PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Boxer-Oma Mémère (fast 9 Jahre) im TH Heinsberg


Grazi
05.02.2013, 11:43
Mémère oder wir lieben alte Hunde jeder Nationalität!

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/memere4-1.jpg

Deutscher Boxer, Hündin, ca. 57 cm groß, fast 9 Jahre alt.
Standort: TH Heinsberg

Das Tollste, was es gibt, sind alte Hunde – glauben Sie nicht?
Dann lernen Sie mal unsere Mémère kennen!

Die fast neunjährige Boxerhündin lag ihr ganzes Leben in Frankreich an der Kette und als sie alt wurde, entsorgte man sie im Tierheim.

Wir hören schon die Stimmen, die jetzt fragen: „Und warum holt man so einen alten Hund nach Deutschland? Haben wir nicht selbst genug Hunde?“

Die Antwort ist ganz einfach: Als Mémères Hilferuf kam, hatten wir tatsächlich weniger Hunde als sonst, also Platz, auch einem „Auslandshund“ helfen zu können. Dieser Hund hatte ein schlimmes Leben hinter sich und wir konnten ihm die Chance bieten, wenigstens seinen Lebensabend genießen zu dürfen. War das nicht Grund genug sie aufzunehmen?

Aber nun zu Mémère, die den französische Kosenamen für Oma trägt! Unsere Omi ist charakterlich im Umgang mit Menschen einfach nur eine Zuckerschnute. Lieb, verspielt, verschmust – was wünscht man mehr. Das Einzige, was sie nicht gelernt hat – wie auch bei einem Leben als Kettenhund? – ist der Umgang mit anderen Hunden. Also sucht sie einen Einzelplatz!

Für Mémère wünschen wir uns natürlich den Himmel auf Erden. Am liebsten bei Menschen mit viel Zeit, Haus, Garten und einer genauso großen Liebe zu alten Hunden, wie wir sie haben.

Ups…fast hätten wir es vergessen. Als Mémère kam, hatte sie zwei große Tumore, die in Frankreich nicht operiert wurden. Wir wissen eigentlich auch nicht, ob man eher nicht wollte oder konnte. Auf jeden Fall haben wir es hier machen lassen. Alles hat gut geklappt, die Wunden sind fast vollständig verheilt und den ersten Glückstreffer haben wir schon – alles im gutartigen Bereich!

Nun fehlt nur noch der Hauptgewinn. Vielleicht seid ja gerade ihr das – also, kommt vorbei, lernt Mémère kennen – wir garantieren, kaum etwas lohnt sich mehr!

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Mémère bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/boxer/boxer-huendin-032004/)

Sonar
24.02.2013, 20:23
http://www.wdr.de/tv/tieresucheneinzuhause/sendungsbeitraege/2013/0224/wir_suchen_ein_zuhause/memere.jsp

Angua
10.03.2013, 14:15
Hier die gute Nachricht, Auszug aus einer Mail des TH Heinsberg:

"Mémère hat „die Koffer gepackt“, ist zu absoluten Boxerfans gezogen und lässt es sich richtig gut gehen (hat sie nach ihrer Geschichte jetzt ja auch mal verdient). Sie hat sich bei den Besuchen so gut „rangeschmissen“, dass die Leute gar nicht anders konnten. Sie ist der vierte Boxer in Folge, wird absolut verwöhnt und braucht auch nicht alleine bleiben.

Mal wieder vielen Dank für die Unterstützung.

Bitte in die korrekte Rubrik verschieben.

Debby
11.03.2013, 15:41
Wie klasse ist das denn =)

Impressum - Datenschutzerklärung