NOTFALL! Pittie-AmStaff-Mix Spike (Rüde, geb. 2011) im TH Saarbrücken

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! Pittie-AmStaff-Mix Spike (Rüde, geb. 2011) im TH Saarbrücken


Markus
20.02.2013, 21:32
Hallo,

auf dieser Seite geht es um das Thema „NOTFALL! Pittie-AmStaff-Mix Spike (Rüde, geb. 2011) im TH Saarbrücken” und alles was damit zu tun hat.
Sollte sich in den Beiträgen auf dieser Seite nicht das Richtige finden lassen, frag doch einfach eben direkt hier im Forum nach.

Mit vielen tausenden registrierten Mitgliedern lässt eine passende Antwort ganz bestimmt nicht lange auf sich warten!

Schöne Grüße,
Markus

Grazi
20.02.2013, 21:32
NOTFALL!

American Pitbull x American Staffordshire Terrier Spike

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/spike_110610_2.jpg

Name: Spike
Rasse: American Pitbull Terrier x American Staffordshire terrier
Geschlecht: Rüde
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: 3 Jahre
Geburtsdatum: 2011
Handicap: nein
Größe: 64 cm
Gewicht: 35 kg
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: 66117 Saarbrücken

Spike kam wegen seiner Rassenzugehörigkeit ins Tierheim, was ein Segen war, da er einem Schwerkriminellen gehört hatte.

Spike kannte anfangs überhaupt nichts und hat sich nun sehr gut gemacht. Die Vorbereitungen zum Wesenstest, den er rassebedingt ablegen muss, lassen sich sehen. Wir sind sicher, daß er den Wesenstest besteht, da er ein gutes Wesen hat und sich sehr gut angelassen hat.

Spike macht nichts kaputt, ist mit Rüden nach Sympathie und mit Hündinnen generell verträglich, kann alleine bleiben, fährt gut im Auto mit und wäre sicherlich ein angenehmer Begleiter auf ausgedehnten Spaziergängen.

Die Kontaktdaten findet ihr hier: Spike bei der Kampfschmuser-Vermittlungshilfe (http://kampfschmuser-vermittlungshilfe.de/2013/02/american-pitbull-x-american-staffordshire-terrier-spike/)

Nadine
21.02.2013, 07:14
Hallo!
Danke für den Beitrag!

LG Nadine
Emmamama
21.02.2013, 07:14
Auch auf die Gefahr hin, dass ich wieder gesperrt werde... :hmm:
Ist das sicher mit der Grösse (Schulterhöhe?) von 64 cm? Oder vielleicht ein Verdreher?
Das wäre ja riesig für die Rasse(n)...

Grazi
21.02.2013, 11:05
Warum solltest du wegen dieser Frage gesperrt werden? :hmm:
Spike ist tatsächlich ziemlich groß; werde aber vorsichtshalber nachfragen.

Grüßlies, Grazi

Grazi
22.02.2013, 11:42
Antwort von Frau Mathis:

Spike ist tatsächlich kein Kleiner, sondern ein Großer, die 64 cm kommen schon hin, ich kann gerne aber auch morgen mal nachmessen.

Warten wir also auf das offizielle Mess-Ergebnis. ;)

Grüßlies, Grazi

blue
29.08.2013, 10:51
Spike sucht noch...

Grazi
29.01.2014, 17:25
Spike wartet schon seit dem Frühjahr 2011 auf ein Zuhause! :(

Grüßlies, Grazi

Grazi
06.02.2014, 04:14
Spike wurde nur aufgrund seiner Rassemischung als "gefährlicher Hund" eingestuft. Nach Rücksprache mit dem Ordnungsamt bereiten wir Spike nun auf den Wesenstest vor. Wenn er bestanden werden sollte, muss der Halter eine Bescheinigung beantragen, den Hund halten zu dürfen, was nicht kostenpflichtig ist. Der Sachkundenachweis müsste dann nicht abgelegt werden, allerdings muss die Bescheinigung nach drei Jahren wieder neu beantragt werden, was aber kein Problem sein sollte.

Wir nehmen uns Zeit, ihn auf den Wesenstest vorzubereiten und würden uns freuen, wenn er inzwischen geignete Interessenten finden würde, die ihn mit uns auf diesem Weg begleiten würden.

Spike hat in seiner Jugend offenbar nicht sehr viel Kontakt mit seinem Menschen hatte, was man daran merkt, dass er wenig Nähe zum Menschen sucht.

Wir haben Spike chemisch kastrieren lassen, damit wir ihn, wenn er hormonell herunter gekommen ist, auch operativ kastrieren lassen können, da ihn läufige Hündinnen sehr ablenken.

Spike taut langsam etwas auf und orientiert sich nun öfter am Hundeführer. Dies ist die Basis, um ihn leinenführiger zu machen und mehr auf den Menschen zu prägen.

Spike ist ein Powerpaket, das unbedingt körperliche, wie auch geistige Auslastung braucht. Sobald er hormonell stabil ist, kann mit Nasenarbeit begonnen werden. Spike braucht vielleicht ein bisschen, bis er alles verstanden hat, aber wir sind zuversichtlich, dass die Entwicklung weiterhin positiv verläuft.

Der kernige Rüde apportiert gerne Stöcke und mag auch das Wasser. Katzen findet er interessant und reagiert nicht aggressiv.

Sein neues Zuhause mit Garten in ländlicher Gegend sollte ein gut eingezäuntes Grundstück haben, da er Wildtiere höchst interessant findet und sie verfolgen würde.

Interessenten bitten wir um Terminvereinbarung.

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/hu_spike_110610_1.jpg

blue
06.02.2014, 14:48
Also nicht mehr in Saarbrücken ??
Da Mischlinge im Saarland ja keine Auflagen haben...

Grazi
07.02.2014, 04:29
Doch. Er befindet sich in Saarbrücken.
Aber ein Mix aus 2 Listenhunden bleibt offenbar ein Listenhund.

Grüßlies, Grazi