PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Dorka, Mastino Hündin, 6 Jahre alt (bei Saarbrücken)


bold-dog
18.09.2012, 16:21
Mastino Hündin Dorka, 6 Jahre alt, aus schlechter Haltung befreit, stammt ursprünglich aus Ungarn, eine "ausgemusterte" Zuchthündin.
Der Hund ist sehr menschenfreundlich und erstaunlich nervenstark.
Sie fährt ohne Probleme im Auto mit, ist leinenführig, befolgt schon ein paar Grundkommandos, sie kann gut mal ein paar Stunden alleine bleiben,
Katzen ignoriert sie,
Kinder kennt sie nicht, deswegen sollten die Kiddies schon etwas grösser sein, zu ganz kleinen Kindern wollen wir sie nicht geben.
Sie scheint sehr verfressen...:kicher: und sie schmust unheimlich gerne,
der erste Kontakt mit einem Rüden verlief positiv,
also das können wir schon mal sagen : mit Rüden ist sie verträglich.
Sie ist eine ganz Liebe, sie hat es wirklich verdient jetzt endlich mal ein schönes zuhause zu finden.
Dorka hat ein paar gesundheitliche Probleme die wir jetzt erst mal angehen :
die Ohren sind ganz schlimm entzündet und schon verwachsen, da wird man operieren müssen,
vor der Abgabe wird sie natürlich noch kastriert werden,
mal sehen was sich beim TA ergibt.
Der Hund hat auch so gut wie keine Muskalatur, sie kann überhaupt nicht auf unebenen Boden laufen, stolpert sie über einen Maulswurfshügel oder tritt in eine Vertiefung auf der Wiese, klappen ihr die Vorderbeine weg und sie erschrickt sie so das sie erst mal liegen bleibt.
Der Hund wartet in der Nähe von Saarbrücken auf einer Pflegestelle.
Kontakt ist:
Sandra Ferber
ewald1000@hotmail.com das ist die Pflegestelle,
oder über mich
Birgit Herzog-Grieger
grieger.fritz@wanadoo.fr
www.tiere-kennen-keine-grenzen.com
www.helfgen.de

bold-dog
18.09.2012, 16:24
ich zeig Euch mal ein paar Fotos von heute mittag, mit unserem Mastiff Rüden :

luna2009
18.09.2012, 23:09
Der große Junge ist ihr nicht geheuer,was ??
Oder versteckt sie den Schwanz immer so ?

Dorkas rute ist kupiert und versteift sie bekommt die Rute nur ein stückchen angehoben daher sieht Dorka aus als würde sie ihn ein kneifen
Gruss Sandra

bold-dog
19.09.2012, 09:22
ich wollte mich hier auch noch mal ganz herzlich bedanken, bei allen die bei dieser Aktion geholfen haben.
Ganz besonders bei luna2009, dem FDF, StellaBella, Margit und all den anderen die sich dafür eingesetzt haben das der Hund heil hier angekommen ist.
Das war eine Super-Leistung:respekt::30:
Vielen Dank !

Jetzt ist Dorka ja erst mal gut unter.


Darf ich das jetzt schreiben ?
wenn nicht dann eben löschen :

Wer etwas spenden möchte für Dorka, dem gebe ich gerne das Treuhandkonto von "Tiere kennen keine Grenzen" an.
Und jeder der etwas überweist, der bekommt natürlich (wenn gewünscht) auch Einsicht in die TA Rechnungen.
Das ist ja klar.

stellabella
20.09.2012, 12:22
Ich freue mich dass "meine"Baby endlich richtige leben leben kann.
Stellt Euch mal vor,die arme würde in einem kleinen Lock gehalten,wo sie sich kaum umdrehen konnte. Futter hat sie zum glück immer bekommen,aber sie hatte keine bewegungs möglichkeiten.Es ist so traurig...Bei dem befreiung war sie etwas überrascht,und sie war bisschen scheu,aber als sie gemerkt hat,dass sie Draußen ist,sie war seit dem sehr freundlich,und geschmust. :-)))
Ich bin sehr sehr glücklich.
Das schlimmste ist,dass dort noch viele hunde so gehalten werden,da sitzt noch eine BX und eine Dogge und noch 20 andere Rassen..:sorry::sorry::sorry:
Wir sind aber dabei etwas zu unternehmen.

Ich bedanke mich auch für Euch,die die geholfen haben,und ich hoffe wir können noch etwas Spende sammeln,um sie operieren zu lassen.

L.G. Krisztina

bold-dog
21.09.2012, 16:20
hier sind ein paar Fotos von heute nachmittag.
Dieser Hund ist nur lieb !
Sie kann super mit anderen Hunden umgehen.
Heute hatte ich unseren French Bully Bub mit dabei.
Der ist komplett anders drauf als der Mastiff.
Aber auch mit dem kleinen "Boss-Typ" hat sich Dorka prima verstanden.
Sie ist eine sehr selbstbewusste Hündin, find ich.
Gutes Sozialverhalten, traut sich auch dem kleinen grössenwahnsinnigen Frodo mal anzuknurren:kicher: und lässt sich überhaupt nicht beeindrucken:ok:

bold-dog
21.09.2012, 16:24
hier noch ein paar :

bold-dog
21.09.2012, 16:27
guckt mal das Ohr...
Sandra hat es fast wieder in der Reihe.....der Eiter ist weg, es ist auch nicht mehr so gerötet.
Morgen hat Sandra mit Dorka einen TA Termin, mal gespannt was unser Doc meint.

bold-dog
25.09.2012, 08:34
kurze Info :
Die Ohren sind gut abgeheilt.
Sandra hat gute Vorarbeit geleistet. Die Schwellungen sind zurückgegangen.
Beide Gehörgänge sind wieder offen.
Also ist eine OP nicht nötig.:ok:
Man muss natürlich noch weiter behandeln und auch später immer ein Auge drauf haben.
Kastriert ist Dorka noch nicht, dazu muss erst mal die Ohren-Behandlung abschgeschlossen sein.
Ihr "Watschel-Gang" kommt wahrscheinlich durch die fehlende Muskulaur.
Wir hoffen das bessert sich noch.

Und wir haben noch was festegstellt : Vor Männern hat Dorka Angst, und da muss man dann aufpassen. Da fackelt sie nicht lange.
Wenn sie sich von jemand Fremdes bedrängt befühlt, dann schnappt sie....leider war unser netter Tierarzt das Opfer.
Mit Maulschlaufe hat sich Dorka dann aber brav behandeln lassen.
Ihren Auslauf bewacht sie. Eine fremde Person dürfte da wohl nicht ohne weiteres hineingehen. Ist Sandra mit dabei, dann ist alles ok.
Sandra kann auch alles mit dem Hund machen, da hat Dorka jetzt Vetrauen aufgebaut.
Ich würde sagen ein Typischer Mastino !

Peppi
05.10.2012, 15:10
http://www.molosserforum.de/molosser-suchen-ein-zuhause/announcement-bitte-beachten-neue-regeln-fuer-die-tiervermittlung.html

:p

Grazi
05.10.2012, 15:10
Butter bei die Fische: Suchst du ausschließlich unkastrierte Hündinnen?

Nachfragend, Grazi

bold-dog
05.10.2012, 17:02
Hier sind ein paar aktuelle Gassi-Fotos.
Ich hatte nur eine Hand frei, weil ich stellenweise ein paar Hundeleinen halten musste.
Deshalb nur Schnappschüsse, aber man kann sehen das Dorka auch schon unsere Rudel-Gassi-Runden mitgehen kann :

bold-dog
05.10.2012, 17:04
noch ein paar :

luna2009
06.10.2012, 08:50
Hallo
melde mich auch mal also Dorka ist eine ganz verschmußte Maus die am Liebsten den ganzen Tag Kuscheln will mit Männern braucht Dorka etwas länger Zeit aber wenn sie merkt das man es gut meint dann will sie auch Schmußen mit meinen Pferden kommt sie klar Dorka geht mit zu den Hühnern und steht mitten drin in der Hühnerscharr versuch mal ein Bild zu machen leider versthen sich meine Mädels sich nicht mit Dorka und muss sie von ihnen Trennen hoffe das wenigstens eine noch Sympathie für Dorka entwickelt
muss jetzt einen Ultra schall beim nächsten TA besuch machen lassen da Dorka eine Narbe am Bauch hat vieleicht ist sie schon Kastriert meld mich bald wieder
Gruss Sandra

stellabella
06.10.2012, 11:37
Ich freue mich so sehr,dass Dorka so gut geht! :-)

