PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ganz akuter BM-Notfall: Rüde Remus, 2 Jahre


Ute Kasch
06.08.2012, 10:43
Hallo und Guten Tag, ich habe mich eben im Molosserforum angemeldet auf Empfehlung der Molosser-Vermittlungsstelle (Astrid Krämer). Durch Zufall wurden mein Mann und ich gestern von der Nachbarin eines Bullmastiff-Besitzers kontaktiert (wir kennen weder Hund noch Halter noch die Nachbarin persönlich und der Ort des "Geschehens" ist ca. 250 km von uns entfernt), weil der BM gestern Abend eingeschläfert werden sollte. Der Tierarzt war schon bestellt und der Hund hatte bereits seine 12 Beruhigungstabletten geschluckt! Mit dem Versprechen, dass wir die Tablettenkosten übernehmen , gab uns der Besitzer 2 Tage Zeit, den Hund unterzubringen. Nun zum Hund: Markus, reinrassiger (o.P.), dunkel-gestromter BM, 2 Jahre jung, unkastriert, hat bisher nicht viel kennengelernt, daher unsicher, lebt fast nur Draussen, sei aber stubenrein, spielt gerne Ball, Rüden und Kleintiere kann er nicht leiden, auf dem Hof leben noch eine ca. 3-jährige, kastrierte BM-Hündin, und Wurfgeschwister (Eigen"zucht"): ein unkastrierter Rüde und eine unkastrierte Hündin, die gerade läufig ist. Kontakt hat Markus nur mit der kastrierten Hündin, von den anderen ist er durch Zäune getrennt. Einschläferungsgrund: Markus hat seinen Besitzer angeknurrt, als der ihm einen Knochen wegnehmen wollte. Alle diese Infos haben wir von der Nachbarin. Nun suchen wir dringend eine Bleibe für Markus! Obwohl wir große BM-Fans sind und selber 2 Bullmastiffs hatten, können wir ihn leider nicht nehmen, weil wir mit Tierheimnotfalltieren voll sind, darunter 4 Katzen. Vielleicht können wir gemeinsam eine Lösung finden? Viele Grüße, Ute Kasch.

Angua
06.08.2012, 21:37
Info von Ute Kasch:
Markus befindet sich jetzt in einer Pension und ist somit schon "aus der Schusslinie".

Grazi
14.08.2012, 10:49
Remus (früher Markus)

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/Bullmastiff_Remus_stehend1.jpg

Bullmastiff, Rüde, geboren im Juni 2010.
Standort: Pension in der Nähe Schwerins

Es gibt eine erste Einschätzung der Vermittler:

Remus lebte bisher mit einer kastrierten Bullmastiffhündin zusammen auf einem Hof. Von einem weiteren unkastrierten Bullmastiffrüden und einer unkastrierten Hündin derselben Rasse war er durch Zäune getrennt.

Remus hat sein Leben bisher größtenteils auf dem Hof des Hauses verbracht und daher nicht viel kennen lernen können. Umweltreize etc. muss er noch kennen lernen und zeigt sich manchmal etwas unsicher.

Angeblich durfte er gelegentlich auch in die Wohnung – lt. Vorbesitzer ist Remus stubenrein.

Andere Rüden und Katzen zählen nach Aussage des Vorbesitzers nicht zu seinen Freunden – diese Angaben werden aber in seiner neuen Unterbringung noch überprüft. Gegenüber den Hündinnen hat er sich immer freundlich gezeigt und auch gern gespielt.

Sein Futter verteidigt Remus auch gegen Menschen. Seinen Ball jedoch, mit dem er sehr gern spielt, gibt er brav ab.

Remus beherrscht die Grundkommandos, an der Leinenführigkeit muss noch gearbeitet werden. Er hat den Hof eben nie verlassen.

Weitere Informationen werden eingestellt, sobald wir sie erhalten.

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Remus bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/bullmastiff/bullmastiff-ruede-juni-2010/)

Angua
22.08.2012, 11:43
Update 22.8.2012:

Aus einer Mail der Vermittler:

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2012/08/Bullmastiff_Remus_koennen-wir-gehen.jpg

“Es gibt nur positive Nachrichten von Remus aus der Tierpension! Die Chefin berichtet, er sei ein Extremschmuser, absolut freundlich zu allen Menschen, geht prima an der Leine und verträgt sich bestens mit Hündinnen.

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2012/08/Bullmastiff_Remus-Paula-Angriff.jpg

Mit “Paula” lebt er zusammen und spielt und tobt begeistert mit ihr – die beiden sind übrigens auch als Pärchen zu vermitteln!

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2012/08/Bullmastiff_Remus_Tanzen.jpg

Remus kann gut allein bleiben ohne sich als “Innenarchitekt” zu betätigen.

In der Pension sind alle total begeistert von diesem Hund.

http://molosser-vermittlungshilfe.de/wp-content/uploads/2012/08/Bullmastiff_Remus_kraulen.jpg

Allerdings mag er wirklich keine Katzen und möchte nicht, dass man ihm beim Fressen zu nahe kommt (er knurrt dann, und wenn man ihn in Ruhe läßt, ist alles ok; den leeren Napf kann man normal wegnehmen). Mit Leckerchengabe gibt es keine Probleme.

Rüden interessieren ihn wenig, wenn sie ihn nicht “anmachen”. Die Tierpensionschefin meint, je nach Sympathie könnte er auch mit ausgewählten Rüden auskommen.

Thomas_P
25.08.2012, 19:13
Hallo Gemeinde,

nachdem ich von diesem Fall gelesen hatte, griff ich gleich zum Telefon und bot mich an, Remus bei mir aufzunehmen.
Ich fuhr also von tiefsten Süden (Südbayern) in den hohen Norden, um Remus zu mir zu holen.
Vor Ort in der Tierpension wurde ich sowohl von den Besitzern, als auch von Remus freudig empfangen.
Nachdem dann die Formalitäten erledigt waren, traten Remus und ich die lange Heimfahrt an und nachdem wir endlich in seinem neuen Zuhause ankamen, machte er sich unverzüglich daran, die neue Umgebung neugierig zu begutachten.
Nach einer Stunde bot ich ihm sein Futter an, welches er unverzüglich restlos in sich aufnahm.
Nun, nachdem er sich wieder beruhigt hat, hat er einen Lieblingsplatz gefunden, den er ungern wieder verlässt (meinen Schoß :)).

Ich denke, Remus und ich werden ein tolles Team werden und ich möchte mich hiermit bei allen Beteiligten bedanken, die diesen tollen Hund vor seinem Schicksal bewahrten und insbesondere der Tierpension "Kleine Oase", die ihn liebevoll gepflegt hatten.

Lee-Anne
25.08.2012, 19:52
Das liest sich wie ein Märchen und ich drücke euch ganz doll die Daumen für euer weiteres Zusammenleben.

Bensmann
25.08.2012, 21:04
Einfach schön das der Bub ne ordentliche zweite Chance bekommt, sehr nett von Dir...:lach4::ok::lach3:

BÖR
25.08.2012, 21:17
das freut mich für den Burschen:lach3:

AnneHaack
25.08.2012, 22:40
:lach4: Viel Glück Remus und viele tolle Jahre in deiner neuen Familie! Und die Thomas viel Spaß mit ihm :kicher::lach3:

Grazi
26.08.2012, 17:08
Die MVH wünscht Remus in seinem neuen Zuhause alles Gute! :ok:
Und wir freuen uns schon darauf, hier auch weiterhin über den Burschen auf dem Laufenden gehalten zu werden!

Liebe Grüße, Grazi

Thomas_P
13.09.2012, 16:28
Hallo zusammen,

Remus lebt nun seit fast 3 Wochen bei mir und bereitet mit sehr viel Freude.
Sein Knurren bei der Futtergabe hat er nun fast schon komplett eingestellt und auch mit kleinen Kindern kommt er hervorragend aus.
Jeder Besucher wird anfänglich vorsichtig gemustert und nach einer sehr kurzen Zeit fasst er Vertrauen und lässt fast alles mit sich machen.
Er ist ein sehr lernwilliger und gehorsamer Schüler und dabei sehr freudig bei der Sache.
Inzwischen hat Remus sehr viele Fans aus meinem Freundeskreis :ok:

Jemanden, der solch einen lieben und zuverlässigen Hund einschläfern lassen will, gehören auf Lebzeiten alle Hunde weggenommen.

Viele Grüße aus dem Süden

Grazi
14.09.2012, 17:22
Das hört sich wirklich großartig an! :ok:

Und über den Vorbesitzer braucht man kein Wort zu verlieren.... zumindest ich nicht. Sonst könnte ich ausfallend werden. :hmm:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung