PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Die neuen Futtersorten von Wolfsblut


Mickey48
30.12.2012, 23:20
Wolfsblut hat vier neue Futtersorten heraus gebracht, bis auf einmal jeweils Trockenfuttersorten mit passendem Nassfutter.


"Deep Glade" Nassfutter (http://www.wolfsblut.com/hundefutter-nassfutter-deep-galde.html) -> Rothirsch und Kürbis


"Red Rock" Trockenfutter (http://www.wolfsblut.com/hundefutter-trockenfutter-erwachsene-hunde/hundefutter-red-rock-trockenfutter.html) und Nassfutter (http://www.wolfsblut.com/hundefutter-nassfutter-red-rock.html) -> Känguru und Kürbis


"Black Marsh" Trockenfutter (http://www.wolfsblut.com/hundefutter-trockenfutter-erwachsene-hunde/hundefutter-black-marsh-trockenfutter.html) und Nassfutter (http://www.wolfsblut.com/hundefutter-nassfutter-black-marsh.html) -> Wasserbüffel und Kürbis


"Polar Night" Trockenfutter (http://www.wolfsblut.com/hundefutter-trockenfutter-erwachsene-hunde/hundefutter-polar-night-trockenfutter.html) und Nassfutter (http://www.wolfsblut.com/hundefutter-nassfutter-polar-night.html) -> Rentier und Kürbis


Hat Jemand von euch sie schon probiert bzw. probieren lassen oder hat es vor?
Was haltet ihr denn generell von den Sorten?

Scotti
31.12.2012, 07:04
Ich war am ueberlegen, hab mich aber dann doch dagegen entschieden.
Erstens haben wir Donnerstag erstmal den Termin in der TK zum Organe schallen (ich befuerchte eine chronische Pankreatitis, dann geht TF eh nicht mehr wegen dem hohen Fettgehalt), ich weiss nicht ob Scotti es vertraegt und dann ist mir da zu viel an Drumherum enthalten.
Wenn ich Kraeuter geben will weil ich eine Wirkung brauche, tue ich das seperat und kurweise, nicht alles gemischt und staendig.
Letzter Grund, ich hab dann wirklich kein Fleisch mehr falls ich mal eine Sorte geben muss die er noch nie hatte, auch wenn das NaFu gut klingt und auch vom Fettgehalt gut passen wuerde.
6.97/Kg ist natuerlich auch eine Hausnummer.

BÖR
31.12.2012, 07:37
da es immer mehr Allergiker gibt, wird es wohl eine Alternative sein.

Ich habe vor einiger Zeit ein Probiergebinde von der Allergie-Linie bestellt und nehme es als Leckerchen. Das ist praktisch zum üben und für unterwegs.Pudding bekommt es auch als Futter, da sie es gut verträgt. ( Habe da schon rumprobiert und viele Sorten kotzt sie wieder aus.) Beide Hunde sind ganz wild drauf und wenn man mal rechnet, ist es erheblich günstiger als getreidefreie Leckerchen.

Scotti
31.12.2012, 07:39
Hast du das NaFu probiert Andrea?

bx-junkie
31.12.2012, 07:42
Wolfsblut hat vier neue Futtersorten heraus gebracht, bis auf einmal jeweils Trockenfuttersorten mit passendem Nassfutter.


Hat Jemand von euch sie schon probiert bzw. probieren lassen oder hat es vor?
Was haltet ihr denn generell von den Sorten?


Ich füttere das Polar Night Trockenfutter...meinen Hunden bekommt es gut, der Output ist geringer geworden und es scheint ihnen zu schmecken ;)

BÖR
31.12.2012, 07:42
nein, das Trofu

Scotti
31.12.2012, 07:44
Danke. :)

Guayota
07.01.2013, 08:57
Ich finde halt die "Exoten" da drin etwas "bedenklich" - Känguru, Wasserbüffel, Rentier...da wird dann das Fleisch aus Australien (?) zum Hersteller geschafft, verarbeitet und von dort aus weiter zu uns...

Bleibt bei unserer heimischen "Fleischproduktion" denn nicht genug Verwertbares über?

Apropos. Weiß jemand zufällig, wer der Hersteller (Produzent) von Wolfsblut ist und wo der sitzt? Healthfood24 ist ja nur ein Vetrieb nehme ich an?

Diskussionswürdig finde ich auch die neue Sorte von Platinum, "Iberisches Schwein".
Was haltet ihr davon?

bx-junkie
07.01.2013, 09:09
Wie kommst du auf Australien Jörg?
Soviel wie ich weiß wird das Futter in Europa hergestellt (Frankreich und/oder England)
Das kam wohl ursprünglich mal aus den USA wurde dann aber aus logistischen Gründen nach Europa verlegt...

bx-junkie
07.01.2013, 09:17
Healthfood produziert es nicht, sie lassen es produzieren jedoch ist es eine Eigenmarke von denen (so hab ich es gelesen)

Hab ich gerade im Gesunde Hunde Forum gefunden :schreck:
http://www.gesundehunde.com/forum/archive/index.php/t-65975.html

Es geht da um Timberwolf Trofu, allerdings soll der dort genannte Herr auch Vertreiber von Wolfsblut sein...gut das Posting ist von 2006, aber dennoch...komisch ist das schon.

Guayota
07.01.2013, 09:23
Wie kommst du auf Australien Jörg?

Känguru-Fleisch ?:35:

Und die Wasserbüffel - stehen die in England?

Healthfood ist ein Vertrieb, kein Produzent.
Wie kommst du auf England und Frankreich? Also gibt's dazu was zu lesen?

bx-junkie
07.01.2013, 09:29
Känguru-Fleisch ?:35:

Und die Wasserbüffel - stehen die in England?

Healthfood ist ein Vertrieb, kein Produzent.
Wie kommst du auf England und Frankreich? Also gibt's dazu was zu lesen?

Hahahha...ok die Frage ist berechtigt...dennoch ist Wolfsblut eine Eigenmarke von Healthfood (die haben früher wohl Timberwolf vertrieben) und das Futter wird hergestellt wohl in GB(hab ich mal in einem anderen Forum gelesen also ohne Gewähr)
Wolfsblut – ein Meilenstein in der Hundeernährung

Mit einer eigenen Produktion haben wir einen Quantensprung bei der artgerechten Ernährung gemacht. Zusammen mit verschiedenen europäischen und amerikanischen Nahrungsmittellabors, unter Hinzuziehung von Fachleuten aus aller Welt, ist es uns gelungen ein erfolgreiches, hochwertiges Premiumfutter zu entwickeln
http://www.healthfood24.com/de/Ueber-uns

Guayota
07.01.2013, 09:35
Ich würde trotzdem gerne wissen, wo es hergestellt wird. ;)

Timberwolf gibt's ja noch. Ich kann mich erinnern, dass die (healthfood...hießen damals glaube ich noch anders) früher auch Solid Gold vertrieben haben.

Die Zutaten werden wohl eingeschifft - aus der ganzen Welt:

"Das in unserem Trockenfutter RED ROCK verwendete Fleisch von frei lebenden Kängurus..."
-> http://www.healthfood24.com/de/Red-Rock-Trockenfutter-fuer-Hunde-mit-Kaengurufleisch-und-Kuerbis-2-kg-Wolfsblut

"...Alleinfutter für Hunde aus dem Fleisch von frei lebenden Wasserbüffeln."
-> http://www.healthfood24.com/de/Black-Marsh-Trockenfutter-fuer-Hunde-mit-Wasserbueffelfleisch-und-Kuerbis-2-kg-Wolfsblut

bx-junkie
07.01.2013, 09:42
Naja klar werden solche Zutaten eingekauft...wie du so schön sagtest, in England gibt es wohl keine Wasserbüffel(ausser in Zoos vielleicht).

Ja Healthfood vertreibt das Futter, sind aber für die Herstellung in so weit verantwortlich, weil es ja nach ihren Vorgaben hergestellt wird.
Wenn du genau wissen willst wo die Tierfuttermittelfabrik steht, dann ruft doch bei HF an und frag nach ;)

P.S. Ja Timberwolf gibt es noch, wird aber wohl unter einem anderen Verantwortlichen hergestellt. Da hat HF wohl nur den reinen Vertrieb damals gehabt und mit sonst nix was am Hut(steht zumindest so in dem Link vom Gesunde Hunde Forum).
Nun haben sie eben eigenverantwortlich was zusammengemixt welches sie herstellen lassen.

Mickey48
07.01.2013, 09:43
Ich würde trotzdem gerne wissen, wo es hergestellt wird. ;)

Timberwolf gibt's ja noch. Ich kann mich erinnern, dass die (healthfood...hießen damals glaube ich noch anders) früher auch Solid Gold vertrieben haben.

Die Zutaten werden wohl eingeschifft - aus der ganzen Welt:

"Das in unserem Trockenfutter RED ROCK verwendete Fleisch von frei lebenden Kängurus..."
-> http://www.healthfood24.com/de/Red-Rock-Trockenfutter-fuer-Hunde-mit-Kaengurufleisch-und-Kuerbis-2-kg-Wolfsblut

"...Alleinfutter für Hunde aus dem Fleisch von frei lebenden Wasserbüffeln."
-> http://www.healthfood24.com/de/Black-Marsh-Trockenfutter-fuer-Hunde-mit-Wasserbueffelfleisch-und-Kuerbis-2-kg-Wolfsblut

Es gibt auch in Deutschland und den Niederlanden Farmen mit halbwilden Kängurus, Kamelen und Wasserbüffeln (bekommen regelmäßig Futter, sonst werden sie bis zum Schlachttermin (ausgenommen TA-Besuche, wo dann mit dem Blasrohr geimpft/vor der Untersuchung sediert wird) in Ruhe auf ihrer kilometerweiten Weide (mit eventuellem Offenstall im Winter) gelassen.

Guayota
07.01.2013, 09:50
Es gibt auch in Deutschland und den Niederlanden Farmen mit halbwilden Kängurus, Kamelen und Wasserbüffeln (bekommen regelmäßig Futter, sonst werden sie bis zum Schlachttermin (ausgenommen TA-Besuche, wo dann mit dem Blasrohr geimpft/vor der Untersuchung sediert wird) in Ruhe auf ihrer kilometerweiten Weide (mit eventuellem Offenstall im Winter) gelassen.

Ach ja stimmt...Gatter ist ja offiziell auch "frei lebend" glaub ich...aber sicher weißt du das auch nicht, oder? Ist ne Vermutung?

Wenn du genau wissen willst wo die Tierfuttermittelfabrik steht, dann ruft doch bei HF an und frag nach ;)

Ja, mach ' ich vielleicht mal.

Wenn dann "Nähe Majak" oder sowas rauskommt, werde ich das vor euch geheim halten - versprochen.;)

bx-junkie
07.01.2013, 09:53
Ach ja stimmt...Gatter ist ja offiziell auch "frei lebend" glaub ich...aber sicher weißt du das auch nicht, oder? Ist ne Vermutung?



Ja, mach ' ich vielleicht mal.

Wenn dann "Nähe Majak" oder sowas rauskommt, werde ich das vor euch geheim halten - versprochen.;)

:p Ich kann doch auch nix dafür wenn ich nicht weiß wo das hergestellt wird, Menno...

bx-junkie
07.01.2013, 09:58
So nun hab ich da angerufen, es wird in GB hergestellt in der Nähe von Lancashire...

Guayota
07.01.2013, 10:21
Danke! ^^

bx-junkie
07.01.2013, 10:36
Danke! ^^

bitte... :) War gar nicht so einfach was aus der Dame rauszubekommen...die hat sich angestellt als würde ich sie nach dem Standort eines geheimen Atomwaffenstützpunktes befragen :hmm:
Naja nachdem ich ihr dann sagte das ich den Namen des Werkes gar nicht wissen will sondern nur den Ort wo es steht in GB hat sie dann widerwillig damit rausgerückt. Schon ein wenig merkwürdig dieses Gebaren.

Guayota
07.01.2013, 12:03
Hmmm...in Lancashire ist doch (zumindest) der Vertrieb von GA - Pet Food Partners ("Golden Acres") - ob die dort produzieren lassen? Wie kann man das rausfinden?

Ich glaube die machen alles für dich - du gibst nur dein Rezept ab oder stellst etwas aus deren Sortiment zusammen. Wenn ich das richtig verstanden habe.

"Creating your own label dry pet food is easy with GA Pet Food Partners."

http://www.goldenacres.co.uk/

Stellt sich für mich die Frage, ob und wie z.B. healthfood oder ein anderer Vertrieb, angenommen sie lassen dort oder bei ähnlichen Firmen produzieren, überhaupt die Zutaten kontrollieren kann...?

Gibt es ein Hundetrockenfutter, in dem Fleisch und Zutaten ausschliesslich oder grösstenteils aus Deutschland kommen? Geht das überhaupt noch heutzutage? Wenn nicht - dann vielleicht EU?

Peppi
07.01.2013, 12:29
Gibt es ein Hundetrockenfutter, in dem Fleisch und Zutaten ausschliesslich oder grösstenteils aus Deutschland kommen? Geht das überhaupt noch heutzutage? Wenn nicht - dann vielleicht EU?

http://www.bio-tierkost.de/product_info.php?products_id=680


Ich kenn mich nicht wirklich aus, aber gemäß dem Schwarzbuch Tierfutter, werden von der Tiernahrungsindustrie ja die Schlachtabfälle aufgekauft (ging soweit ich mich erinnere nur um deutsche (Neben-)Erzeugnisse).

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Zeug erst ins Ausland exportiert wird und dann re-importiert. Da haben die beteiligten Futter-Firmen bestimmt Produktionsstätten in Deutschland...

So wie Coca Cola! :D

Denk ich mir zumindest...

Impressum - Datenschutzerklärung