PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DA Carlo (Rüde, 2 Jahre) im TH Pforzheim


Grazi
24.08.2012, 14:15
Carlo

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Carlo13.jpg

Dogo Argentino, kastrierter Rüde, ca.65 cm groß, geboren am 2.3.2010.
Standort: seit 20.12.2011 im TH Pforzheim

Carlo kam ins TH, da seinem ehemaligen Halter die Zeit fehlte, sich um den netten Rüden zu kümmern.

Carlo ist ein freundlicher Kerl, der aber noch recht unsicher ist. Fremden gegenüber ist er anfangs etwas reserviert, er fasst aber schnell Vertrauen und freut sich dann wie wild über Schmuseeinheiten und Aufmerksamkeit.

Manche Männer sind ihm nicht so ganz geheuer, aber generell ist er ein toller Schatz. Falls Kinder im neuen Zuhause leben, sollten diese schon standfest und größer sein.

Mit Hündinnen versteht sich Carlo sehr gut und es hat sich gezeigt, dass er durchaus auch mit anderen Rüden gut auskommt. Er geht im TH in Gruppen von 3-4 Hunden auch mit anderen Rüden problemlos spazieren, mit Hündinnen ist es sowieso kein Thema. Nur mit großen schwarzen Hunden hat er manchmal ein Problem, dann kann er ganz schöne Kräfte entwickeln. ;) Wenn man aber etwas mit ihm arbeitet, kann er auch hier seine Erregung zügeln. Ansonsten ist Carlo an der Leine ein sehr angenehmer Begleiter.

Carlo findet es im Tierheim oft ziemlich langweilig. Dann trottet er auch beim Gassi gehen einfach nur so neben einem her. Wenn man sein Köpfchen aber ein wenig fordert, macht er begeistert mit, lernt schnell und zeigt was er drauf hat. Gegen einen Garten, in dem er dann auch mal eine richtige Powerrunde einlegen kann, hätte Carlo sicherlich nichts einzuwenden.

Mit der richtigen Führung und Auslastung ist Carlo ein sehr ausgeglichener Hund und ein liebenswertes Familienmitglied, der sich einfach freut, mit seinen Menschen zusammen zu sein.

Carlo ist in Baden-Württemberg ein Anlage-2-Hund. Ein Wesenstest ist hier zwar nicht nötig, dennoch hat Carlo Leinenpflicht und ist auch bei der Hundesteuer als Kampfschmuser geführt. Das TH weist darauf hin, dass es bei der Vermittlung eines Anlage-2-Hundes im Sinne der Hundeverordnung Baden-Württembergs auf die Vorlage eines eintragsfreien Polizeilichen Führungszeugnisses besteht.

Auch in einigen anderen Bundesländern zählt der Dogo Argentino zu den Listenhunden. Also bitte die jeweiligen Landeshundegesetze beachten!

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Carlo bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/dogo-argentino/dogo-argentino-ruede-02-03-2010/)

Grazi
05.11.2012, 16:05
Vermittelt! :36:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung