PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zungenbiss?


Nicol
18.02.2013, 14:31
Unser Otto ist echt ein Montagsmodell;-)!
Samstag Abend lief ein wenig Blut vom linken oberen Reißzahn(dacht ich).
Er wollte nicht nachschauen lassen, fraß wenig aber genug, also dachte ich: Arnika, Traumeel und Abwarten!
Sonntag Morgen jähes Erwachen, als der Große sich zu uns ins Bett lümmelte: Er stank aus dem Maul! Sonst hat er nicht mal ein wenig Mundgeruch...
Also: Maul auf und Oh Schreck! Die linke Seite der Zunge war verletzt und dunkel verfärbt!
Zum Glück hatte unsere Lieblings-TÄ Dienst!(Danke!)
Otto öffntet brav sein Maul(Vorzeigepatient!) und zeigte eine mind. 5cm lange Verletzung, woher auch immer, am linken Zungenrand und unterhalb der Zunge eine 5-Mark-Stück dunkle Verfärbung(Nekrose?)!
Warum immer dieser arme Trottel? Jetzt gibt es weiter ein wenig Homöopathie und Antibiotika. Immerhin riecht es jetzt schon nur noch...

Louis&Coco
18.02.2013, 16:03
Autsch! :schreck:

Hatte er was zum Knabbern oder Herumbeißen, mit dem er sich verletzt hat?

Grazi
18.02.2013, 18:58
Sachen gibt's... Gute Besserung! :lach3:

Grüßlies, Grazi

sina
18.02.2013, 20:25
Gute Besserung!:ok:
Er hat sich wohl auf die Zunge gebissen, passiert uns Menschen ja auch mal.:schreck:

Monty
19.02.2013, 04:34
Gute Besserung den armen Kerl, braucht er jetzt eigentlich weichere Mahlzeiten bis alles geheilt ist?

Nicol
19.02.2013, 07:23
Ottos Maul riecht deutlich weniger! Ich werte das als Zeichen der Besserung. Mich läßt er immer noch nicht das Maul öffnen, kann also nicht nachsehen...
Ich biete ihm mehr weichere Kost an, er knabbert aber auch Leckerlies, wenn sie nach seiner Nase sind.
Alles wird gut...

Conner
19.02.2013, 07:31
Sugar hat sich schon mal selber in die Lefze gebissen. Der obere Reißzahn steckte
drin und sie bekam ihn nicht mehr raus.....Sachen gibts......

ananda
19.02.2013, 09:08
Unsere Hunde überraschen uns immer wieder:schreck:.

Gute Besserung weiterhin
wünschen
Dagmar und Ako

Impressum - Datenschutzerklärung