PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unschönes Verhalten, pinkelt Kläffer an


heder
21.11.2012, 09:29
Habe da ein kleines unschönes Problem mit unserem BM Hutch (21Monate).
Ich habe selbst, in den ganzen 30 Jahren Hundehaltung so ein Verhalten noch nicht kennengelernt.

Unser Junge ist ein absolut verträglicher und verspielter Rüde, der gerade dabei ist, seine Männlichkeit zu entdecken, mit allem was dazu gehört:D

Aber seit kurzem legt er ein etwas seltsames Verhalten an den Tag. Alle Hunde, die in anbellen, anknurren, oder ähnliches, werden mit einer blitzschnellen und äußerst präzisen Aktion, angepinkelt......
Hatten das gerade vor kurzem in der Stadt, wahr sehr unangenehm, eine kleine franz. Bulldoge hat Ihn im Vorbeigehen angemacht und wurde blitzartig von oben bis unten angestrahlt.

Hmmm, Dominanzverhalten?, Verachtung,? keine Ahnung....

Auf jeden fall ist er dabei und auch in der Situation, absolut nicht unsicher oder unfreundlich, er knurrt nicht, wedelt erst recht freundlich, aber wie gesagt, wenn dann gekläfft wird, gehts los......

Scotti
21.11.2012, 09:42
LOL!!!
Sorry, hab nichts Konstruktives beizutragen, finds aber einfach herrlich. :kicher:
Noch deutlicher kann man nicht zeigen dass man jemanden doof findet. :D

heder
21.11.2012, 09:43
Ja klar, aber leider reagieren die andern Halter meistens (und zu recht) etwas ungehalten:(

Emmamama
21.11.2012, 09:45
Ich stell mir das auch grad bildlich vor - und lieg unterm Schreibtisch vor Lachen :D


Sorry... Bestimmt nich ganz so lustig, wenn man Halter des angepissten Hundes ist, oder am anderen Ende der Leine hängt :boese1:

Konstruktiv hab ich leider auch nix beizutragen.
Setzen! Sechs! :sorry:

Scotti
21.11.2012, 09:45
Ja, kann ich verstehen. Aber wenn ihre Hunde deinen anknurren oder bellen haben sie selber Schuld. ;)
Hier gibt es ja eine Menge Leute mit Erfahrung, irgendjemand wird das sicher aus eigener Erfahrung kennen.

Peppi
21.11.2012, 09:52
Würd ich selber manchmal gerne machen! :D

Natalie
21.11.2012, 10:17
Ein Manneken Piss, wie geil! Sorry, aber so zeigt er m.M. nach seine Verachtung gegenüber dem Kläffer, der keine weitere Kraftanstrengungen wert ist. :D

Mein Rottie hat solche Stinker bei Freigang immer mit einem Pfotenhieb außer Gefecht gesetzt und sich erforderlichenfalls draufgesetzt. Du kannst Dir die Reaktion der Fußhupenhalter vorstellen? Mehr Mühe waren sie ihm halt nicht wert.

Finde es aber mal wieder bezeichnend, dass sich das Leinenende des
"kratzbürstigen" Hundes über eine Reaktion des Gegenübers aufregen. Sollten sich lieber über ihren Erziehungsmisserfolg ärgern.

Würde es aber unterbinden, wer weiß, wohin das noch führt :schreck:

... kannst Du das nicht mal filmen, bööttteee :kicher:

Natalie
21.11.2012, 10:18
Würd ich selber manchmal gerne machen! :D

Da seit Ihr Männer klar im Vorteil :p

Leyana
21.11.2012, 11:56
:3D07:

Das ist ja mal genial! Sorry, ich find das einfach zu lustig :kicher: Leg dir am besten gute Sprüche parat, wenn du mal nicht schnell genug handeln kannst. "Entschuldigung, mein Hund reagiert auf verbalen Durchfall leider mit Harninkontinenz". :D

Scotti
21.11.2012, 12:11
"Entschuldigung, mein Hund reagiert auf verbalen Durchfall leider mit Harninkontinenz". :D

DER ist gut!!!! :kicher::kicher:

Mrs. Brightside
21.11.2012, 18:11
DAS hab ich ja auch noch nicht gehört! :kicher:
Ich würde es auch unterbinden, auch wenn ich das lachend machen würde..
Vor allem für kleine Hunde ist das dann ne richtige Dusche..:D

coffee
21.11.2012, 18:39
... kannst Du das nicht mal filmen, bööttteee :kicher:

:ok::ok::ok: :D

Doc_S
21.11.2012, 19:19
Kann dich verstehen und denke,daß so ein Pinkelbub schon ganz schön unangenehme Reaktionen der Mitmenschen hervorruft und daß das dir auch peinlich ist.Aber lieber ein Abwehrstrullerer,als einen Leinenaggro,der Löcher machen will.
Hast du ein Abbruchsignal?Ein Kommando was du anwendest,um ein unangemessenes Verhalten zu unterbinden/abzubrechen?
Was machen eigentlich schon mal bepisste Hunde bei der nächsten Begegnung?Sind diese kuriert?Weil dann wären die Fußhupen auf der täglichen Gassirunde ja nach einem shocking moment geheilt?
Und sorry,ich finde es trotzdem lustig.So ein cooler Bill.:kicher:

Renate + Jorden
22.11.2012, 05:35
Schön zu hören das wir nicht alleine sind. Bei uns ist es ein bisschen anders.
Jorden z. B. geht irgendwo trinken ( kam besonders gut auf dem Dog Day in Düsseldorf mit 100en Menschen ) trinkt also und pinkelt dann in das Wasser.
Bei Freunden, dort steht eine Schüssel mit Wasser, er geht hin trinkt, pinkelt in die Schüssel und geht.
Oder Jorden hat als Junghund Simba mindestens einmal die Woche über den Kopf gepinkelt. Heute pinkelt Quai Jorden wo er kann auf den Kopf. Jorden hält heute den Strahl runter wenn einer neben ihm steht, Quai hingegen hebt den ganzen Körper um möglichst hoch zu treffen. Vorzugsweise über und auf seine Bernerfreundin. Jorden hat aber sein Leben lang nie über das Pipi von Simba gepinkelt, Simba aber über fast jedes Pipi von Jorden. Jorden pinkelt aber wenn mein Mann mal austreten muss, über ihn. ( Also sein Pipi nicht über seinen Kopf :-)
Die angepinkelten Hunde können bei uns nichts dafür, es geschieht ohne Provukation von ihnen. Es scheint Quai im Augenblick einfach Spass zu machen. Unsere " angepinkelten " haben es bis jetzt mit Fassung aufgenommen.:D

chrieso
22.11.2012, 09:44
Ich kann mir gut vorstellen das die anderen Hundehalter da angepisst reagieren....

anna1
22.11.2012, 10:08
Carino ist auch ein Pinkelprinz. Wenn ich Wäsche draußen trockne, strullt er dagegen. Steht irgendetwas im Hof, was da vorher nicht stand- strull! Wenn er im Sommer draußen frisst, pinkelt er danach in seinen Napf. Wenn die Kette am Tor nicht geschlossen ist, dann macht er es auf und pinkelt alles in der Garage an. Was mich ärgert ist, dass er vorher schaut ob ich irgendwo zu sehen bin. :boese1: Na ja, er heißt in Fachkreisen ja nicht umsonst „Drecksack“.

Simone
22.11.2012, 18:58
Habe da ein kleines unschönes Problem mit unserem BM Hutch (21Monate).
Ich habe selbst, in den ganzen 30 Jahren Hundehaltung so ein Verhalten noch nicht kennengelernt.

Unser Junge ist ein absolut verträglicher und verspielter Rüde, der gerade dabei ist, seine Männlichkeit zu entdecken, mit allem was dazu gehört:D

Aber seit kurzem legt er ein etwas seltsames Verhalten an den Tag. Alle Hunde, die in anbellen, anknurren, oder ähnliches, werden mit einer blitzschnellen und äußerst präzisen Aktion, angepinkelt......
Hatten das gerade vor kurzem in der Stadt, wahr sehr unangenehm, eine kleine franz. Bulldoge hat Ihn im Vorbeigehen angemacht und wurde blitzartig von oben bis unten angestrahlt.

Hmmm, Dominanzverhalten?, Verachtung,? keine Ahnung....

Auf jeden fall ist er dabei und auch in der Situation, absolut nicht unsicher oder unfreundlich, er knurrt nicht, wedelt erst recht freundlich, aber wie gesagt, wenn dann gekläfft wird, gehts los......


Sorry, aber ich finde das originell und gut.... :kicher:

heder
24.11.2012, 08:21
Erst mal danke für eure konstruktiven Antworten:D:D:D:D:D

Das mit dem Filmen wäre j ne tolle Idee, aber ständig mit Kamera oder Handy schussbereit rumlaufen, na ja, aber vielleicht ergibt sich was.
Zur Frage, was passiert, wenn die die geschädigten:schreck: unserem Jungen wieder begegnen, am liebsten würden sie im Erdreich versinken, da wird garantiert nicht mehr gekläfft und die Halter haben es sehr, sehr, eilig, an uns vorbei zukommen:boese1:

Doc S: Natürlich kann ich Ihn abrufen, nicht nur beim Pinkeln, sondern aus jeder Situation. denke, das das eigentlich Selbstverständlich sein sollte.

Er hat das auf dem Hundeplatz übrigens auch gemacht, vor allem bei den kleinen, ständig an seinen Lefzen rumknabbernden Fusshupen und diese sind jetzt geheilt:D

Und die Krönung dann vergangenen Montag:

Auf dem Hundeplatz ein neuer mit Jagdterrier, erst wurde der kleine :Dgewässert:D, nachdem er nur genervt hatte, als dann der Halter meinte, er müsse bei Hutch erzieherisch eingreifen, wurde Ihm dann von nem Bullmastif Rüden gezeigt, wie hoch man das hintere Bein zur Not kriegen kann.....:D:D:D

Also, da kam jede Reaktion zu spät und der halbe Platz lag auf dem Rücken vor Lachen..also wirklich, fast ab Bauchnabel abwärts........

Leyana
24.11.2012, 08:42
Erst mal danke für eure konstruktiven Antworten:D:D:D:D:D

Das mit dem Filmen wäre j ne tolle Idee, aber ständig mit Kamera oder Handy schussbereit rumlaufen, na ja, aber vielleicht ergibt sich was.
Zur Frage, was passiert, wenn die die geschädigten:schreck: unserem Jungen wieder begegnen, am liebsten würden sie im Erdreich versinken, da wird garantiert nicht mehr gekläfft und die Halter haben es sehr, sehr, eilig, an uns vorbei zukommen:boese1:

Doc S: Natürlich kann ich Ihn abrufen, nicht nur beim Pinkeln, sondern aus jeder Situation. denke, das das eigentlich Selbstverständlich sein sollte.

Er hat das auf dem Hundeplatz übrigens auch gemacht, vor allem bei den kleinen, ständig an seinen Lefzen rumknabbernden Fusshupen und diese sind jetzt geheilt:D

Und die Krönung dann vergangenen Montag:

Auf dem Hundeplatz ein neuer mit Jagdterrier, erst wurde der kleine :Dgewässert:D, nachdem er nur genervt hatte, als dann der Halter meinte, er müsse bei Hutch erzieherisch eingreifen, wurde Ihm dann von nem Bullmastif Rüden gezeigt, wie hoch man das hintere Bein zur Not kriegen kann.....:D:D:D

Also, da kam jede Reaktion zu spät und der halbe Platz lag auf dem Rücken vor Lachen..also wirklich, fast ab Bauchnabel abwärts........

So ein Verhalten darfman doch nicht abstellen, das ist Gold wert! :D

Hast du Tipps, wie ich das meinem Hund beibringen könnte? Ich wüsste da auch schon ein paar Kandidaten.....*g*

bx-junkie
24.11.2012, 08:45
Zur Frage, was passiert, wenn die die geschädigten:schreck: unserem Jungen wieder begegnen, am liebsten würden sie im Erdreich versinken, da wird garantiert nicht mehr gekläfft und die Halter haben es sehr, sehr, eilig, an uns vorbei zukommen:boese1:



Na dann ist doch das Ziel erreicht :D Ich finde es witzig...letztens hat ein Berner Sennenhund auf der Ausstellung meinem Mann auf die Schuhe gepinkelt...ich hätte mich wegschmeissen können vor lachen :kicher: Mein Mann hat es mit Humor genommen und den Typen erst mal auf die Schippe genommen, von wegen sie zahlen mir meine Schuhe usw. Dann haben wir es aber schnell aufgeklärt und von unserem Bouvier erzählt, der das ebenfalls mit Leidenschaft machte...;)

coffee
24.11.2012, 09:01
So ein Verhalten darfman doch nicht abstellen, das ist Gold wert! :D

Hast du Tipps, wie ich das meinem Hund beibringen könnte? Ich wüsste da auch schon ein paar Kandidaten.....*g*

:ok:

Auf keinen Fall abgewöhnen! Das ist ja wohl die unglaublich coolste Art jemandem zu zeigen was man von ihm hält!
Der Bruce Willis unter den Hunden sozusagen

:D

Rocky
24.11.2012, 12:01
... meiner hätte sich die kleinen Kläffer gegriffen, was immer mit ziemlichem Strss verbunden war!

Vollgepieselt zu werden ist dagegen wie eine warme Dusche an einem sonnigen Frühlingstag im Mai :lach3:

heder
24.11.2012, 13:05
Da muss ich Euch allen Recht geben.

Lieber pinkelt er andere Hunde an, als gleich Stress zu machen.
Aber was will man machen, wenn mein Hund ein prämenstruales, pubertätsbegleitendes submissives Urinations Gefühl hatt:D:lach3:

Habe den Spruch heute Morgen jemanden gesagt, als Hutch dessen kläffenden Pinscher abstrahlte. Habe noch nie ein so entsetztes Gesicht gesehen und vor allem hat mein Hund, aufgrund seiner so schrecklichen Krankheit dann auch noch Leckerlis bekommen.

Also, wenn er so weiter macht, geh ich mit der Nummer ins Fernsehen....:ok::lach4:

Leyana
24.11.2012, 13:16
Da muss ich Euch allen Recht geben.

Lieber pinkelt er andere Hunde an, als gleich Stress zu machen.
Aber was will man machen, wenn mein Hund ein prämenstruales, pubertätsbegleitendes submissives Urinations Gefühl hatt:D:lach3:

Habe den Spruch heute Morgen jemanden gesagt, als Hutch dessen kläffenden Pinscher abstrahlte. Habe noch nie ein so entsetztes Gesicht gesehen und vor allem hat mein Hund, aufgrund seiner so schrecklichen Krankheit dann auch noch Leckerlis bekommen.

Also, wenn er so weiter macht, geh ich mit der Nummer ins Fernsehen....:ok::lach4:

:D:D:D

Schau am besten zu Wetten dass - wieviele Hunde schafft dein Pinkler in 2 Minuten? :D

Emmamama
24.11.2012, 18:37
Prämenstruell??? Ich dacht, dat wär n Jung :kicher:

Bestätigt aber meine Vermutung, dass Männer eigentlich pausenlos menstruieren :D

Lee-Anne
24.11.2012, 19:37
Dein Bub ist einfach nur großartig und hat sich für dieses Verhalten wohl eher noch einen extra Keks verdient.

Etwas Konstruktives kann ich dazu leider auch nicht beitragen ;-) ....
... aber ich finde es einfach nur herrlich. Und bevor er sie wegbeißt, lass ihn einfach weiter drüber pinkeln, und lege dir ein paar gute Sprüche zu ;-)

sina
24.11.2012, 23:31
Dein Bub ist einfach nur großartig und hat sich für dieses Verhalten wohl eher noch einen extra Keks verdient.

Etwas Konstruktives kann ich dazu leider auch nicht beitragen ;-) ....
... aber ich finde es einfach nur herrlich. Und bevor er sie wegbeißt, lass ihn einfach weiter drüber pinkeln, und lege dir ein paar gute Sprüche zu ;-)

Ich würde mich freuen, die Spaziergänge mit Biene wären nicht so stressig wenn sie die Kläffer anpieseln würde statt sie zu packen!:ok::)
Einen extra Knuddel für den Pieselbub!:31::hund:

Bonsai
24.11.2012, 23:56
Prämenstruell??? Ich dacht, dat wär n Jung :kicher:

Vielleicht meint sie Prämenstrull?! :kicher::kicher:

BÖR
25.11.2012, 08:12
Zur Frage, was passiert, wenn die die geschädigten:schreck: unserem Jungen wieder begegnen, am liebsten würden sie im Erdreich versinken, da wird garantiert nicht mehr gekläfft

kann man euch buchen?:D
unser Mops ist ja auch so eine, ich kläffe dann mal richtig und böse, bevor der merkt, daß ich eigentlich unsicher und ängstlich bin.
Dafür würde ich sie dann auch gerne öfter duschen:D

Doc_S
25.11.2012, 08:27
...
Also, wenn er so weiter macht, geh ich mit der Nummer ins Fernsehen....:ok::lach4:


...bin mir sicher,so eine Pinkelattacke würde der burner auf YouTube...

Und wenn er es sicher und immer macht,könntest du ja Antikläffseminare geben.Mein BM kuriert ihre kläffende Fußhupe.
So a la 'der heilsame Mittelstrahl'.:sorry:

anna1
25.11.2012, 13:01
Ich will das seeeeeeeehennnnnnnnnnnnnnnnn!! :puller:

Nicol
25.11.2012, 15:40
Kommt die Haftpflicht für die Pinkelschäden auf, d.h. psychologische Betreuung für die gedemütigten Kläffer?!

bx-junkie
25.11.2012, 17:29
...bin mir sicher,so eine Pinkelattacke würde der burner auf YouTube...

Und wenn er es sicher und immer macht,könntest du ja Antikläffseminare geben.Mein BM kuriert ihre kläffende Fußhupe.
So a la 'der heilsame Mittelstrahl'.:sorry:

:D Urin...ein ganz besonderer Saft...

heder
28.11.2012, 12:39
Eure Geschäftsideen sind einfach nur cool.
Und nächtens fülle ich das Zeug noch ab und verkaufe es dann als
"Prämenstrulles Anti Kläff Elixier":ok:

Werde mal versuchen, ob ich so ne Szene gefilmt bekomme und stelle sie dann mal ein.....

Habe aber jetzt mal ein ganz interessantes Verhalten beobachtet. Auf dem Hundeplatz findet in der Regel wärend der Spielpausen immer ein Rüden wettpinkeln statt. Sieht dann so aus, das erst einer wo hinpinkelt und dann alle Ihren Senf dazugeben müßen (die jungen Wilden).

Bei Hutch ist es so, das sobald er auf eine dieser Stellen markiert hat, die "Exverpinkelten" sofort diese Stelle meiden. Neulinge dagegen machen dann den Fehler....:boese1::D

Dega
28.11.2012, 12:51
Das klingt so, als sei was dran an der Theorie, man solle mit dem eigenen Urin übermarkieren um zu verhindern, dass der Hund dominant wird.
Ich geh dann mal Fläschchen abfüllen! :lach4:

coffee
28.11.2012, 13:00
Das klingt so, als sei was dran an der Theorie, man solle mit dem eigenen Urin übermarkieren um zu verhindern, dass der Hund dominant wird.
Ich geh dann mal Fläschchen abfüllen! :lach4:

nix is mit "Fläschchen abfüllen"! Das muss immer ganz frisch gezapft sein!

Peppi
28.11.2012, 13:01
Hoffentlich vermarktet keiner den Gedanken... Kopfkino! :crazy:

Mickey48
28.11.2012, 21:10
Hoffentlich vermarktet keiner den Gedanken... Kopfkino! :crazy:

Es gab da mal einen skandinavischen (?) Hundetrainer...:pfeiff:

Lee-Anne
28.11.2012, 21:38
Habe aber jetzt mal ein ganz interessantes Verhalten beobachtet. Auf dem Hundeplatz findet in der Regel wärend der Spielpausen immer ein Rüden wettpinkeln statt. Sieht dann so aus, das erst einer wo hinpinkelt und dann alle Ihren Senf dazugeben müßen (die jungen Wilden).

Bei Hutch ist es so, das sobald er auf eine dieser Stellen markiert hat, die "Exverpinkelten" sofort diese Stelle meiden. Neulinge dagegen machen dann den Fehler....:boese1::D

Ich kenne dieses Verhalten von Lunchen auch. Sie hat über jede Stelle drüber gepinkelt, auf die ihre Lieblingsfreundin vorher gepinkelt hatte.

Und ich glaube es war Bloch, der dazu eine (für mich einleuchtende) Theorie hatte. Hier geht es nicht um Dominanz, hier geht es um Zusammengehörigkeit.

Sozusagen der rangniedrigere Hund (wie mein Lunchen) pinkelt über die Stellen der ranghöheren, rein aus Gründen „wir sind ein Team“. So habe ich das damals verstanden.

Sicherlich gibt es auch das rein sexuell motivierte „Wettpinkeln“ unter Rüden, wir haben auch so einen Testosteron-Bruder im Verein. Der pinkelt einfach mal über alles drüber. Aber der wäre auch eher wie dein Hutch und würde sicherlich auch vor Menschenbeinen keinen Halt machen ;-) sollten sie für ihn zu gut riechen :)

Scotti
29.11.2012, 06:17
Es gab da mal einen skandinavischen (?) Hundetrainer...:pfeiff:

Meinst du vielleicht den Niederlaender Jan N.?

Ronja
29.11.2012, 11:48
Dein Bub ist einfach nur großartig und hat sich für dieses Verhalten wohl eher noch einen extra Keks verdient.

Etwas Konstruktives kann ich dazu leider auch nicht beitragen ;-) ....
... aber ich finde es einfach nur herrlich. Und bevor er sie wegbeißt, lass ihn einfach weiter drüber pinkeln, und lege dir ein paar gute Sprüche zu ;-)

Finde ich auch :ok:
Hutch ist einfach cool und lieber so als anders :lach3:

Mickey48
29.11.2012, 17:42
Meinst du vielleicht den Niederlaender Jan N.?

Genau den Hansel.
Sein "Bloß immer d'rüber pinkeln" erinnert mich jedes Mal an einen Sketch von Anke Engelke:
http://videokatalog.msn.de/Unterhaltung/Comedy/video-Ladykracher-Revier-markieren-Anke-Engelke-Ladykracher-Hund-Baum-Engelke-Fernsehen-10604.html

Scotti
29.11.2012, 17:56
Genau den Hansel.
Sein "Bloß immer d'rüber pinkeln" erinnert mich jedes Mal an einen Sketch von Anke Engelke:
http://videokatalog.msn.de/Unterhaltung/Comedy/video-Ladykracher-Revier-markieren-Anke-Engelke-Ladykracher-Hund-Baum-Engelke-Fernsehen-10604.html

:kicher::kicher:

Jule69
29.11.2012, 23:07
Genau den Hansel.
Sein "Bloß immer d'rüber pinkeln" ......

:kicher: "Hansel" drückt ziemlich genau meine Meinung über J.N. aus.

G. Bloch behauptet soviel ich weiß sogar, dass das bepinkeln in den wenigsten Fällen mit Rang/Dominanz zu tun hat und das leuchtet mir auch deutlich mehr ein. Einige der beschriebenen Facetten konnte/kann ich in meiner Rüdenbeherbungszeit nur zu gut beobachten :D. Unabhängig davon ob es Kastraten waren oder intakte Rüden.

Bei sehr sozialen Tieren kann man häufig das Zusammengehörigkeitspinkeln und das Vertrautheit-schaffen-pinkeln beobachten. Seh ich oft im Windhundrudel.

Macht der Großmops aber auch wenn ich selber mal im Wald "für kleine Mädchen" muss :o und ich bin ganz sicher das hat nix mit Dominanz zu tun, sondern mit Zusammengehörigkeit. Deshalb kommentier ich es auch nur mit einem schmunzeln ;) .

Scotti
30.11.2012, 13:04
Jetzt fangen die Experten doch sogar an zu unterscheiden ob der Hund darueber oder daneben pinkelt...
Mannomann...

baanicwu
30.11.2012, 15:01
Ich finde es sehr amüsant :)
Stecke aber auch nicht in der Situation :D

Peppi
30.11.2012, 15:06
Jetzt fangen die Experten doch sogar an zu unterscheiden ob der Hund darueber oder daneben pinkelt...
Mannomann...

Gibt auch drumrum-pinkler. Extrem dominant! :boese1:


;)

coffee
30.11.2012, 15:23
Gibt auch drumrum-pinkler. Extrem dominant! :boese1:


;)

ich werde versuchen Coffee beizubringen "Coffee" in den Schnee zu pinkeln...

Peppi
30.11.2012, 15:36
Mit Milch und Zucker! :kicher:

BÖR
30.11.2012, 16:13
ich werde versuchen Coffee beizubringen "Coffee" in den Schnee zu pinkeln...

das lernt er in der Waldorf- Hundeschule:D

Dega
30.11.2012, 16:15
Jetzt fangen die Experten doch sogar an zu unterscheiden ob der Hund darueber oder daneben pinkelt...
Mannomann...


Also nicht nur Fläschchen mit rausnehmen, sondern auch noch nen Zollstock?
Das wird mir jetzt zu anstrengend! :kicher:

Emmamama
30.11.2012, 16:27
das lernt er in der Waldorf- Hundeschule:D
:ok:
...und Namentanzen beim Dog Dancing :):kicher:

Scotti
30.11.2012, 18:30
Also nicht nur Fläschchen mit rausnehmen, sondern auch noch nen Zollstock?
Das wird mir jetzt zu anstrengend! :kicher:

Bekloppt, oder?
Man muss doch nun echt nicht alles interpretieren... :sorry:

Dega
30.11.2012, 19:05
Der Versuch zu verstehen ist, was zu solchen Erscheinungen führt.
Aber meiner Meinung nach geht das zu Lasten des Lebewesens, das da interpretiert werden soll, vor allem, wenn es zu abstrusen Thesen führt.
Vielleicht pinkelt der Hund ja einfach nur daneben, weil er nicht getroffen hat. Und zack! hat er irgendeine schlaue Verhaltensanalyse an der Backe und kann sich noch nicht einmal wehren!
Und das führt dann zu Therapieversuchen, die vielleicht überhaupt nicht auf das jeweilige Individuum zugeschnitten sind, und zwangsläufig wird sich das Individuum entsprechend der Vorstellungen/Analysen verhalten, wenn das Herrchen oder Frauchen nur hartnäckig genug ist.
Ist sowas wie ein Halo-Effekt.
Teufelszeug also! :kicher:

heder
01.12.2012, 14:25
Also ich blicks jetzt nicht mehr so ganz.
Drau Pinkeln, darüber, drumherum, vielleicht gehts auch noch über die Richtung oder das Muster. Pinkelt er von Süden nach Westen, oder eher von Norden nach Osten, dazwischen mal ganz ausgenommen.:schreck:

Und was, wenn er auch noch mit den Hinterbeinen zum Pinkeln rückwärts am Baum hochklettert( Dackelhündinn von Bekannten)

Also für mich kann ma da jede Menge rein interpretieren:boese1::D

Bei meinem Hutch hat es für mich auf jeden fall den Eindruck von tiefster Verachtung, gemischt mit einer gehörigen Portion Selbstbewußtsein.

Aber ich werde jetzt mal den Rütter kontaktieren, vielleicht hat er ja auch noch ne tolle Idee:D:lach3::lach3:

Jule69
01.12.2012, 23:50
.....Pinkelt er von Süden nach Westen, oder eher von Norden nach Osten, dazwischen mal ganz ausgenommen.:schreck:

Das spielt bestimmt ´ne große Rolle ;):D. Je nachdem wie der Wind steht trifft es nachher noch den Falschen .... und nicht das es dann doch wieder auf ein Dominanzproblem hinausläuft :schreck:.

Frag mal lieber den Profi .....oder besser noch, hol dir lieber mehrere Meinungen ein, vielleicht ist dann die richtige Antwort dabei :kicher:.

Und was, wenn er auch noch mit den Hinterbeinen zum Pinkeln rückwärts am Baum hochklettert( Dackelhündinn von Bekannten)

Machen die Kleinen gern. Ich kenn ´nen Yorkie, der (die) läuft auch mehr im Handstand als auf zwei Pfoten. Sieht ziemlich witzig aus :D.

Sach ma, so´n bissken OT, haben Männer eigentlich auch ein "Problem" wenn sie aus Prinzip im stehen pinkeln :hmm:?

Muss ich dann auch höher und drüber....du weißt schon :schreck:.

Emmamama
02.12.2012, 12:13
Sach ma, so´n bissken OT, haben Männer eigentlich auch ein "Problem" wenn sie aus Prinzip im stehen pinkeln :hmm:?

Muss ich dann auch höher und drüber....du weißt schon :schreck:.

Ach was, das is ganz normales Balzverhalten :D

Sacht auch die Studie der Ärzte:
http://www.youtube.com/watch?v=Yi5_fSv7qXk

ALABAI_
10.12.2012, 10:00
Das ist ein typisches dominanzverhalten ,womit er zeigen will , das ihn das knurren nicht juckt, er sowas nicht ernst nimmt und er durch das anpinkeln der rang höhrere ist. mein alter rotti-rüde hat das auch gemacht aber viel mehr bei menschen ,was echt unangenehm in dem moment war :D.bei menschen solltest du das sofort unterbinden .:lach4:

Bonsai
10.12.2012, 13:43
Hast du eine Quelle dazu?
Eine Studie oderso?

cory
10.12.2012, 13:54
Hm, erstmal muss auch ich sagen, dass mir ein so direkter Hund sehr sympathisch erscheint. Ein kurzer Ausflug bei der Suchmaschine hat mir das hier ergeben: Unterwürfigkeit ..:schreck: Submissive Urination
Vielleicht ist das hier dazu interessant (http://edoc.ub.uni-muenchen.de/3396/1/Koehler_Kathrin.pdf). (S. 22, 43 z.B.). Hab allerdings auch erst reingelesen.
Aber das passt ja nicht so recht zu kleinen Kläffern, oder?

Jule69
10.12.2012, 14:03
Hast du eine Quelle dazu?
Eine Studie oderso?

http://www.eblogx.com/Videos/17132/Rotkaeppchen-kurz-und-knapp/

Bonsai
10.12.2012, 15:09
:kicher::kicher:

ALABAI_
10.12.2012, 19:45
http://www.eblogx.com/Videos/17132/Rotkaeppchen-kurz-und-knapp/

oOOO wir haben nen komiker hier . ne runde lachen hö hö hö

ich brauche keine quellen ,spreche aus erfahrung . anpinkeln von anderen bedeutet besitzergreifung ,in dem sinne du gehörst mir ,ich stehe über dir .und sowas nennt man in der hundesprache dominanzverhalten .

Doc_S
10.12.2012, 23:27
Erfahrung schön und gut.Nur es gibt wirklich gute Kynologen,und denen trau ich mehr als irgendwelchem nebulösem Halbwissen.
Aber kannst gerne ein Buch darüber schreiben. :lach4:
Dominanz bedingt 2 Faktoren,oder irre ich mich!?
Ein Individuum X,welches ein Individuum Y versucht zu dominieren und gleichermaßen ein Individuum Y,welches sich auch von X dominieren lässt.
Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.;)

ALABAI_
11.12.2012, 06:45
Erfahrung schön und gut.Nur es gibt wirklich gute Kynologen,und denen trau ich mehr als irgendwelchem nebulösem Halbwissen.
Aber kannst gerne ein Buch darüber schreiben. :lach4:
Dominanz bedingt 2 Faktoren,oder irre ich mich!?
Ein Individuum X,welches ein Individuum Y versucht zu dominieren und gleichermaßen ein Individuum Y,welches sich auch von X dominieren lässt.
Aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren.;)

darüber kann ich nur lachen ...

kannste mir die einfache frage beantworten , was wenn ein hund ein anderen hund an der leine sieht und anfängt zu fieben ,schwanz hoch und angespannt ?
in welcher situation meint es der hund ersnt (in dem sinne , ein ernsten kampf vorhaben) wenn er am schnuppern oder beim begegnen eines anderen hundes ist,dabei schwanz/kopf oben und angespannt ohne bewegung, oder schwanz/kopf hoch und angespannt ,schwanz bewegt sich (leichtes wedelnt) ?

das sind die einfachsten sachen , wenn du das wissen solltest , werd ich dich mehr und schwerere sachen fragen , was du nicht im buch finden wirst ,sondern aus erfahrung . da bin ich mal gespannt .vielleicht kann ich ja von einem profi ,wie dir noch was lernen :lach4:

ps: das du dominanz 2 sachen zuordnest bzw 2 faktoren unterordnest , machste es dir aber sehr einfach. es gibt viele viele mehr ,aber hab nicht gerade so die lust blind los zuschrieben :D. falls du die einfachsten sachen verstanden und kapiert hast , können wir gerne uns vertiefen und weiter reden .

schönen tag noch ,greetz
Sino

bx-junkie
11.12.2012, 06:48
darüber kann ich nur lachen ...

kannste mir die einfache frage beantworten , was wenn ein hund ein anderen hund an der leine sieht und anfängt zu fieben ,schwanz hoch und angespannt ?
in welcher situation meint es der hund ersnt wenn er am schnuppern oder beim begegnen eines anderen hundes ist ? schwanz/kopf oben und angespannt ohne bewegung.oder schwanz/kopf hoch und angespannt ,schwanz bewegt sich (leichtes wedeln) ?

Was hat so ein Verhalten mit Dominanz zu tun?

Peppi
11.12.2012, 06:58
Ich fand das hatte eher was von Jungrüdenverhalten... posen... also der Beitrag... bzw. der "Ton"... :D


Ich glaub Du verwechselst das mit Domina! :D

ALABAI_
11.12.2012, 08:02
Was hat so ein Verhalten mit Dominanz zu tun?

haha schon ok ..ich merk du hast ziemlich viel verstanden . ich lass es lieber sein .

ALABAI_
11.12.2012, 08:14
Ich fand das hatte eher was von Jungrüdenverhalten... posen... also der Beitrag... bzw. der "Ton"... :D


Ich glaub Du verwechselst das mit Domina! :D

was soll ich nun dazu schreiben . alles fängt mit dem jungrüdeverhalten an .sie machen das meistens mit spielerischem verhalten ,was aber irgentwann anderes umschlagen kann und nicht mehr so spielerisch.das ist so ein einfaches thema , es gibt soviele arten der dominanz ,die aggresive , unechte , ängstliche , wahre usw .für mich ist das wahre dominanzverhalten durch ruhe ,souveränität und selbstsicherheit zu zeichnen,der seiner kraft bewusst ist und es nicht jedem beweisen muss.ich will auch garnicht mehr über dieses thema sprechen ,denn ich merke ,dass einige nicht verstehen wollen/können und ich mich imgrunde nur wiederhole . jeder hat seine meinung und wenn ihr es nicht mit mir teilt , dann bitte .

greetz
Sino

Louis&Coco
11.12.2012, 09:10
Ich fand das hatte eher was von Jungrüdenverhalten... posen... also der Beitrag... bzw. der "Ton"... :D




"Kapiert"...? ;)

Peppi
11.12.2012, 09:10
das ist so ein einfaches thema , es gibt soviele arten der dominanz

Eben. Es ist kein leichtes Thema. Und deshalb hab ich eher den Eindruck, das jeder Pubs mit Dominanz erklärt wird, weil es so alles viel einfacher macht!

:31:

bx-junkie
11.12.2012, 09:50
haha schon ok ..ich merk du hast ziemlich viel verstanden . ich lass es lieber sein .

Und du bist hier Mr.Genius oder was? Ich denke ich hab mehr Ahnung wie du...aber lassen wir das...:lach4:

ALABAI_
11.12.2012, 12:13
Und du bist hier Mr.Genius oder was? Ich denke ich hab mehr Ahnung wie du...aber lassen wir das...:lach4:

Ist doch schön wenn du mehr ahnung hast freut mich umso mehr , dann ich wenigstens noch mehr lernen :ok:

aber hättest du den text verstanden , worauf ich hinaus will , dann würdest du ,da du ja so erfahren bist ,wissen ,das fieben beim treffen auf andere hund mit angespannter körperhaltung ,rute wedelnd ,ein dominanzverhalten ist .aber schon ok ,will mich mit dir "so" erfahren ,wie du auch bist ,nicht anlegen :sorry:

Wie Waldi
11.12.2012, 13:18
:kicher:

bx-junkie
11.12.2012, 14:08
Ist doch schön wenn du mehr ahnung hast freut mich umso mehr , dann ich wenigstens noch mehr lernen :ok:

aber schon ok ,will mich mit dir "so" erfahren ,wie du auch bist ,nicht anlegen :sorry:

so ist das brav :kicher:

ALABAI_
11.12.2012, 14:17
Hahaha :smo:

Dorkas_Dosenöffner
11.12.2012, 19:23
wassn Kindergarten *hachmach

ALABAI_
11.12.2012, 20:32
wassn Kindergarten *hachmach

Ouu ein erwachsenen beitrag.dafür kriegste nen keks,bist fein erwachsen:sorry:

Dega
11.12.2012, 20:40
Ouu ein erwachsenen beitrag.dafür kriegste nen keks,bist fein erwachsen:sorry:

du willst aber schon ernst genommen werden, oder? :baby:

ALABAI_
11.12.2012, 21:39
du willst aber schon ernst genommen werden, oder? :baby:

Und du kennst sowas wie humor ?

Dega
11.12.2012, 21:47
Und du kennst sowas wie humor ?

Nä. :lach4:

Jule69
11.12.2012, 22:35
Das ist ein typisches dominanzverhalten ,womit er zeigen will , das ihn das knurren nicht juckt, er sowas nicht ernst nimmt und er durch das anpinkeln der rang höhrere ist. mein alter rotti-rüde hat das auch gemacht aber viel mehr bei menschen ,was echt unangenehm in dem moment war :D.bei menschen solltest du das sofort unterbinden .:lach4:


ich brauche keine quellen ,spreche aus erfahrung . anpinkeln von anderen bedeutet besitzergreifung ,in dem sinne du gehörst mir ,ich stehe über dir .und sowas nennt man in der hundesprache dominanzverhalten .

Meine Erfahrung verrät mir, das es mit deiner Erfahrung nicht allzu weit her sein kann, denn wenn du wirklich meinst was du da schreibst und alles nur auf "Dominanz" schiebst ohne andere Möglichkeiten in Betracht zu ziehen machst du es dir entweder

a) ziemlich einfach
b) glaubst du auch noch an die Mär vom "bösen Wolf"
c) hast wenig Ahnung/Erfahrung
d) dein Farbspektrum umfasst nur Schwarz und Weiß


Aber vielleicht kanst du mich ja an deiner Erfahrung teilhaben lassen und mir sagen wie ich hier mein Dominanzproblem gelöst krieg :gruebel:.
Mein Hund legt mir immer seinen Kopf auf :hmm:. Der dominiert mich sogar im Schlaf und das seit Jahren :schreck:.

Aber dafür würden meine Hunde es sich nicht wagen Menschen anzupinkeln ;).

Nä. :lach4:

:kicher:

Dorkas_Dosenöffner
12.12.2012, 04:31
Ouu ein erwachsenen beitrag.dafür kriegste nen keks,bist fein erwachsen:sorry:

Ok, damit hat es sich bestätigt. Dein Verhalten ist unterste Schublade.
Wenn du deinen Hund so behandelst wie die Fories hier, dann kann man sich durchaus vorstellen, was daraus wird. :hmm:

ALABAI_
12.12.2012, 08:05
Ok, damit hat es sich bestätigt. Dein Verhalten ist unterste Schublade.
Wenn du deinen Hund so behandelst wie die Fories hier, dann kann man sich durchaus vorstellen, was daraus wird. :hmm:

Ja genau ich behandele mein hund so , hast ein problem damit ?
er wird nicht verwöhnt , kommt nich aufs bett ,couch bestimmte räume .ganz einfach , er wird nicht wie ein mensch erzogen und so behandelt , wenn du damit ein problem hast ,dein pech.

ALABAI_
12.12.2012, 08:24
Meine Erfahrung verrät mir, das es mit deiner Erfahrung nicht allzu weit her sein kann, denn wenn du wirklich meinst was du da schreibst und alles nur auf "Dominanz" schiebst ohne andere Möglichkeiten in Betracht zu ziehen machst du es dir entweder

a) ziemlich einfach
b) glaubst du auch noch an die Mär vom "bösen Wolf"
c) hast wenig Ahnung/Erfahrung
d) dein Farbspektrum umfasst nur Schwarz und Weiß


Aber vielleicht kanst du mich ja an deiner Erfahrung teilhaben lassen und mir sagen wie ich hier mein Dominanzproblem gelöst krieg :gruebel:.
Mein Hund legt mir immer seinen Kopf auf :hmm:. Der dominiert mich sogar im Schlaf und das seit Jahren :schreck:.

Aber dafür würden meine Hunde es sich nicht wagen Menschen anzupinkeln ;).



:kicher:

Was willst du den jetzt.hör doch einfach auf zu schreiben zu dem them , merkst du nicht ,dass ich sowas wie dich nicht ernst nehme .sowas von ahunglos man man , hund= kinderersatz ,bett ,couch vom selben tisch essen omg ... aber zu deiner geschichte hab ich sogar ein beispiel und was wahres.ein mann hatte ein hund aus dem tierheim geholt , ein molosser/hsh mix .so als sie zu hause waren und es abends wurde ,er auf der couch saß,kam der hund an und legte ,so schön wie du es ja sagtest ,den kopf auf die schulter von dem mann. da dachte er sich ochh gottchen der will ja kuscheln und legte sein kopf auf die schnauze .in dem augenblick griff der hund den mann an und biss ihn böse. hmm lass mich mal überlegen ??? ich glaub der hund wollte den mann damit zeigen ,dass er der chef ist oda ,wobei der mann dachte er will doch nur "kuschelnnnn".soviel zu deinem beispiel.einen so vergleich zu machen mit seinem eigenen hund ,dann mir sagen zu wollen was dominanz bedeutet und damit ins lächerliche ziehen ,ist schwachsinn.ich verstehe garnicht warum ich mit sowas wie dir überhaupt schreibe. gewöhn dich an den gedanken , dass der hund zu mir einziehen wird.
und bitte schreib nichts mehr und auch keine tips ,denn wir haben ganz verschiedene meinungen und deiner überhaupt die aufmerksamkeit geschenkt zu haben , war schon ein fehler.

Doc_S
12.12.2012, 08:27
...daß dies ein typisches HSH- Verhalten ist, sollte bekannt sein. Nähe können viel nicht ab.
Aber vielleicht ist es auch Dominanz!? :kicher:
Oder was sagst du als Experte? :hmm:

ALABAI_
12.12.2012, 08:57
...daß dies ein typisches HSH- Verhalten ist, sollte bekannt sein. Nähe können viel nicht ab.
Aber vielleicht ist es auch Dominanz!? :kicher:
Oder was sagst du als Experte? :hmm:

Sinnlos

bx-junkie
12.12.2012, 09:06
Dat Kerlchen is klasse :harhar: Selbstbewusstsein ist jedenfalls reichlich vorhanden :ok:

@Andrea
Merkst du nicht das dein Hund die Weltherrschaft übernehmen will??? tzetzetze :D

Renate + Jorden
12.12.2012, 09:13
Hier hatte mal ein User eine Signatur

" Solange Menschen nicht denken das Tiere fühlen, müssen Tiere fühlen das Menschen nicht denken "

Mehr habe ich dazu nicht zu sagen. ( Mehr darf ich nicht, denn hier regieren die Hunde vom Bett und Sofa aus ):D

Peppi
12.12.2012, 09:27
Was willst du den jetzt.hör doch einfach auf zu schreiben zu dem them , merkst du nicht ,dass ich sowas wie dich nicht ernst nehme .sowas von ahunglos man man , hund= kinderersatz ,bett ,couch vom selben tisch essen omg ... aber zu deiner geschichte hab ich sogar ein beispiel und was wahres.ein mann hatte ein hund aus dem tierheim geholt , ein molosser/hsh mix .so als sie zu hause waren und es abends wurde ,er auf der couch saß,kam der hund an und legte ,so schön wie du es ja sagtest ,den kopf auf die schulter von dem mann. da dachte er sich ochh gottchen der will ja kuscheln und legte sein kopf auf die schnauze .in dem augenblick griff der hund den mann an und biss ihn böse. hmm lass mich mal überlegen ??? ich glaub der hund wollte den mann damit zeigen ,dass er der chef ist oda ,wobei der mann dachte er will doch nur "kuschelnnnn".

Ich kenn auch so eine Geschichte. Da hat der HSH die Omma beim Kuschelversuch gefressen, dann als kranke Omma verkleidet und ins Bett gelegt und dann die Nichte gefressen, als diese der Omma ein Genesungs-Körbchen vorbei gebracht hat! ;)

BÖR
12.12.2012, 09:33
Ich kenn auch so eine Geschichte. Da hat der HSH die Omma beim Kuschelversuch gefressen, dann als kranke Omma verkleidet und ins Bett gelegt und dann die Nichte gefressen, als diese der Omma ein Genesungs-Körbchen vorbei gebracht hat! ;)

:kicher::kicher::kicher:
die Geschichte habe ich auch schon mal gehört, allerdings war es da die Enkelin, die gefressen wurde;)

Louis&Coco
12.12.2012, 09:36
...also ich kenn' auch so eine Geschichte-da hat der HSH aber die Ziegen der Familie gefressen...eins nach dem anderen! :schreck: Ich glaub es waren 6 oder 7 Stück...die armen Geißlein, schlimm sowas...das war damals auch wegen der Dominanz! Oder hatte der nur hunger, hm...:(

;)

Peppi
12.12.2012, 09:40
:kicher::kicher::kicher:
die Geschichte habe ich auch schon mal gehört, allerdings war es da die Enkelin, die gefressen wurde;)

Ja, die stimmt aber nicht! :p:kicher:

BÖR
12.12.2012, 09:47
Ja, die stimmt aber nicht! :p:kicher:

da sieht man mal wieder, wie es mit der Berichterstattung so läuft...:hmm:
trotzdem hätte ich gerne die Quelle:D

Peppi
12.12.2012, 09:48
http://www.igfd.org/

:D

BÖR
12.12.2012, 09:51
:motz::rot:
nicht sehr nett;)

ALABAI_
12.12.2012, 10:06
Sinnlos

cory
12.12.2012, 10:16
Was ist denn hier los?
Ich glaube, ein paar Quellen hätten seitenlanges sinnloses Ankeifen tatsächlich verkürzen können. Muss man so miteinander reden?

bx-junkie
12.12.2012, 10:31
Was ist denn hier los?
Ich glaube, ein paar Quellen hätten seitenlanges sinnloses Ankeifen tatsächlich verkürzen können. Muss man so miteinander reden?

:kicher: http://de.wikipedia.org/wiki/Rotk%C3%A4ppchen

bx-junkie
12.12.2012, 10:32
Ich kenn auch so eine Geschichte. Da hat der HSH die Omma beim Kuschelversuch gefressen, dann als kranke Omma verkleidet und ins Bett gelegt und dann die Nichte gefressen, als diese der Omma ein Genesungs-Körbchen vorbei gebracht hat! ;)

:ok: DIE kenn ich auch :kicher: Schrecklich oder? Da vertraut man seinem Hund und dann so ne Pleite :hmm:

Guayota
12.12.2012, 10:51
Moment mal! Wann lebte eigentlich Rotkäppchen?

So vor 12.000-14.000 Jahren? :twink:

Wenn er nun die Enkelin nicht fressen wollte, sondern nur die Fluchtdistanz weg war...? Vielleicht wollte er nur den "Verschnitt" vom Fress-Körbchen??

Vielleicht liegt hier der Schlüssel, nein, Blödsinn!!! DAS Bindeglied zwischen Wolf und Haushund!!!:)

Wie Waldi
12.12.2012, 12:24
Clödi? Was springst Du so beim Zitieren?
Machst mich ganz wuschig... jetzt wo es gerade so interessant wird.

Peppi
12.12.2012, 12:58
Sowas macht Dich "wuschig" :schreck:


:D

Guayota
12.12.2012, 13:00
Dich nicht ?? :kicher::kicher:

Guayota
12.12.2012, 13:04
Was bedeutet denn "wuschig werden" am Niederrhein?:)

Grazi
12.12.2012, 13:18
Ich warne "vorsichtshalber" mal, bevor das hier noch weiter ausartet:

Sollte das Kindergartenniveau einiger Beiträge noch weiter absinken und hier auf persönlicher Ebene beleidigt und veräppelt werden, werde ich hier aufräumen müssen. :hmm:

Gruß, Grazi

bx-junkie
12.12.2012, 15:01
Clödi? Was springst Du so beim Zitieren?
Machst mich ganz wuschig... jetzt wo es gerade so interessant wird.

Ich springe gerne, muss mir selbst beweisen dass das mit 47 noch geht ;)

@Jörg
http://de.wiktionary.org/wiki/wuschig

Keine Ahnung warum gerade mein springen ihn so wuschig macht :35:

@Grazi
Nun sei doch nicht so humorlos ;) Es ist doch wirklich nichts schlimmes passiert, das du Maulkörbe verpassen musst, oder?

Guayota
12.12.2012, 15:06
@Jörg
http://de.wiktionary.org/wiki/wuschig

Keine Ahnung warum gerade mein springen ihn so wuschig macht :35:

Ah! :)

"Bei uns" ist das nur und ausschliesslich "sexuell erregt".;)

Hätte ja aber auch sein können...:35:

Wie Waldi
12.12.2012, 15:12
Das ist bei uns hier "rollig"
Und nein... das Bild einer hüpfenden Claudia hatte ich zu keiner Zeit im Kopf.

bx-junkie
12.12.2012, 15:31
Das ist bei uns hier "rollig"
Und nein... das Bild einer hüpfenden Claudia hatte ich zu keiner Zeit im Kopf.

:(

Dorkas_Dosenöffner
12.12.2012, 21:58
:hysteric: Don't feed the Troll :hysteric:

Emmamama
13.12.2012, 07:17
:hysteric: Don't feed the Troll :hysteric:

Wieso? Sind doch drollig :D

Impressum - Datenschutzerklärung