PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Chronische Gastritis - Ernährung


Sonar
12.09.2012, 16:36
Hallihallo....:lach4:
Mein Benno leidet an chronischer Gastritis. Jetzt ging es ihm schon einige Wochen wieder gut - kein Erbrechen mehr. aber seit 2 Tagen gehts ihm wieder schlechter, hängt vermutlich damit zusammen, dass er in letzter Zeit mehr Stress hatte...:(
heute waren wir wieder bei unserer TÄ - nun bekommt er wieder Sucralan und Farmotidin.
Ein Diätfutter, nömlich trovet intestinal bekommt er sowieso schon seit längerer Zeit. Heute meiner meine TÄ zu mir, dass er dieses Diätfutter wahrscheinlich sein Leben lang bekommen soll.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Futter? Wie füttert ihr eure Hunde, die chronische Gastritis haben?
Ich hab vor demnächst mit ihm auch noch zur Homöopathin zu gehen, vielleicht kann die uns noch unterstützen....

Peppi
12.09.2012, 19:09
Ist zu 100% ausgeschlossen, dass er einen Fremdkörper im Magen hat?

Sonar
12.09.2012, 19:32
Jap zu 100%. Röntgen, Ultraschall und Magenspiegelung wurden gemacht. kein Fremdkörper.

Peppi
12.09.2012, 19:42
Hatten wir auch alles. Bilder von der anschliessenden OP und dem Mageninhalt sind hier irgendwo eingestellt...

Muss aber nicht. Nur ein Denkanstoss...

Sonar
12.09.2012, 19:47
Danke :lach3:
Haben wir auch schon mit unserer Hündin durchgemacht - Pfirsichkerne....

Scotti
12.09.2012, 19:58
Hast du Nierenwerte?
Kaputte Nieren machen auch Gastritis.

BÖR
12.09.2012, 19:59
unsere Möppi Pudding hat auch eine Gastritis, sie bekommt auch ein Gastrointestinalfutter. Anfangs hat sie nur das vertragen, alles Andere kam wieder postwendend raus. Mit homöopat. Unterstützung kann sie schon wieder gekochtes Hühnchen, Reis und Fisch vertragen. Komischerweise Leckerchen gehen immer und Pferdeäpfel verträgt sie auch:hmm:

eigentlich wollte ich sie barfen, wie unseren Großen auch, aber ich glaube bis dahin ist noch ein weiter Weg.

Medikamente bekommt sie keine, nur Homöopathie

Sonar
12.09.2012, 20:06
Großes Blutbild wurde gemacht - passt alles.
Mein Plan ist nämlich auch auf gekochte Schonkost umzusteigen...

Scotti
12.09.2012, 20:08
unsere Möppi Pudding hat auch eine Gastritis, sie bekommt auch ein Gastrointestinalfutter. Anfangs hat sie nur das vertragen, alles Andere kam wieder postwendend raus. Mit homöopat. Unterstützung kann sie schon wieder gekochtes Hühnchen, Reis und Fisch vertragen. Komischerweise Leckerchen gehen immer und Pferdeäpfel verträgt sie auch:hmm:

eigentlich wollte ich sie barfen, wie unseren Großen auch, aber ich glaube bis dahin ist noch ein weiter Weg.

Medikamente bekommt sie keine, nur Homöopathie

Hey Andrea, das klingt ja toll!!!

Sonar
12.09.2012, 21:50
hab eine angeblich gute Homöopathin in meiner Nähe gefunden.... bin schon gespannt ;)

BÖR
12.09.2012, 22:08
falls du skeptisch bist, sind hier ein paar Kriterien:

die Chemie zwischen ihr, dir und deinem Hund muß stimmen

sie sollte die Medikamente nicht verteufeln und sofort absetzen wollen, sondern evtl. langsam die Dosierung reduzieren

keine großartigen Heilungsversprechen oder ach das kriegen wir bald in den Griff

wenn klassisch homöop. behandelt wird, dann maximal zwei Mittel gleichzeitig und nicht das Gießkannenprinzip

und viele Fragen stellen und mal drauf achten, wie die beantwortet werden;)

Sonar
12.09.2012, 22:15
Danke für die Tipps...
Da mein Hausarzt Homöopath ist hab ich da auch schon ein bisschen Erfahrung. War mit meiner Hündin vor kurzem bei einem anderen homöopathischen TA und war irsinnig enttäuscht und konnte seinen guten Ruf überhaupt nicht nachvollziehen. Er hat sich einfach viel zu wenig Zeit genommen.....
Wie lange hat deine Möppi schon mit Gastritis zu kämpfen?

BÖR
12.09.2012, 22:23
wir haben sie ja erst seit Anfang Mai, sie war vorher bei einer Familie mit 5 Kindern. Ich nehme an, daß sie dort heftig Streß hatte und schon lange damit zu tun hat.

Grazi
15.09.2012, 06:08
Knutscher ans Bennolein... ihr kriegt das bestimmt wieder hin! :ok:

Grüßlies, Grazi

Sonar
19.09.2012, 19:23
Soooo Benno gehts schon wieder besser..... :ok:
Wir werden langsam auf gekochte Schonkost umsteigen.

Danke für die Tipps und den Knutscher :kicher: :lach4:

Impressum - Datenschutzerklärung