PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Richtige Futtermenge für einen OEB-Junghund?


ts-freak
11.01.2013, 10:12
allo

Mich beschäftigen zur Zeit einige Fragen zu meinen geliebten Hund.
Es geht bei mir speziel erst mal um die Fragen ob ich meinen Hund richtig und genug füttere.
Ich lese so viele verschiedene Sachen im Netz aber eine wirkliche Antwort konnte ich nicht finden für mich.
Zum Barfen fehlt mir einfach die Zeit. Deswegen bekommt er früh TF und Abends Nassfutter mit ein bisschen TF drunter gemengt. Zum Training gibt es noch Leckerlis

Hier die Daten von meinem Hund:

- Rasse Old English Bulldog
- Männlich
- Gewicht: 26,2KG
- nicht Kastriert
- alter 6 Monate


Als wir ihn bekommen haben, hatten wir erst mal das Futter von dem Züchter weiter Gefüttert.
Futter war von Aktivia Junior mit einen Rohprotein von 28,0 %.
Zur Zeit sieht sein essensplan so aus:
Früh ca.200G Royal Canin Bulldog 30 Junior (Rohprotein 30%) und Mittag 100G Royal Canin Bulldog und abends 800G Rinti Junior Nassfutter dazu mische Ich noch ca.123g TF von Aktivia Junior unter.
Das mache ich weil es eh weg muss und damit der Hund nicht so das Nassfutter so runterschlingt.

Das steht auf der Verpackung oben von dem Royal Canin: http://images1.zooroyal.de/wysiwigpro/hundefutter-royal-canin-bulldog-30-junior.jpg


Hier mal die Daten von dem Rinti: http://www.fressnapf.de/shop/12-x-rinti-kennerfleisch-junior-800g

Es wird auf dem Tag verteil ca.1,5std gassi gegangen. Am Wochenende ist es mehr da wir uns mit anderen Welpen Sonntags treffen und Samstag gehen wir dann auch mehrere Runden mit ihm.
Sein Fell ist glänzend und er ist Agil. Er hat kein Ausschlag oder ähnliches. Seine Rippen sind leicht zu ertasten ( würde ich jetzt behaupten ).

Ich war wegen einer Impfung und wegen einer kleinen Nassen Blessur bei 2 verschiedenen Tierärzten.
Da sprach ich sein Gewicht an beide meinten zu mir Gewicht ist i.o.

Nach einem Telefonat meinte der Züchter gestern das sein OEB ( Rüde ) der einen Monat älter ist ca.30KG wiegt.
Und früh und abends 2 Gehäufte becher TF von Aktivia Junior bekommt das sind ca.800G auf dem Tag verteilt.
Und das Nassfutter lässt er ganz weg weil er davon nicht überzeugt ist.

Ich frage mich jetzt ohne jmd. was zu unterstellen wer hat recht der Züchter dieser Rasse der genau den Rassestandart kennt oder der Studierte Arzt.

Wir wollen einen gesunden Hund haben und nicht einen kranken deswegen hoffe ich hier im Forum um Erfahrungsaustausch. Nicht das ich dem Tier zu viel essen in seiner Wachstumsphase gebe und seinen Knochenbau damit schädige.

Ich habe jetzt schon wertvolle Tipps bekommen in diesen Forum: http://www.tierforum.de/t166743-ernaehrung-von-einem-oeb-welpen-help.html.
Diese Tips beziehen sich aber eher um den Inhalt des Futters. Mir war klar das mein Futter nicht das Hochwertigste ist aber ich muss ja bei all der Tierliebe schauen das ich auch noch was zu essen bekomme .


Ich wurde dann von einem Netten User auf dieses Forum verwiesen. Deswegen schreibe ich hier noch mal meinen Beitrag in der Hoffnung noch ein paar gute Tipps zubekommen.
Und ein paar Angaben ob wir unseren Hund richtig Füttern.

Mit freundlichen Grüßen

Peppi
11.01.2013, 10:42
Ich würde ihn schlank halten und auf den Standard :shit:

Ist er zu dick, weniger Futter.

Ist er zu dünn, mehr Futter!


;)

ts-freak
11.01.2013, 10:50
@Peppi
Und was ist schlank und was ist dick ?
Ich will keinen Windhund ;)
Der Hund soll seinem Standart entsprechen und sich dabei wohlfühlen.

MfG

Peppi
11.01.2013, 10:54
Wenn der Standard übergewichtige Hund vorsieht, hau rein.

Meine Hunde füttere ich nach: "Die letzten" Rippen sollen sich im Fell abzeichnen."

Die haben Ihren Standard allerdings auch noch nie gelesen! ;)

bx-junkie
11.01.2013, 10:59
30% Rohproteine *umfall* Das solltest du mal ändern...ansonsten stimme ich Peppi zu...schau dir deinen Hund an und du weißt ob es richtig ist ;)

ts-freak
11.01.2013, 11:23
@Peppi

Der eine sagt man soll die Rippen fühlen mit der flachen Hand beim drüber fahren der andere sagt die letzten 3 Rippen sollen zu sehen sein wiederrum meinst du die letzte Rippen soll man sehen.
Es gibt auch welche wie mein Züchter die meinen 800g TF am Tag sind genau richtig bei diesem alter.
Ich als leihe kann mir da schlecht das beste heraussuchen oder jede Woche das anders Handhaben.
Deswegen frage ich nach was das beste wäre.

MfG

ts-freak
11.01.2013, 12:02
@ bx-junkie
Was ist an die 30% so schlecht.
Bei Junghunden sollte es doch zwischen 28-30% sein.

MfG

bx-junkie
11.01.2013, 12:03
Schau dir mal das Bild hier an und vergleiche es mir deinem ;)
Das dritte Bild zeigt den Idealzustand
http://up.picr.de/13085354yi.jpg
Bildquelle (http://www.ich-will-futter.de)

ts-freak
11.01.2013, 12:14
http://s7.directupload.net/file/d/3131/g2jlpbrm_jpg.htm
^^
also so sieht er aus, würde meinen passt zu Bild 3.

Und hier :http://www.tierforum.de/t166743-ernaehrung-von-einem-oeb-welpen-help.html
sind noch ein paar andere Bilder.

MfG

Peppi
11.01.2013, 12:15
@Peppi

Der eine sagt man soll die Rippen fühlen mit der flachen Hand beim drüber fahren der andere sagt die letzten 3 Rippen sollen zu sehen sein wiederrum meinst du die letzte Rippen soll man sehen.
Es gibt auch welche wie mein Züchter die meinen 800g TF am Tag sind genau richtig bei diesem alter.
Ich als leihe kann mir da schlecht das beste heraussuchen oder jede Woche das anders Handhaben.
Deswegen frage ich nach was das beste wäre.

MfG

Als "Leihe" muss Du einfach mal Logik walten lassen!


Und Dein Züchter hat m.E. keinen Plan.

Zwischen den anderen Aussagen liegen "Nuancen".

lass Dich nicht verunsichern.

Wiegst Du Dein Futter? ;)

Wie Waldi
11.01.2013, 12:20
Es gibt auch welche wie mein Züchter die meinen 800g TF am Tag sind genau richtig bei diesem alter.


Lass Dich durch so einen Quatsch nicht verunsichern.
Fütter nach Auge, so wie bereits empfohlen wurde.

ts-freak
11.01.2013, 12:21
@Peppi
Ja ich wiege es.

MfG

bx-junkie
11.01.2013, 12:25
http://s7.directupload.net/file/d/3131/g2jlpbrm_jpg.htm
^^
also so sieht er aus, würde meinen passt zu Bild 3.

Und hier :http://www.tierforum.de/t166743-ernaehrung-von-einem-oeb-welpen-help.html
sind noch ein paar andere Bilder.

MfG

Ich finde ihn ok wie er ist...das er ein wenig mehr auf die Rippen bekommt, kommt von selber...er ist doch noch jung ;)
Wie Peppi sagte Lass dich nicht so verunsichern...frag 10Leute und du bekommst 11 Meinungen ;)

ts-freak
11.01.2013, 12:26
@Wie Waldi
Ich füttere ihn so das ich denke das es passt.
Aber manch mal meint man es doch zu gut und schnell verrent man sich in etwas.
Hoffe das sich noch welche melden die evtl. auch gerade einen Welpen haben mit ähnlichen Eckdaten wie bei uns.


MfG

ts-freak
11.01.2013, 12:30
Ich finde ihn ok wie er ist...das er ein wenig mehr auf die Rippen bekommt, kommt von selber...er ist doch noch jung ;)
Wie Peppi sagte Lass dich nicht so verunsichern...frag 10Leute und du bekommst 11 Meinungen ;)

^^
genau das will ich nicht.Es sieht aber leider danach aus.


MfG

Wie Waldi
11.01.2013, 12:35
Ich füttere ihn so das ich denke das es passt.


Ja, aber dann verstehe ich den Sinn des Futterwiegens überhaupt nicht...

ts-freak
11.01.2013, 12:38
Ich wiege das Futter damit ich Richtwerte haben.
Und wenn mich der TA fragt was und wie viel ich Füttere kann ich es sagen. Oder falls mich bekannte oder evtl. auch mal ein Foren Mitglied danach fragt.

MfG

BÖR
11.01.2013, 12:38
Hoffe das sich noch welche melden die evtl. auch gerade einen Welpen haben mit ähnlichen Eckdaten wie bei uns.


MfG

die meißten von uns hatten auch mal Welpen und haben sich schon vorher Gedanken gemacht:king:
sorry. aber mir kommt es so vor, als ob du eine Bestätigung möchtest, daß du alles richtig machst.
Fakt ist, daß große Rassen in der Wachstumsphase <25 Protein bekommen sollten und Fakt ist auch, daß Hunde Individuen sind, die man nicht über einen Kamm scheren sollte. Vielleicht kommt ein gleichalter, OEB mit weniger Futter aus, weil seine Stoffwechsellage anders ist, oder er weniger Bewegung, Spiel, Spannung hat.

Nimm den Rat an und füttere nach dem Aussehen.

ts-freak
11.01.2013, 12:53
@Knubbel

aber mir kommt es so vor, als ob du eine Bestätigung möchtest, daß du alles richtig machst.



^^
ähm...deswegen frage ich ja.
Ich habe genau geschrieben was er bekommt und wie und was er so an Bewegung hat.
Bilder sind auch vorhanden von meinem Hund.
All das habe ich gemacht um zu wissen ob ich es richtig mache oder nicht.

MfG

Wie Waldi
11.01.2013, 13:08
Und wenn mich der TA fragt was und wie viel ich Füttere kann ich es sagen.

Davon ab, dass mir sowas in über 25 Jahren noch nie passiert ist... Was sollte die Menge für den Tierarzt für eine Information bringen?
Das "was" kann ich ja im Krankheitsfall (Allergie, Darmerkrankung o.ä.) noch verstehen, aber alleine die Futtermenge sagt rein gar nichts aus (sollte sie nicht extrem niedrig oder extrem hoch sein).

Wie Waldi
11.01.2013, 13:10
Bilder sind auch vorhanden von meinem Hund.


Kannst Du (oder ein freundlicher Mituser) die mal hier hochladen? Ich komm auf die anderen Seiten nicht drauf.

bx-junkie
11.01.2013, 13:21
http://s7.directupload.net/images/130110/g2jlpbrm.jpg

ts-freak
11.01.2013, 13:26
@ Wie Waldi
Als ich beim TA war sagte ich was mein Hund an Futter bekommt in Gramm.
Und wenn wir am we Gassi sind unterhält man sich schon mal wie viel Gramm der ein oder andere bekommt. Ich persönlich finde es nicht schlecht wenn man das weiß.
Wegen Bilder schaue ich gleich mal.

Edith: @bx-junkie Danke dir :)

MfG

BÖR
11.01.2013, 14:58
@Knubbel




^^
ähm...deswegen frage ich ja.
Ich habe genau geschrieben was er bekommt und wie und was er so an Bewegung hat.
Bilder sind auch vorhanden von meinem Hund.
All das habe ich gemacht um zu wissen ob ich es richtig mache oder nicht.