Ich habe Ungarn nochmal angerufen und nachgefragt wegen ihre Narbe an Bauch.
Sie ist warscheinlich nicht kastriert,sondern eher sie hatte mal eine Kaiserschnitt,was wir nicht bestätigen können,weil das hat der vermehrer nicht gesagt,aber er sagte,dass Dorka voher hatte schon eine wurf bei dem vorbesitzer.Zweite Wurf bei dem Vermehrer.Dannach ist sie nie richtig läufig geworden und so konnte keine Welpen mehr machen.(Zum glück).
In Ungarn nach ihre befreiung haben die auch Ultraschal gemacht und war alles oke.Ohne befund.

Ich hoffe wird sie bald eine schöne Zuhause finden. :-))

L.G. Kristina

Faltendackelfrauchen
27.10.2012, 10:49
Aktualisierung:

Ich habe gerade mit Sandra telefoniert. Leider war die Verbindung nach Frankreich total schlecht, so dass ich nicht alles verstanden habe.

Dorka geht es gesundheitlich immer besser. Die Ohren sind nach zwar noch nicht in Ordnung und Dorka bekommt deshalb ein entzündungshemmendes Schmerzmittel, aber kein Vergleich mehr zu anfangs. Mittlerweile läuft sie auch viel, viel besser, was natürlich auch eine folge von den Medis sein kann oder weil sie einfach regelmässig Bewegung bekommt.

Sandra ist ziemlich traurig, weil Dorka leider nicht mit in ihr Rudel kann und deshalb oft alleine im Auslauf mit beheizbarer Unterkunft warten muss. Dorka fällt das zunehmend schwer, weil sie sich sehr stark an Sandra hängt. Dorka weint im Auslauf und kann es nicht verstehen. Es wäre so wichtig, dass die arme Schnecke endlich ein eigenes Zuhause bekommt, am besten mit max. einem robusten großen Rüden oder bei Leuten, die die "Kleine" auch mal in ihre Schranken weisen können.

Ihren Bezugspersonen gegenüber ist sie einfach nur lieb. Manche Menschen machen ihr nach wie vor Angst, so hat sie neulich ziemlich ungehalten auf einen Mann reagiert, der ungarisch mit ihr gesprochen hat. Große kräftige Männer machen ihr auch Angst.

Langsam wird es kalt und Dorka wartet am Zaun des Auslaufs auf ihr Pflegefrauchen, statt sich in ihrer warmen Unterkunft zurück zu ziehen.

Ein Pflegeplatz mit einem Platz im Haus wäre auch schon mal toll.

Bitte verbreitet Dorka auf allen Seiten, sehr gerne auch in Facebook.

luna2009
31.10.2012, 09:56
Hier mal ein paar Bilder von Dorka da wahren wir bei den Pferden am Stall
hoffe die kleine bekommt bald ein schönes Plätzchen
Gruss Sandra

luna2009
04.11.2012, 13:15
Dorka ist Reserviert
waren jetzt zwei mal Gassi mit der Dame beim ersten mal war Dorka Total mißtrauisch und hat geschnappt Heut ging es schon super nimmt leckerchen an und lässt sich auch von Frau J. an der Leine führen Dorka bleibt jetzt aber erst mal noch ein paar Wochen bei mir da das Vertrauen stimmen muss gehen jetzt jeden Sonntag Spazieren hoffe das Dorka bald umziehen kann
Gruss Sandra

luna2009
25.11.2012, 11:43
Hallo Zusammen
Dorka ist Vermittelt :lach3::kicher::kicher::D

Dorkas_Dosenöffner
25.11.2012, 16:48
Jaaaaaaaaaaaaa isse und nu liegt se mauskächelshee im Körbchen und schnarcht ...

Impressum - Datenschutzerklärung