PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Und wieder neues vom Butsch


harley
22.03.2006, 23:02
Am 07.04. ist Butsch 2 Monate bei uns. Ich muss echt sagen, ich will nicht wissen was Butsch bei seinen Vorbesitzern mitgemacht hat. Ich denke das er dort keinerlei Liebe und Aufmerksamkeit bekommen hat. Geschweige denn mal ein Lob oder Leckerchen.

Er bekam von uns sein 1. Schweineohr und wußte gar nicht was er damit anfangen soll.

Er kennt keine Bälle oder anderes Hundespielzeug.

Sobald einer von uns das Haus verläßt ist er erstmal total verstörrt und fiepst und piepst. Er freut sich auf der Straße wenn Leute uns ansprechen und würde am liebsten von jedem gestreichelt werden. Selbst der TA sagt auch, das er sich ja über alles freut, hauptsache Aufmerksamkeit...

Man merkt richtig das er lernen will und auch dabei seine Freude hat. Er hat innerhalb kurzer Zeit gelernt, wenn wir essen muss er auf seinen Platz. Denn wir essen meist am Wohnzimmertisch und der ist ja sehr niedrig, von der Höhe her passt der locker unter ihm durch. Und wenn der was Essbares riecht dann läuft die Sabber... Wir haben ihm jetzt erstmal ein provisorisches Bett gemacht. 2 alte Decken und dann noch seine Schmusedecke oben drauf. Sobald wir mit den Tellern aus der Küche kommen, sagen wir ihm "Butsch auf dein Platz" und ohne zu zögern legt er sich dann direkt auf die Decken. Er weiß genau, sobald wir fertig sind bekommt er ein Leckerchen...

Dann hat er jetzt spitzbekommen das er aus dem Fenster schauen kann...Bei schönem Wetter lassen wir ein Fenster komplett auf und sobald er was hört z.B. die Nachbarshunde springt er auf die Fensterbank und guckt aus dem Fenster raus... Das ist ein Bild für die Götter...Muss da mal die Kamera griffbereit haben und euch das zeigen...

Wenn Besuch kommt, bekommt dieser seine Schmusedecke gezeigt. Aber man merkt schon ganz genau wen er richtig mag und wen nicht. Den Freund von meiner besten Freundin, den kann er gar nicht leiden. Über den freut er sich auch gar nicht so wie bei manch anderen. Den beaast er, da ist er wie unser Ben war. Aber der Typ stellt sich auch an...Butsch sabbert halt ein wenig und der kann es gar nicht leiden wenn auf seiner Hose mal ein wenig Spucke hat...Ei wenn ich weiß die Leute haben so einen Hund der öfter mal sabbert dann zieh ich auch nicht meine Gucci Jeans an, oder? Dann bleib ich halt da weg wenn mich das stört...Butsch merkt das natürlich und macht sich seinen Spaß draus...

Aber ich finde es schön wie Butsch seinen eigenen Charakter entwickelt und sich auch traut ihn zu zeigen. Wir können alles mit ihm machen und er vertraut uns 100 %.

An was man sich gewöhnen muss ist das Butsch ein ganz ganz ganz tiefes grollenes Bellen hat. Harley hatte ja eine Quitschstimme.... Und wenn Butsch schläft dann schläft er. Dann kann auch ein Einbrecher neben ihm stehen...er würds nicht merken. Aber wenn er mal was hört, dann schlägt er auch kräftig an! Und er ist ein soooo verschmuster Watz. Das kann allerdings später auch mal zum Problem werden, denn er hält sich für einen Schoßhund und wenn er mal seine 80 Kg drauf hat...Gute Nacht...

Alles in Einem kann ich sagen, das es Schicksal war, das wir Butsch gefunden hatten. Wir passen einfach großartig zusammen und von seinem Wesen her kann er kein besserer Nachfolger von Harley und Ben sein. Alle 3 Hunde haben sehr viel gemeinsam, von ihrer Art und vom Wesen her...Das kann kein Zufall sein. Wenn ich bedenke das wir erst einen anderen Hund im Auge hatten...nein das war kein Zufall das wir dann Butsch zu uns holten...

http://img360.imageshack.us/img360/4775/butschguckend2qi.jpg (http://imageshack.us)

Ingrid
23.03.2006, 17:27
Was für eine wunderschöne Geschichte von Euch und Klein-Donnerwolke...:herz: Der scheint ja wirklich zu Euch zu passen, wie es schöner kaum geht...:lach2: Weiterhin viel Freude!:lach3:

Martin
23.03.2006, 18:00
Schön! :) :lach2:

Angua
24.03.2006, 18:27
.... tiefe Zusammengehörigkeit - das ist einfach wunderschön zu lesen.

Viel Freude weiterhin.

Impressum - Datenschutzerklärung