PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Max wird alt...


chakadia2
13.02.2013, 09:57
Hallo ich melde mich auch mal wieder. Für die, die mich noch kennen, wir wohnen immer noch in Amsterdam. Max hat sich hier gut eingelebt. Ich hoffe auch, dass es noch seinen Kindern hier aus dem Forum gut geht! Ich habe auch ein zweites Baby bekommen, zudem Max wirklich lieb ist. Junes darf sogar auf ihm herumklettern und ihn betatschen - er macht sich ganz lang dabei :D. Im April werden wir nach Kanada jobtechnisch ziehen. Max kommt mit, wenn er bis dahin noch bei uns ist. Hierlassen und für ihn ein neues Zuhause finden will ich nicht. Wir werden ihn mit Petair fliegen lassen. Kennt das jemand erfahrungstechnisch?
Nur langsam wird unser Max wirklich alt. Alles geht ganz langsam... Ich vermute mal, dass Max schon fast oder auch schon 12 Jahre alt ist. Es kam ja aus dem Tierheim 2004 und muss damals sicher schon 2 Jahre alt gewesen sein. Er hat auch schon ein paar kleine Schlaganfälle hinter sich, trabt aber immer noch wie ein junger Gott, wenn ich die Näpfe voll mache. Spazieren will Max gar nicht mehr. Nur kurz nach unten, Geschäft machen und dann wieder ins Warme an die Heizung. Ich hoffe, dass ich ihn nicht einschläfern lassen muss und er eines Tages einfach abends einschläft. Schon oft haben wir seit November gedacht "Dies ist sein letzter Tag" Er kam nicht mehr hoch, viel um und wollte nichts fressen. Aber ein paar Stunden später, stieg er wie Phönix aus der Asche empor. Er ist wirklich zäh und will auch leben. Er frisst auch viel, nimmt aber nicht mehr zu. Max ist wirklich wie ein alter Mensch, der immer schwächer wird was den Körper betrifft, aber geistig fit ist und auch leben will. Der Tierarzt kann auch nichts finden, sagt einfach, dass er alt ist. Habt ihr noch Tips, was ihn stärkt? LG aus Amsterdam

Grazi
13.02.2013, 11:55
Oh Mann... das liest sich wirklich traurig. :(

Aber so ist das nun mal: die Zeit lässt sich nicht aufhalten und unsere Lieblinge werden immer älter und klappriger. *seufz*

Ich hoffe, Max bleibt euch noch recht lange erhalten und freut sich derweil seines Leben!

Magst du mal ein paar Bilder einstellen?
Wir haben schon so lange nichts mehr von Mortishas Papa gesehen...

Liebe Grüße, Grazi

asw-steyr
13.02.2013, 19:13
Hallo,

da ich auch einen Pensionsreifen Hund habe kann ich dir einige "Mittel" empfehlen die meinen Rotti wieder etwas fitter machten :

Globolikugeln (gegen Schmertz) (C30 oder C36)
Colostrum Compact von LR (bei meinem Rotti 2 Stück jeden Tag...)
Hanföl von Dr.Temt
Propolistropfen -( Hanföl und Propolistropfen hab ich immer in eine 2 ml Spritze aufgezogen mit ca.1 ml Hanföl und 4-8 Tropfen Propolis)
Propoliscreme (für die rissigen Pfoten ...auch gut beim Salz im Winter ! )

Ist alles homeopatisch und dauert etwas bis es "wirkt", aber nach 5-6 Wochen hatte ich wieder einen Hund der sich um Welten wohler fühlte als zuvor...:sorry:

Gruß und alles Gute !

Mike

chakadia2
13.02.2013, 19:15
hier ein aktuelles foto von junes mit max. hoffe, dass es nicht zu klein ist...

chakadia2
14.02.2013, 08:29
Heute Nacht hat er das erste Mal einfach in sein Körbchen gepinkelt - gar nichts gemerkt. Ich hoffe, dass es eine Ausnahme war. Sauber war er nämlich die ganze Zeit. Nur hatte er durch die Schlaganfälle diesen Schlendergang.

Grazi
15.02.2013, 11:18
Ach, Gottchen... ist der Süße grau geworden!
Gib' ihm bitte einen dicken Knutscher auf seinen niedlichen Bollerschädel! :herz:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung