PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Rottweiler Diva *2007 sucht erfahrene Halter


Budges66482
15.02.2013, 12:08
Diva, Rottweiler, geb. 04.06.2007, weiblich, Hündin, kastriert

So, hier bin ich also Ende Januar 2013 gelandet. Im Tierheim Zweibrücken, wo man sich größte Mühe gibt, mich kennenzulernen. Ich werde jetzt einfach mal selbst berichten, warum ich hier bin und was ich so für ein Früchtchen bin.

Meine Hundeeltern haben hier nicht ganz die Wahrheit gesagt. Die haben mich als Welpe adoptiert und jetzt wo ich nicht mehr klein und putzig bin, hat man über die Jahre das Interesse an mir verloren und auch die Erziehung schleifen lassen. Da ich nicht immer ganz einfach in der Handhabe bin, meinten sie, dass sie nicht mehr mit mir klar kommen. Hey, die haben mich doch über die Jahre gewähren lassen… Aus meiner Sicht mache ich genau das was man mir beigebracht hat.

Da Fressen meine größte Leidenschaft ist, zeige ich auch gerne klar und deutlich, dass Fressbares mir ist und ihr da gefälligst die Finger davon zu lassen habt. Kommt man mir hier zu nahe, lasse ich meine strahlend weißen Zähne blitzen. Also Vorsicht, hier verstehe ich keinen Spaß. Auch wenn ich eine Beute habe, sollte man bedacht mit mir umgehen. Man hat mir eben nie klar gemacht, wie ihr Menschen euch das vorstellt.

Rüden finde ich ganz nett, aber wegen meiner Ressourcenverteidigung würde ich mir eine Stelle als Einzelprinzessin sein. Katzen, die sollten mir keinesfalls vor die Füße laufen.

Da ich eher von ruhigerem Charakter bin, habe ich bestimmt nichts dagegen einzuwenden, mal ein paar Stunden alleine zu bleiben. Auch das mit der Stubenreinheit klappt.

Fremden gegenüber bin ich zurückhaltend. Ich nehme gerne selbst Kontakt auf. Je besser ich die Leute kenne, desto anhänglicher werde ich und dann mit der Zeit wackelt auch mein ganzer Körper, wenn ich mich über meine Menschenfreunde freue. Kinder habe ich nicht kennengelernt und werde aus oben genannten Gründen auch nicht in einen Haushalt mit Kindern vermittelt.

Da draußen gibt es sicherlich Rottifreunde, die nur darauf warten mich kennen- und lieben zu lernen.


Kontakt:
Tierheim Zweibrücken
Ernstweilertalstr. 97
66482 Zweibrücken (Rheinland-Pfalz)
Tel.: 06332/76460 oder 0172/6522342
Öffnungszeiten: Mo,Di,Do,Fr: 14 bis 17 Uhr; Sa 13 bis 16 Uhr
email: info@tierheimzweibruecken.de
www.tierheimzweibruecken.de

Budges66482
09.05.2013, 18:38
Bessere Fotos :lach4:

blue
08.06.2014, 17:33
Diva sucht leider immer noch ein Zuhause !

Grazi
07.08.2015, 08:20
Das TH schreibt:

Diva hat Anfang des Jahres leider ihren traurigen zweijährigen Aufenthalt bei uns im Tierheim verzeichnet. Das ist mehr als schade, denn sie hatte bereits davor mindestens zwei Jahre in einem französischen Tierheim auf ein Zuhause gewartet.

Über ihr Leben vor dem jahrelangen Tierheimaufenthalt wissen wir leider nichts. Aber es ist zu vermuten, dass Diva bisher nicht die besten Erfahrungen gemacht hat und auch nicht sehr gut gehalten wurde.

Sie ist nicht der einfachste Hund. Leider müssen wir das so sagen. :(

Gerade im Tierheim sieht man Diva im Zwinger oft an, dass sie gestresst ist und man sie dann auch lieber in Ruhe lassen sollte. Sie hat in den zwei Jahren im Tierheim nie jemanden gebissen, aber schon mal in die Luft geschnappt, wenn ihr etwas zu viel wurde. Wobei wir das als positiv ansehen, denn es ist immer noch ein adäquates Ausdrucksverhalten, um mitzuteilen, dass man gerade eine Grenze überschritten hat. Ziel ist in jedem Fall, ihre Grenze zu erkennen, bevor sie gezwungen ist zu schnappen. Dies klappt im Tierheim sehr gut.

Mit einigen Menschen hat Diva sehr schnell Freundschaft geschlossen und konnte dann zum Spazierengehen mitgegeben werden. Aber auch hier gilt: anfangs am Besten in Ruhe lassen und sie kommen lassen. Mit zunehmendem Vertrauen in den Menschen wird sie dann auch gelassener.

Diva ist mit einigen Rüden gut verträglich und tobt dann auch ausgelassen durch den Freilauf. Allerdings gibt es auch Artgenossen, die sie gar nicht leiden mag (meist Hündinnen) und da sollte man auch Abstand halten. Allerdings vermuten wir dahinter auch viel Tierheimstress. Interessenten mit einem größeren Rüden sollten es auf jeden Fall zu einem Kennenlernen kommen lassen.

Zu Katzen kann Diva auf keinen Fall vermittelt werden, die hat sie zum Fressen gern. Auch die Vermittlung zu kleinen Hunden und Kindern ist uns zu heikel.

Im Freilauf dreht sie dann auch mal richtig auf, gibt Gas und freut sich darüber, wenn man ihr das Bällchen wirft.

Bei Divas Vermittlung machen wir Abstriche, was wir üblicherweise nicht machen. So könnten wir uns bei Diva eine Vermittlung als Wachhund mit zeitweiser Zwingerhaltung vorstellen. Mit ihren acht Jahren würde sie ihren Posten noch sehr ernst nehmen und könnte hier beispielsweise einem Rüden Gesellschaft leisten.

Budges66482
24.01.2016, 19:07
Diva wäre nächsten Monat bereits 3 Jahre bei uns im Tierheim gewesen.

Sie ist gestern in ihr neues Zuhause gezogen! Drückt ganz fest die Daumen, dass alles klappt und Diva ihre Endstelle gefunden hat :ok:

Grazi
25.01.2016, 16:25
Hier werden GANZ fest die Daumen gedrückt! :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung