PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lecken, schlecken, Gras fressen


Gabi
01.01.2013, 13:45
Hallo
gestern abend haben wir an Alfons und Aura ein Wienerle verfüttert. Alfons hat danach angefangen zu würgen und zu schlecken und hektisch rumzulaufen. Als ich mit ihm in den Garten bin hat er hektisch Gras gefressen und wollte nicht mehr rein. Die ganze Nacht war er unruhig und hat sich immer wieder geräuspert und wie gehustet. Heute morgen hat er auch wieder gewürgt, Gras gefressen, dann aber ganz normal Kot abgesetzt. Er würgt aber immer noch rum, nicht dauernd, aber immer wieder. Er ist jetzt auch ruhig und frisst kein Gras mehr. Kann das sein, dass er sich verschuckt hat? Er hatte das auch schon früher manchmal,wenn er Hühnerhälse gegessen hat. Ging dann nach ner Weile von ganz alleine wieder weg. Kennt das jemand?

sina
01.01.2013, 22:33
Hört sich an als ob er sich verschluckt hat.
Ich würde aber zum TA gehen wenn es morgen nicht weg ist.

Gabi
03.01.2013, 17:20
war gestern beim Ta, weil wir eh zum Impfen mussten. Er meinte, das käme davon, wenn die Hunde so schlingen. Also doch verschluckt.

Grazi
03.01.2013, 22:44
Ich hätte auch auf Verschlucken getippt.

Bei Mortisha passiert es gerne mal, das etwas "querhängt". Das liegt oft an ihrer Speiseröhrenerweiterung. Dann ist was in der "Ausbuchtung" drin und stört. Ihr hilft es, wenn wir ihr mit langsamen, mittelfesten Bewegungen die Kehle hinabstreichen.

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung