PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gründe für die Abgabe eines Hundes teilweise haarsträubend..


bx-junkie
27.02.2013, 12:11
Als Welpe ist er süß und putzig, doch im Alltag macht er doch zu viel Arbeit - immer noch schaffen sich viele Menschen unüberlegt einen Hund an und wollen ihn dann loswerden. Hunderte Vierbeiner landen jedes Jahr in den österreichischen Tierheimen - Schicksal ungewiss. Die Gründe für die Abgabe lassen den Tierschützern zum Teil die Haare zu Berge stehen.

http://www.krone.at/Haustiere/Gruende_fuer_Abgabe_von_Hunden_zum_Teil_haarstraeu bend-Passt_nicht_zu_Sofa-Story-352530

Lucy
27.02.2013, 12:32
oh der Goldfisch hat also Angst vorm Hund, das hat er bestimmt ganz genau erläutert bei dem Gespräch auf der Couch :)

Naja sowas dummes

Debby
28.02.2013, 11:05
Echt schlimm...

Benny
28.02.2013, 17:44
er schnarcht zu laut..........dann werde ich wohl auch bald abgegeben..........

unfassbar wie wenig Verantwortung mache Menschen übernehmen

Impressum - Datenschutzerklärung