PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : AmStaff Ebby (Hündin, 6 Jahre) im TH Hilden


Grazi
23.02.2013, 11:16
American Staffordshire Terrier Ebby

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Ebby-3.jpg

Name: Ebby
Rasse: American Staffordshire Terrier
Geschlecht: Hündin
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: 6 Jahre
Geburtsdatum: 2007
Handicap: nein
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: 40721 Hilden

Unsere Ebby haben wir aus einem anderen Bundesland übernommen. Von der Staffordshirehilfe kam ein Notruf, dass Ebby dort im Tierheim abgegeben werden musste. Nun ist es aber so, dass dort eine völlig unsinnige Gesetzesregelung sagt, dass die Anlage-1-Hunde nicht mehr in diesem Bundesland vermittelt werden dürfen. Für die Kleine hätte das bedeutet, dass sie wohl so gut wie keine Chance hatte, je wieder dort herauszukommen. Und da in diesen Tierheimen entsprechend viele Hunde untergebracht sind, wäre sie vielleicht auch einfach „untergegangen“. So wurde sie bei uns abgegeben.

Natürlich haben diese Fellnasen es generell schwerer vermittelt zu werden, allein schon aufgrund der unsäglichen Hundesteuer und Bedingungen. Aber da wir ein kleines Tierheim mit vielen Ehrenamtlern sind , wird sie hier zumindest bestens betreut. Sie kann jeden Tag spazieren gehen, im Auslauf spielen, die Hundeschule besuchen etc.

Der Vorbesitzer, der Ebby schweren Herzens abgegeben hat, beschrieb sie wie folgt:
Sie ist eine lebhafte Hündin, hat aber auch ihre ruhigen Phasen. Sie ist gutmütig und folgsam und liebt einfach jeden Menschen. Egal ob Kleinkind, Teenager oder Erwachsener, alle sind toll. Anfangs zeigt sie sich noch etwas schüchtern bis ängstlich, aber sie taut schnell auf.

Ebby ist selbstverständlich stubenrein und bleibt stundenweise allein. Ansonsten begleitet sie ihre Menschen auch gerne im Auto überall hin. Sie läuft gut an der Leine und ist neugierig. Auch lernt sie gerne neue Sachen dazu.

Aber es gibt auch Sachen, die Ebby nicht mag. Dies sind andere Hunde, Katzen, verkleidete Menschen und Radfahrer. Bei uns lief sie bereits in der Hundegruppe mit. Anfangs hat sie ziemlich gemault, aber nach einer Weile klappte es schon ganz gut. Mit kleinen Hunden ist das allerdings nicht möglich, denn diese sieht sie als Beute. Da sie auch ganz gerne wildert und streunt, kann man Ebby generell nicht ohne Leine laufen lassen. Ausgenommen natürlich gesicherte Ausläufe. Reaktionen auf Radfahrer oder Jogger konnten wir bisher allerdings überhaupt nicht feststellen. Diese hat sie komplett ignoriert, obwohl sehr viele unterwegs waren.

Wir wünschen uns für Ebby ein Zuhause als Einzeltier. Ihre neuen Halter sollten konsequent sein und weiterhin die Hundeschule mit ihr besuchen. Kinder sollten, auch wenn sie diese mag, schon älter sein. Sie sollten viel mit der Kleinen unternehmen und ihr einen bunten Alltag bieten können. Gerne liegt sie aber auch einfach mal herum und lässt sich ordentlich knuddeln, denn das liebt sie genauso.

Gerne können Sie unsere Ebby vor Ort kennen lernen. Unsere Pfleger geben Ihnen weitere Informationen und Tipps. Bitte zeigen sie der süßen Maus, dass sie in NRW sehr wohl gute Chancen hat, ein tolles Zuhause zu finden.

Die Kontaktdaten findet ihr hier: Ebby bei der Kampfschmuser-Vermittlungshilfe (http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/2013/02/american-staffordshire-terrier-ebby/)

Grazi
26.01.2014, 05:48
Die süße Maus hat bereits vor einiger Zeit ein tolles Zuhause gefunden. :lach4:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung