PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kangal Effendi (Rüde, 6 Jahre) im TH Rüsselsheim


Grazi
29.10.2012, 13:42
Effendi

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/phoca_thumb_l_effendi_017.jpg

Kangal, kastrierter Rüde, gechipt und geimpft, geboren Mitte/Ende 2006.
Standort: TH Rüsselsheim

Effendi ist leider sehr, sehr traurig, denn nicht nur sein Gassigänger, der ihn lange betreut und versorgt hat, ist weggezogen, sondern nun ist auch noch seine Freundin Diva, die mit ihm im Tierheim das Gehege geteilt hatte, an Krebs verstorben. Für einen Hund wie Effendi, der sich Leuten oder anderen Tieren gegenüber erst mal zurückhaltend verhält und nur dann sein Herz verschenkt, wenn er sie für vertrauenswürdig befunden hat, ist dieser doppelte Verlust besonders hart. Denn ein Kangal ist ein sensibler und ausgesprochen treuer Hund.

So wünschen wir uns für Effendi, dass er nun doch schnell eine Person findet, die ihm Zuwendung und ein Zuhause schenkt, damit seine Traurigkeit sich endlich in Glück verwandelt.

Effendi freut sich, wenn jemand zu seinem Zwinger kommt, und genießt die Aufmerksamkeit… da ist erst mal eine Runde Knuddeln angesagt. Danach möchte er gerne Gassi gehen. Schwimmen z.B. findet er ganz toll. Effendi hat einen guten Gehorsam und ist gut leinenführig.

Mit Hündinnen versteht sich Effendi gut, kleinere Hunde ignoriert er. Bei imposanten Rüden, die er als Konkurrenz sieht, möchte er gerne der Chef sein. Effendi hat die typischen Kangaleigenschaften: anfangs ist er zurückhaltend und schaut sich die Leute erst mal an. Dann baut sich Vertrauen und ein immer stärkeres Band der Beziehung auf, das für immer Bestand hat.

blue
03.09.2013, 14:52
Effendi sucht leider immer noch....

Grazi
20.10.2013, 06:30
Ganz große Freude! Effendi ist nach über 4 Jahren im Tierheim endlich vermittelt! :36:

Grüßlies, Grazi

Grazi
28.10.2013, 14:11
Ganz am Anfang hat Effendi noch kleine Brötchen gebacken und ließ es erstaunlicherweise zu, sich anzicken zu lassen. Nach ca. 10 Tagen gab es mit der älteren Ersthündin mehrere Gerangel und beinahe wäre der Macho wieder zurück ins TH gekommen.... aber jetzt, nachdem die Rangordnung festgelegt ist, läuft alles sehr gut. Hapuuuuh!

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung