PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Freundlicher Tornjak Milan (*2010) im TH Zweibrücken


Angua
28.02.2013, 18:01
Pascha

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/02/Pascha-liegend.jpg

Tornjak, Rüde, geboren 2010, 68 cm
Standort: Noch in Kroatien

Notfall – Endstelle, übernehmender Verein oder Pflegestelle gesucht!

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2013/02/Pascha-stehend.jpg

Home for Dogs e.V. schreibt zu Pascha:

Am 28. Februar 2013 erhielten wir die Nachricht – Tötung droht in Kroatien! Pascha möchte leben! Nach der Einlieferung ins Tierheim hat Pascha noch 60 Tage – dann wird er unwiderruflich getötet.

Pascha ist dominant. Er ist der geborene Rudelführer und möchte die Nummer 1 sein.

Für die richtigen Menschen ist er jedoch ein toller Hund.

Wenn die richtigen Menschen diese Zeilen lesen, bitte zögern Sie nicht und melden sich.

Angua
28.06.2013, 17:22
Update 28. Juni 2013:

Pascha heißt jetzt Milan, und hier ist der aktualisierte Text, den uns Home for Dogs e.V. (Paschas/Milans ehemaliger Vermittlerverein) geschickt hat:

Milans Leben in Krotaien hat Spuren hinterlassen. Er hat dort gelernt, auf sich selbst gestellt zu sein. In Deutschland zeigt er, dass sein Leben als Streuner ihn nicht unbedingt auf ein Dasein als Familienhund vorbereitet hat…

Milan geht über Zäune und streunt. Er hat Jagdverhalten, kommt aber immer wieder zu seiner”Familienherde” zurück.

Milan ist nach wie vor absolut freundlich zu Menschen, auch zu Kindern.

Milan sucht erfahrene Herdenschutzhund-Menschen, die mit seinen Eigenschaften klar kommen. Er benötigt auf jeden Fall ein ausbruchssicheres Gelände. Katzen, Geflügel oder Kleintiere dürfen in seinem neuen Heim nicht vorhanden sein.

Wer mit viel Geduld daran arbeitet, ihn sein Streunerleben vergessen zu lasen, wird sicher einen sehr guten Begleiter bekommen.
Vermittlung jetzt nur noch über:

Budges66482
16.09.2013, 15:28
Milan ist seit Samstag bei uns im Tierheim Zweibrücken. Hier sein Text :lach4:

Milan, Tornjak, geb. 10.03.2010, Rüde, nicht kastriert

Milan wurde ursprünglich von einem anderen Verein aus der Tötung in Kroatien geholt. Über Umwege ist er jetzt bei uns gelandet.

Als Herdenschutzhund ist Milan nun nicht unbedingt der klassische Familienhund, wie man ihn sich vorstellt. Aber warum sollte er das auch sein? Dafür wurde er ja gar nicht gezüchtet. Wer „den dankbaren“ Familienhund sucht, sollte sich lieber nach einem der vielen anderen Vierbeiner in den Tierheimen umsehen. Ebenso wer ihn jetzt als süßen Knuddelbären einstuft.

Die Rasse Tornjak wird zwar als „Fremden gegenüber misstrauisch“ beschrieben, trifft auf Milan jedoch nicht im Geringsten zu. Er ist jedem Fremden gegenüber offen und freundlich, ist aber ein Hund, der sich gerne für das entscheidet, was ihm zu Gute kommt. Wirkliche Bezugspersonen hatte der imposante Riese bisher nicht wirklich, ist aber immer da zu finden wo es Leckerlies gibt oder Streicheleinheiten eingefordert werden können.
Milan ist – vermutlich auf Grund seiner Vergangenheit – passionierter Jäger. Er findet Nachbar's Geflügel unglaublich interessant. Dies wird sich auch nicht mehr gänzlich beheben lassen, da das "Jagen" vermutlich früher zu seinem Leben gehört hat.

Milan kennt mittlerweile das Leben im Haus, braucht aber viel Auslauf und Platz, da er sich über längere Zeit eingesperrt nicht wohl fühlt. Er hat sein Leben auf der Straße, auf sich alleine gestellt, gelebt. Sein Wesen könnte man daher als das eines liebenswerten Streuners beschreiben.

Mit Hündinnen und Rüden ist Milan in der Regel verträglich, zeigt aber sehr schnell, dass er gerne das Sagen hat. Er teilt sich bei uns seinen Zwinger mit unserer Hündin Julie.

Er sucht herdenschutzhunderfahrene Menschen mit ausbruchsicherem Grundstück, welches nicht unbedingt in der Innenstadt gelegen ist. Da Milan ein wahrer Ausbruchkönig ist, sollte dem ausbruchsicher wirklich Bedeutung beigemessen werden. Wir hoffen und vermuten aber, dass sich die Neigung hierzu legen wird, wenn er eine engere Bindung eingegangen ist.


Kontakt:
Tierheim Zweibrücken
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)
Tel.: 06332/76460 oder 0172/6522342
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do,Fr: 14 bis 17 Uhr; Sa 13 bis 16 Uhr
email: info@tierheimzweibruecken.de
www.tierheimzweibruecken.de

Grazi
30.09.2013, 05:06
Es gibt aktuelle Fotos!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/milan_0935_1.jpg

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/milan_0935_2.jpg

Budges66482
11.03.2014, 12:41
Ich hab endlich mal wieder neue Fotos vom hübschen Wollbär gemacht :lach3:

Es gibt überhaupt keine Anfragen für Milan, was ich überhaupt nicht verstehe :traurig: Er ist Menschen gegenüber zu 100% freundlich und unauffällig. Ich hätte auch keine Bedenken ihn zu Kindern zu vermitteln. Auf dem Gnadenhof wo er war, hatte er auch Kontakt zu dem dortigen Kind.

Ich find ihn nach wie vor sehr aufmerksam, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Ich hole ihn z.B. sehr gern aus dem Zwinger. Trotz Gewicht und dem Eifer zum Gassi zu gehen, ist er super gut zu halten.

Er teilt sich weiterhin den Zwinger mit der Hündin Julie. Mancher Rüde bringt ihn etwas in Wallung, aber ich halte ihn in der Regel für ganz gut verträglich. Mit Hündinnen auf jeden Fall.

Im Wald zeigt er Jagdtrieb und da würde ich ihn auch nicht ableinen.

Die Fotos sind von letzter Woche :lach4:

Budges66482
15.05.2014, 06:39
Milan ist vermittelt :lach4:

Er ist zu einem Gassigeher von uns gezogen und lebt jetzt mit einer Mix- und einer Dogo Argentino Hündin zusammen :ok:

blue
15.05.2014, 10:00
Glückwunsch dem Wollbär !

Impressum - Datenschutzerklärung