MfG

und deswegen sage ich ja, daß das keiner so wirklich beantworten kann.
Du bist z.B. überhaupt nicht darauf eingegangen, daß nicht nur ich gesagt habe, daß das Futter zu hoch an Proteingehalt ist.
Jeden Tag das Futter zu wiegen halte ich persönlich für schlichtweg überflüssig... einmal gewogen, um die Menge einschätzen zu können ist klar, aber dann hat man doch das Maß so in etwa im Gefühl. Ich wiege meine Mahlzeiten auch nicht ab;)
jemand aus dem Forum hat sich ganz viel Mühe gemacht und eine Liste an hochwertigem Futter zusammen gestellt
http://www.molosserforum.de/ernaehrung-and-gesundheit/14851-liste-von-hochwertigem-hundefutter.html
vielleicht findest du etwas passenderes als RC.

ts-freak
11.01.2013, 15:48
@ Knubbel

Und ich habe irgendwo mal gelesen weis aber nicht mehr die Quelle wo.
Das es für Welpen gut ist Futter mit 28-30% Proteingehalt zu geben.
Und RC ist ja auch jetzt kein billig No Name Futter und wenn die was für die EB/OEB machen mit 30% wird das schon nicht so verkehrt sein.
Er liegt ja nicht nur rum wir spielen viel mit ihm und lernen und sind natürlich auch draußen.
Bei älteren Hunden sollte man dann unter die 25% gehen soweit ich das weiß. Weil die halt schneller Fett werden.
Wenn einer was anderes weiß möge er mich bitte eines besseren belehren. Da ich aber noch ca. 9KG Aktivia von Junior habe und 20KG von dem RC sowie 20Dosen 800G von dem Rinti werde ich das alles erst mal aufbrauchen.


MfG

BÖR
11.01.2013, 16:25
es wird empfohlen weniger Proteine zu geben, da ein größerer, schwerer Hund langsam wachsen soll. Je mehr Energie, desto mehr "schießt er ins Kraut" und das ist nicht gut für den Bewegungsapparat, sprich Gelenke, Bänder und Sehnen.

Mrs. Brightside
11.01.2013, 18:08
es wird empfohlen weniger Proteine zu geben, da ein größerer, schwerer Hund langsam wachsen soll. Je mehr Energie, desto mehr "schießt er ins Kraut" und das ist nicht gut für den Bewegungsapparat, sprich Gelenke, Bänder und Sehnen.

So isses..:ok:
Ich würde adultes Futter füttern.. (wenn ich nicht barfen würde ;))

Mushu
12.01.2013, 20:01
...und vielleicht mal langsam darüber nachdenken auf vernünftiges Futter umzustellen.....

...nur weil eine Futtermarke bekannt und teuer ist, heisst nicht das sie auch hochwertige Inhaltsstoffe hat......

RC und so einige andere *Markenartikel*...beinhalten u.a. den grössten Müll den du in deinen Hund reinladen kannst....

...ich barfe (was m.M. immer noch das einfachste und natürlichste ist)...ansonsten bin ich von Platinum natural überzeugt....:lach4:

ts-freak
14.01.2013, 14:55
Ich habe das Futter genommen weil mein Bekannter das für seine OEB auch nimmt.
Er hatte vorher das Junior und jetzt das Adult und der Hund macht einen guten Eindruck und sieht auch Prächtig aus. Und da das Futter für Bulldoggen ist denkt man ja als leihe das wird schon passen.
Da ich jetzt ein bisschen belesener bin. Werde ich das Futter aufbrauchen und mich dann nach einer anderen TF Sorte umsehen und dabei auf die Inhaltsstoffe mehr achten.

MfG

Wie Waldi
15.01.2013, 11:11
Sollte da in Beitrag 22 ein Foto zu sehen sein?
Ich bin blind, oder hab was falsch verstanden...

bx-junkie
15.01.2013, 11:17
Sollte da in Beitrag 22 ein Foto zu sehen sein?
Ich bin blind, oder hab was falsch verstanden...

Ja ich hatte es hoch geladen...das hier ist es:
http://up.picr.de/13131541vv.jpg

Kannst du es nicht sehen?

Guayota
15.01.2013, 11:55
Auf dem Foto sehe ich fast nix.

Wenn er schön schlank ist, aber auch langsam altersentsprechende Muckies überall dort aufbaut, wo später Muckies hingehören - wenn er also ordentlich metabolisiert, nicht schlapp oder lethargisch ist sondern im Gegenteil aufgeweckt und neugierig = ideal. (IMO)

Wie Waldi
15.01.2013, 15:23
Jetzt seh ich das Foto.
Ich finde da sieht er völlig okay aus.

Impressum - Datenschutzerklärung