PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wo zwei satt werden....


Silvi
13.03.2005, 20:02
....werden auch drei satt ;)
Hallo ihr Lieben,
wir (mein Göttergatte und ich) tragen uns mit dem Gedanken Familienzuwachs ins Haus zu holen!
Weil wir so gute Erfahrungen mit Cody´s Züchterfamilie gemacht haben und uns die Rasse an sich wirklich beeindruckt möchten wir aus dem Haus derer vom Illertal :30: nochmal einen Welpen in die Familie aufnehmen!
Ob das in einem 1/2 Jahr, in einem Jahr oder noch später geschieht spielt eigentlich keine Rolle. Vielmehr beschäftigt uns die Frage ob Rüde oder Hündin!

Hat jemand Erfahrung mit einem Dreier-Gespann und kann uns einen Tip geben? Im Moment tendieren wir zu einem Rüden - weil Lea bei manchen Hündinnen ausgesprochen zickig reagiert! Cody hingegen begegnet Rüden ausgesprochen freundlich solang die das auch tun - wird er angemacht ist das natürlich eine andere Geschichte!

Wie macht Ihr das mit drei Hunden?

Liebe Grüsse
Silvi

ASTA
14.03.2005, 08:46
Hallo Silvi,

ich möchte Dir die Freude ja nicht verderben, aber ich halte drei Hunde für eine denkbar schlechte Zahl. Ich habe immer wieder die Erfahrung gemacht, dass einer meist das sogenante 5te Rad am Wagen ist - sprich, überflüssig.
Es ist immer wieder zu sehen gewesen, dass sich zwei irgendwie zusammengetan haben und Nr. 3 dumm rumstand und manchmal auch versuchte, sich dazwischenzuzwängeln. Wir hatten lange Zeit 4 Hunde, da war alles ok. Es bildeten sich die Paare immer mal wieder um, aber es waren halt PAARE. Dann starb eines der franz. Bully-Mädels und es waren nur noch drei. Und seit dem ist eine leider immer die Überflüssige. Da kann ich machen, was ich will: Winnie ist immer die Dumme. Sie kommt einfach nicht gegen das verbliebene Paar an, das sich auch nicht reinreden lässt.
Mir tut das immer sehr leid - ich versuche, etwas ausgleichend zu wirken. Aber unterm Strich bringt das alles wenig.
Überlegs Dir mal, ob alle guten Dinge hier wirklich auch "3" sind!

Monica
14.03.2005, 17:37
Ich bin ja auch so schlimm, hätte am liebsten ein ganzes Rudel... :o

Wir haben auch schon darüber diskutiert, vor allem, wenn wir mal wieder einen besonders armen Nothund oder besonders dringenden Fall sehen. Wir sind aber auch immer zum Schluss gekommen, dass drei nicht ideal ist. Duke und Laika haben es so toll zusammen, da denke ich, dass ein dritter nur stören würde.

Kann sicher auch gut gehen, aber ich denke, so ein Paar ist im Normalfall schon ideal! ;)

Impressum - Datenschutzerklärung