..ich habe es jetzt auch wieder mit meiner THP abgesprochen,habe selbst damit meine eine Stute wieder sehr gut hinbekommen.
Beziehen tue ich es über Apothal,in der normalen Apo bekommt man es nicht.

Donata
28.03.2013, 09:31
Vor gut 8 Jahren, sehr gute Erfahrungen gemacht mit

Cosequin H forte

Empfehlung kam vom Tierarzt.

Dosierung steht auf der Packung (wir hatten 4 morgens, 4 abends. Es sind leicht zu öffnende Tabletten, das Pulver kann gut ins Futter und es schmeckt nach nichts.) Gute Besserung.

ostseesternchen
29.03.2013, 20:33
super danke, ich gebe natürlich keinerlei Präparate ohne Rücksprache mit der TÄ, das is ja wohl logisch und versteht sich von selbst. Bis heut gabs keinerlei Knacken mehr, war denn wohl doch einfach etwas überlastet.

Scotti
30.03.2013, 07:15
Das klingt gut.
:)

Bully Mailo
30.03.2013, 12:43
Also als Mailo in der Wachstumsphase war hatte er das auch..
Mal hat es paar Tage geknackt.. dann war es wieder weg.. dann war es wieder da und irgendwann war es ganz weg...!
;)

ostseesternchen
31.03.2013, 18:12
Das is auch meine Hauptvermutung, da er noch einmal in den letzten Wochen einen irren Satz nach Oben gemacht hat. Mitlerweile glaub ich schon nicht mehr dran, dass das Kind irgendwann aufhört zu wachsen.;):D

Impressum - Datenschutzerklärung