PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AmStaff-Labbi-Mix Jojo (Rüde, ca. *2010) im TH Trier


Grazi
05.03.2013, 02:52
American Staffordshire Terrier x Labrador Retriever Jojo

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Jojo4.jpg

Name: Jojo
Rasse: American Staffordshire Terrier x Labrador Retriever
Geschlecht: Rüde
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: ca. 3 Jahre
Geburtsdatum: ca. 2010
Handicap: nein
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: 54294 Trier

Langsam wird es Zeit, dass Jojo ein Sofa findet, dass er sich mit seinen Besitzern teilen kann. Der TSV "Hund und Halter" hat Vermittlungshilfe für diesen wunderschönen Bub angeboten, damit sein Traum endlich wahr wird.

Hier eine Beschreibung der Trainerin, die sich um Jojo kümmert:

Jojo ist ein Staff/Labi-Mix und zählt somit leider automatisch zu den Listenhunden.

Jojo wurde im Jahr 2011 als Findling im Tierheim Trier/Zewen abgegeben.

Jojo ist jung, agil, extrem schnell und von athletischer Natur. Er braucht deshalb mehr als Futter und Streicheleinheiten. Er ist kein Hund für´s Gartenhüten. Auch das gelegentliche "um den Block gehen" reicht nicht aus.

Anfangs war Jojo recht unsicher im Umgang mit fremden Personen und Artgenossen, was auf ein reizarmes Milieu in seiner Vergangenheit schließen lässt, aber er hat dank des verhaltenstherapeutischen Trainings schon viel an Selbstsicherheit gewonnen und freut sich riesig über freundliche Menschen. Einige Hunde sind inzwischen zu seinen regelmäßigen Begleitern geworden.

Er wird gerne zu einer netten Hündin vermittelt, die ihm noch zusätzlich zeigt, wie schön das Leben ist. Rüden und Katzen in seinem neuen Zuhause findet er nicht so toll.

Ein Haushalt mit kleinen Kindern würde Jojo überfordern, aber ältere Kinder sind kein Problem.

Jojo braucht:

Sport, Spiel, Spaß und Menschen, die ihn souverän und gewaltfrei an das gewöhnen, was in seiner Junghundezeit vermutlich fehlte: Erfahrungen mit fremden Artgenossen und ihm unbekannte sowie bedrohlich wirkende Personen. Wobei er hier immer schnellere Fortschritte macht!

Sein kostbarstes Potential ist:

die Fähigkeit, enge soziale Kontakte mit seinen Bezugspersonen einzugehen. Er liebt seine Menschen bedingungslos und kuschelt für sein Leben gern.

Jojo ist sehr aufmerksam, sehr interessiert und lernt erstaunlich schnell. Im Training ist er stets fair und loyal. Seine Erziehung ist eine Freude und es macht riesig Spass, mit ihm zu arbeiten.

Bereits erlernte Grundkommandos:

Komm, Sitz, Platz, Bleib (auch aus der Entfernung), Stop, Lauf zu, Ist ok, Nimm, Schluss, Fuß, Runter, Rauf, Guck, Zurück

Der Wunsch:

eine gesunde Mischung aus Bindung, Zuneigung und zwangfreier aber konsequenter Führung. Dann kann aus ihm ein hervorragender, selbstsicherer und treu ergebener Begleithund werden. Das Potential ist auf jeden Fall vorhanden!

Dazu gehören:

Sportliche Menschen mit Zeit für diesen agilen Hund. Erfahrung mit dieser Rasse. Geduld und die nötigen Kenntnisse, um den erfolgreich begonnenen Weg der souveränen Erziehung fortzuführen.

Schutzgebühr : 250,00 €

Grazi
29.07.2015, 08:36
Jojo wird gerne zu einem netten Zweithund vermittelt, der ihm noch zusätzlich zeigt, wie schön das Leben ist.

Katzen und Kleintiere sollten nicht in seinem neuen Zuhause leben. Außerdem sollte Jojo in einen Haushalt ohne Kinder vermittelt werden.

Seinen Maulkorb trägt Jojo mit Freude, dieser ist extrem positiv verknüpft, so dass die Maulkorbpflicht für ihn wirklich kein Problem darstellt!

Übrigens hat Jojo mittlerweile eine eigene facebook-Seite! :)
https://www.facebook.com/JojoTierheimTrier?ref=hl

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Jojo_neu2-1-1024x682-450x300.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/Jojo_neu2-1-1024x682-450x300.jpg.html)

Grazi
08.08.2016, 21:01
Jojo lebt seit Anfang Juli im schönen Westerwald mit zwei vierbeinigen "Geschwistern" zusammen. :36:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung