PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Amaranth


BÖR
02.08.2012, 15:01
füttert von euch jemand Amaranth?

Ich habe es gestern mal ausprobiert.... nach Vorschrift gekocht und dann die zähe klebrige Masse unters Futter gemischt. Bör hat es geschmeckt, aber irgendwie sah sein "output" heute sehr merkwürdig aus:hmm: die kleinen Amaranthkörnchen klebten wie kleine Pickelchen außen dran, naja irgendwie kein Wunder so klebrig wie das Zeug war.
Jetzt meine Frage: Amaranth soll ja eine Vitamin/ Mineralstoff/ Spurenelementbombe sein, aber wenn diese kleinen Minikügelchen wieder heile rauskommen, dann wird das doch nicht so wirklich verwertet? Oder wird es schon durch das Kochen aufgedröselt?:35:

Mickey48
02.08.2012, 18:53
Ich kenne Amaranth nur in gemahlener Form als gluteinfreies Mehl, ich hatte mal einen Klassenkameraden, dessen Mutter Amaranth immer für süße Backwaren wie Kuchen oder Kekse verwendete, wenn du ganze Körner kocht kommt meistens Porridge heraus, aber Amaranthporridge kannte ich noch nicht.

BÖR
03.08.2012, 06:54
Ich kenne Amaranth nur in gemahlener Form als gluteinfreies Mehl, ich hatte mal einen Klassenkameraden, dessen Mutter Amaranth immer für süße Backwaren wie Kuchen oder Kekse verwendete, wenn du ganze Körner kocht kommt meistens Porridge heraus, aber Amaranthporridge kannte ich noch nicht.

ich glaube das muß man auch nicht kennen, es sieht nicht sehr appetitlich aus:hmm:
ich werde es jetzt noch länger kochen, irgendwann müssen diese Minikügelchen doch weich werden...

Jule69
04.08.2012, 00:03
Amaranth führt bei Hunden mit empfindlichem Magen-Darm-Trakt gerne zu Blähungen :hmm:.
Für mich schon ein Argument dagegen.

Impressum - Datenschutzerklärung