PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : RIP! AmStaff-Opa Perry (*ca.2001) im TH Bremen


Grazi
14.02.2013, 09:28
NOTFALL!

American Staffordshire Terrier Perry

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Perry.jpg

Name: Perry
Rasse: American Staffordshire Terrier
Geschlecht: Rüde
Kastrationsstatus: kastriert
Alter des Hundes: 12 Jahre
Geburtsdatum: ca. 2001
Handicap: ja
Aufenthaltsort: Tierheim
PLZ und Ort: 28357 Bremen

Perry wurde ausgesetzt und sitzt seit nunmehr über 7 Jahren (genau genommen seit dem 09.08.2004) im Tierheim.

Er ist ein sehr verspielter und aufgeweckter Rüde und liebt die Menschen, denen er vertraut.

Leider kommt er aus einer schlechten Haltung und sein Vorbesitzer hat es versäumt, ihn ausreichend genug zu sozialisieren. Das zeigt sich leider darin, dass er andere Hunde nicht so gerne mag. Man kann aber problemlos mit ihm und anderen Hunden mit genügend Abstand spazieren gehen und auch in der Hundeschule unseres Tierheims zeigt er sich entspannt und ist mit großem Eifer dabei. Er lässt sich dabei ausgezeichnet über Leckerchen und Ansprache motivieren und liebt es kleine Kunststücke zu lernen.

Perry geht gut an der Leine und ist an Maulkorb und Halti gewöhnt. Gerne würde seine Hundetrainerin mehr über ihn erzählen, denn es wurde schon viel mit ihm gearbeitet.

Perry braucht auf jeden Fall erfahrene Hundehalter, die ihm ein klares Leitbild vermitteln und ihm die Sicherheit geben, die er braucht.

Perry sollte allerdings aufgrund seines manchmal noch unsicheren Verhaltens nicht zu Kindern.

Menschen, denen er vertraut, werden mit ihm einen fröhlichen und charmanten Begleiter haben. Wer gibt diesem hübschen Kerl eine Chance?

Wenn Perry Wunschkonzert spielen dürfte, würde er sich sicher ein Haus mit Garten wünschen………verdient hätte er es, nach all dieser Zeit im Tierheim.

Gut wäre es natürlich, wenn Interessenten aus der Umgebung von Bremen kommen würden, um Perry erst einmal einige Male zu besuchen.

Es ist bestimmt schwierig, ein neues Zuhause für einen solchen Oldie im "falschen Fell" zu finden, aber wenn Sie vielleicht schon Erfahrungen mit dieser tollen Rasse gemacht haben, könnten Sie bestimmt noch ein paar schöne Jahre mit Perry erleben.

Grazi
07.05.2013, 10:24
Wartet immer noch... :(

Grüßlies, Grazi

Grazi
21.11.2013, 06:34
Für Perry hat sich leider immer noch nichts getan. :traurig:

Grüßlies, Grazi

Grazi
10.01.2014, 04:57
Perry befindet sich immer noch im Tierheim und wartet sehnsüchtig auf einen Sofaplatz!

Leider wurde bei ihm auch noch das Cauda Equina Syndrom (http://de.wikipedia.org/wiki/Cauda-equina-Syndrom_der_Hunde) festgestellt, was seine Vermittlung auch nicht gerade vereinfachen wird. :(

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Perry_1.jpg

Grazi
31.08.2014, 11:52
Perry sitzt seit nunmehr 10 Jahren im Tierheim.
Soll er sein Leben tatsächlich auch dort beenden?

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/2013-02-1415746.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/tierschutz/2013-02-1415746.jpg.html)

Grazi
13.02.2015, 04:50
Perry ging es nicht gut, er hatte starke Probleme mit der Atmung. Bei der tierärztlichen Untersuchung ist kein positives Ergebnis herausgekommen. Seine Lunge war voller Tumore, der Tierarzt konnte ihn nur noch erlösen. :traurig:

Unendlich traurig, Grazi

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/gifs/733901_489972594385776_1540600203_n.jpg (http://s238.photobucket.com/user/Grazi_07/media/gifs/733901_489972594385776_1540600203_n.jpg.html)

pukke
13.02.2015, 11:50
alles gute Perry ....
du wirst niemals alleine sein ...

Grazi
14.02.2015, 10:15
Die TH-Leiterin, die Tierpfleger und Gassigänger sind alle schrecklich traurig: viele haben Blumen an Perrys Zwinger gebracht.
Alleine bei der Vorstellung zerreisst es mir das Herz. :(

Es ist zumindest ein kleiner Trost zu wissen, dass es sehr schnell ging und der süße Opa nicht leiden musste.
Morgens war er noch spazieren, nachmittags ging es ihm dann schlecht und er wurde gleich in die Klinik gebracht, wo man dann den großen Lungentumor entdeckte.

Perry ist seinen letzten Weg in Begleitung einer seiner Bezugspersonen gegangen...

Traurig, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung