PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lächelnde Hunde - Ergebnis der Studie?


Dega
09.01.2013, 06:14
Ganz kurze Frage - vor ein paar Jahren hat Fed-Pet mal so eine Studie über "lächelnde" Hunde gemacht, die Ausgangsthese war, dass diese Hunde den Menschen und sein Lächeln (freundlicher Blick und Zähne zeigen) imitieren. Das Verhalten ist deutlich vom Drohfixieren mit gebleckten Zähnen zu unterscheiden, also wirklich ein "Lächeln" und kein Stresssymptom bzw Ausdruck von Aggression.
Ich finde überall nur Aufrufe zum Mitmachen bei der Studie, aber nirgends das Ergebnis. Weiß jemand, ob die Auswertung des Materials inzwischen abgeschlossen ist und ob man die Ergebnisse irgendwo einsehen kann? Ein Abstract würde mir schon reichen! :lach4:

bx-junkie
09.01.2013, 06:27
Ich hab dazu nur das hier gefunden von ihr:
http://suite101.de/article/lachende-hunde-wunschgedanke-oder-wahrheit-a52518#axzz2HSOIvBRO

Lachende Hunde - Wunschgedanke oder Wahrheit?
Der Hund, der beste Freund des Menschen, imitiert menschliche Züge.
Die Wissenschaftlerin stellte bei ihren Auswertungen zudem fest, dass einige Hunderassen häufiger lachen als andere. Besonders auffallend waren dabei die Dalmatiner. Den Analysen von Dr. Dorit Feddersen-Petersen zu Folge lächelt diese Rasse am häufigsten. Aber auch Großpudel scheinen den Videoaufzeichnungen ihrer Herrchen und Frauchen zufolge sonnige Gemüter zu sein.[]

Dega
09.01.2013, 06:40
Ja, das hatte ich auch gefunden ... Aber der Text ist verfasst worden noch während die Materialsichtung stattfand und ist nicht das Ergebnis.

Peppi
09.01.2013, 06:56
Wenn ich richtig informiert bin, sind das die Studien für dieses Buch gewesen.


http://www.amazon.de/Ausdrucksverhalten-beim-Hund-K%C3%B6rpersprache-Kommunikation/dp/344009863X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1357714487&sr=8-1


Ergebnisse solltest Du hier finden. Oder mail sie an! Adresse findet man im Netz. :lach4:

bx-junkie
09.01.2013, 07:25
Wenn ich richtig informiert bin, sind das die Studien für dieses Buch gewesen.


http://www.amazon.de/Ausdrucksverhalten-beim-Hund-K%C3%B6rpersprache-Kommunikation/dp/344009863X/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1357714487&sr=8-1


Ergebnisse solltest Du hier finden. Oder mail sie an! Adresse findet man im Netz. :lach4:

Das Buch hab ich auch...der Link in dem Link (der zu ihrer Forschungsarbeit führen soll) führt zu der Canis HP aber da ist weiter auch nix zu finden von ihr.

Dega
09.01.2013, 07:38
Danke, Peppi, das muss ich mal nachsehen. Irgendwo habe ich das Buch in meinem Fundus ... wenn ich es denn wiederfinde ...
Aber ich glaube, die Studie ist von 2009 und das Buch schon von 2008? Jedenfalls ging 2009 der Aufruf zum Mitmachen in den Foren und Hundezeitschriften rund. Ich glaube, eine der Fragen war, ob das Verhalten gelernt oder angeboren ist.

Ich hab noch ein Interview vom Focus mit E. Ziemen gefunden. So pauschal würde ich mich auf dessen Aussage aber nicht verlassen :kicher:

"Wenn ein Hund Menschen die Zähne zeigt, ist das freundlich gemeint: Der Hund hat in der Gesellschaft der Menschen das Lächeln gelernt...."

Forschung und Technik: „Hunde haben lächeln gelernt“ - weiter lesen auf FOCUS Online: http://www.focus.de/wissen/natur/forschung-und-technik-hunde-haben-laecheln-gelernt_aid_196950.html

Der Hintergrund meiner Frage ist, dass ich einen Lab-BC-Mix kenne, der das macht. Und der arme Kerl wird ständig missverstanden! :kicher:
Mit "Lächeln" ist nicht das typische Spielgesicht gemeint, sondern es sieht, wenn man nur den Fang betrachtet, wirklich wie eine Drohgebärde aus (Fang geschlossen und gerunzelt), nur dass die restliche Körpersprache überhaupt nicht zu einer Drohhaltung passt. Sehr eigen! Ich kenne auch nur diesen einen Hund, der das macht. Zur Begrüßung von Menschen.

Dega
09.01.2013, 07:38
der Link in dem Link (der zu ihrer Forschungsarbeit führen soll) führt zu der Canis HP aber da ist weiter auch nix zu finden von ihr.

ja, leider.

bx-junkie
09.01.2013, 07:47
Der Dalmatiner eines befreundeten Pärchens macht das auch...damals als Kind hab ich das schon von den ehemaligen Arbeitgebern meiner Mutter mitbekommen, das es Dalmatiner/ Hunde gibt die lächeln können...sie hatten einen Dalmatiner (Blacky) und dem hast du das wirklich angesehen, wenn ich zu Besuch war, hat der so ganz merkwürdige Verrenkungen gemacht und dabei die Zähne gezeigt, und selbst ich als Kind und ohne kynologische Vor oder Ausbildung (damals gab es das noch nicht :D ) hab sofort begriffen das er nicht böse war sondern wirklich lachte vor Freude :) Also neu ist diese Erkenntnis nicht...

Dega
09.01.2013, 07:53
nee, neu ist das nicht, und wenn man den ganzen Hund betrachtet,eigentlich auch offensichtlich, aber mich interessiert der wissenschaftliche Aspekt und auch die Frage, ob das ein erlerntes Verhalten ist.
Dalmatiner und Großpudel machen das wohl oft, so jedenfalls steht es in den Artikeln im Netz. DSH machen es anscheinend nicht ... und unsere Hunde wohl auch nicht, aus anatomischen Gründen. Aber im Herzen, da lächeln sie natürlich! ;)

bx-junkie
09.01.2013, 07:57
http://up.picr.de/13063884au.jpg

Koko...leider schon verstorbenes Maskottchen vom TH Dellbrück...die konnte das auch ;)
Quelle (https://www.facebook.com/photo.php?fbid=139676269396485&set=a.184021608295284.42895.139654259398686&type=1&theater)

Dega
09.01.2013, 08:00
ja, genau!
Danke für das aussagekräftige Bild :lach4:

Guayota
09.01.2013, 08:24
DAs war doch ein "mischmotivierter Ausdruck", wenn ich mich recht erinnere. Freudig - leicht submissiv + sozialer Kontext (Begrüssung Partner Mensch).

Ja und halt verstärkt durch Belohnung, weil wir ja darauf positiv reagieren.
Müsste ich nochmal nachschauen...

Ein Terrier von uns hat das gemacht - aber im Gegensatz zu dem Hund im Bild war er wesentlich unterwürfiger, hat den Blickkontakt vermieden, Kopf weggedreht usw. :D

Ja, mehr dazu in dem Buch.

Peppi
09.01.2013, 08:52
Danke, Peppi, das muss ich mal nachsehen. Irgendwo habe ich das Buch in meinem Fundus ... wenn ich es denn wiederfinde ...
Aber ich glaube, die Studie ist von 2009 und das Buch schon von 2008? Jedenfalls ging 2009 der Aufruf zum Mitmachen in den Foren und Hundezeitschriften rund. Ich glaube, eine der Fragen war, ob das Verhalten gelernt oder angeboren ist.

Guck mal hier in den Literaturfred. Das Buch ist wohl sogar von 2006 und dann als Neuauflage wieder erschienen.

Ich wäre "vorsichtig" mit den Rückschlüssen, weil die Aufrufe irgendwann im Netz und den Foren auftauchen... die Hundehalterschar ist recht "träge"...

;)

Dega
09.01.2013, 09:10
Sogar schon von 1995! :lach4:
http://www.uni-kiel.de/zoologie/gorb/dfeddersen.html
Ich habe aber die Neuauflage von 2008.

Die Aufrufe zur Einsendung von Videos bzw Fotos standen ja auch in diversen Hundezeitschriften (Dogs etc) und nicht nur in den Foren, und alle irgendwie 2009.
Von daher bin ich davon ausgegangen, dass sie eine großangelegte Studie zu dem Thema gemacht und die Ergebnisse natürlich auch irgendwo veröffentlicht hat, aber ich finde nix.
Ach, was soll's. In dem Buch gibt es in der Tat ein ganzes Kapitel darüber, ich werde das dort nachlesen.

Peppi
09.01.2013, 09:11
Ach, was soll's. In dem Buch gibt es in der Tat ein ganzes Kapitel darüber, ich werde das dort nachlesen.

Berichte gerne mal! Ich hab's immer noch nicht! :(

bold-dog
09.01.2013, 09:16
http://www.molosserforum.de/erziehung/9060-handfuetterung-5.html

mein Tröllchen:kicher:
Fotos ist ja schon was älter, mittlerweile fehlen ein paar Zähne, aber er lächelt mich, oder nette Menschen immer noch an, wenn er sich freut:herz2:

Louis&Coco
09.01.2013, 09:22
Eine Bekannte von mir hat eine Dobi-Hündin die auch so ein Verhalten zeigt. Die kleine Zicke liebt Menschen im Gegensatz zu den meisten Hunden und freut sich den A**** ab wenn Freunde zu ihnen zu Besuch kommen! Dabei wackelt der ganze Körper plus Stummelschwänzchen (:hmm:), die Ohren sind eingeklappt und sie streckt einem ihre vorderen Zähnchen entgegen...:D
Sie ist aber die einzige Hündin von ihnen mit diesem "Lächeln"-die anderen Dobis machen das nicht...:35:

Monty
09.01.2013, 19:07
Das Lächeln bestätige ich auch - kommt jedesmal wenn er selbst angegrinst wird.
Kommt bei Bullis auch häufiger vor, hier die Liesbeth

http://nimga.de/m/jwHlf.jpg (http://nimga.de/v/jwHlf)

Guayota
10.01.2013, 08:48
http://nimga.de/m/jwHlf.jpg (http://nimga.de/v/jwHlf)

Grundgütiger! :schreck:;)

Peppi
10.01.2013, 09:07
:kicher: :ok:

bold-dog
10.01.2013, 11:08
meine Güte ...... das ist ja ungalublich:D:D:D:3D07::23:

Dega
10.01.2013, 11:13
Monty, irgendwann komm ich mir so einen Bully klauen! :love:

kangalronja
10.01.2013, 15:51
Monty, irgendwann komm ich mir so einen Bully klauen! :love:

Nimm mich mit :herz:

Monty
10.01.2013, 17:47
Ich warne euch
- das sind KEINE Hunde, sondern irgendein Mix zwischen Faultier, Vielfraß, Stinktier, Schwein, Affen, Katze und Clown. Wahrscheinlich sind es Außerirdische als Hund verkleidet, es ist oft wirklich unglaublich...

Impressum - Datenschutzerklärung