PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : BM Żaba (Rüde, 5 Jahre) im Ruhrgebiet


Grazi
09.10.2012, 07:51
Żaba

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Collage_Zaba.jpg

Bullmastiff, Rüde, geboren am 6.12.2006
Standort: NRW, Ruhrgebiet

Die Besitzerin schreibt:

Schweren Herzens habe ich mich dazu entschlossen, für meinen lieben Freund Żaba (geb. 06.12.2006) ein neues Zuhause zu suchen. Meine privaten Lebensumstände haben sich leider sehr geändert, so dass ich diesem wundervollen Hund zeitlich nicht mehr gerecht werden kann. Es ist ein großes Glück, so einen Hund besitzen zu dürfen und es fällt mir unheimlich schwer, ihn los zu lassen. Aber das bedeutet Liebe bekanntlich.

Żaba ist ein herzensguter, sehr verträglicher und sensibler Hund. Eine Seele von Hund.

Er ist mit meiner recht dominanten Rottweilerhündin groß geworden und ideal als Zweithund geeignet. Da meine 10 Jahre alte Hündin altersbedingt erkrankt und geschwächt ist, möchte sie nicht mehr allzuviel laufen. Żaba dagegen ist ein vitaler Kraftprotz, der sehr verspielt ist und sehr gerne und viel tobt. Diese ungleiche Situation erschwert mir eine gerechte Haltung von Żaba. Ich bin an 6 Tagen in der Woche berufstätig und der Hund kommt einfach zu kurz. An ihm dennoch festzuhalten, wäre falsch verstandene Tierliebe, das hat er nicht verdient.

Ich würde Żaba als unproblematisch bezeichnen. Fremden Männern gegenüber ist er etwas misstrauisch und kann ängstlich werden. Wenn er jedoch merkt, dass keine Gefahr droht, schafft er schnell Vertrauen. Woher dieses Verhalten kommt, kann ich nicht sagen, ich habe ihn vom Welpen an und er hat mit Männern keine schlechten Erfahrungen gemacht.

Żaba ist sehr kinderverträglich. Allerdings schätzt er beim Toben seine Kraft nicht richtig ein und kann den einen oder anderen schon mal umwerfen.

Mit anderen Hunden konnte er nicht ganz so viele Erfahrungen sammeln. Meine Hündin reagiert auf andere Hunde sehr zickig und da die beiden immer zusammen ausgeführt wurden, hatte er, was das Herumtoben mit anderen anbetrifft, leider oft das Nachsehen. Wenn er aber mal mit anderen Hunden Kontakt aufnehmen konnte, hat er sich unproblematisch verhalten. Hündinnen unterwirft er sich sowieso und wer zum Rudel gehört, wird akzeptiert. Den kleinen Dackelrüden (Foto) zum Beispiel hat er erst vor zwei Jahren kennen gelernt und die beiden waren sofort eine Herz und eine Seele.

Gesundheitlich ist Żaba sehr fit. Er hat vorne rechts eine leichte ED. Diese bereitet ihm aber keine Probleme. Dieses Jahr im Frühling hat er etwas zu wild getobt und lahmte danach. Nach einer Blutegel-Behandlung und einer Kur mit Rhus D 30 war schnell alles wieder ok. Seitdem ist er beschwerdefrei. Treppen steigen ist überhaupt kein Problem.

Żaba soll nur in die allerbesten Hände kommen, die sich mit diesen Hunden auskennen und die Rasse lieben. Deswegen suche ich die neuen Besitzer über diese Seite. Żaba soll nicht zum Wanderpokal werden, sollte irgendetwas nicht passen, nehme ich ihn sofort zurück.

Es wäre schön, wenn die neue Familie aus der nahen Umgebung von Hattingen (PLZ 45529) kommen würde, damit ich ihn nicht ganz aus den Augen verliere.

Die Vermittlung erfolgt nach den im Tierschutz üblichen Bedingungen nur mit Schutzvertrag und nach erfolgreicher Vorkontrolle. Vermittlung nur in Haltung mit engem Familienanschluss, keine Außen- oder Zwingerhaltung, kein Schutz- oder Wachdienst.

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Zaba bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/bullmastiff/bullmastiff-ruede-dezember-2006/)

Angua
02.11.2012, 10:19
Nachricht der Ex-Besitzerin vom 1.11.2012:

Nach einer Woche Probewohnen bei einer BM-Hündin ist es jetzt offiziell - ZABA hat eine neue Familie gefunden.

Bitte verschieben - lieben Dank.

Impressum - Datenschutzerklärung