PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zughundesport


Mickey48
16.07.2012, 10:30
Ich wollte mal fragen, wer von euch mit seinen Molossern Zughundesport macht.
Damit meine ich nicht Hunde vor's Trike spannen und wie Ben Hur auf seinem Streitwagen durch den Wald rauschen, sondern einfach im Tempo des Hundes Karren und/oder Bollerwagen ziehen, z.B. als "Einkaufswagen" beim Wochenmarkt oder die Kinder vom Kindergarten abholen, leichteres Arbeitswerkzeug wie Schaufeln oder Spachtel von A nach B schaffen oder mal ein Picknick veranstalten und den Hund alles herbringen lassen oder oder oder...

Es ist bei uns zwar noch lange nicht soweit, aber auf Erfahrungsberichte und Anregungen freue ich mich immer.:lach4:

Peppi
16.07.2012, 11:02
http://www.molosserforum.de/allgemeines/3693-molosser-als-zughund-2.html

http://www.molosserforum.de/allgemeines/8772-zuggespann-fuer-meinen-dc.html

:lach4:

Mickey48
16.07.2012, 13:00
http://www.molosserforum.de/allgemeines/3693-molosser-als-zughund-2.html

http://www.molosserforum.de/allgemeines/8772-zuggespann-fuer-meinen-dc.html

:lach4:

Danke!:)
Hast du das unter dem Begriff "Zughund" gefunden?
Bei mir kamen nur fünf Themen und die zwei waren nicht mit dabei.http://www.smilies.4-user.de/include/Schilder/search.gif (http://www.smilies.4-user.de)

Peppi
16.07.2012, 13:22
Ich glaub Zughund hab ich eingegeben... aber die Suche finde ich auch manchmal "komisch"...

Dega
16.07.2012, 14:07
Hab ich mal versucht, auf einem WE-Seminar zum Thema.
Meine Hündin hatte absolut keinen Bock darauf und hat sich auch vor dem Zuggestell gefürchtet, so dass wir das gelassen haben. (Dabei wäre ich so gern mit dem Trike durch den Wald wie Ben Hur...). Wir haben den Bollerwagen ausprobiert gehabt.
Wenn dich sowas interessiert, würde ich, bevor ich in teures Equipment investiere, erst einmal ein Seminar buchen. Die hunde reagieren einfach zu unterschiedlich darauf. Meine hündin fährt durchaus am Springer am Fahrrad mit und fürchtet das auch nicht, aber mit dem Bollerwagen war nix zu machen.

Peppi
16.07.2012, 14:39
Und falls Du das machen willst, wir haben noch eine Sakko/Sacco-Deichsel und ne Maßanfertigung zur Aufnahme am Bollerwagen "4 Sale" ;)


Schulle ist ja leider raus, wegen der Spondy! :traurig:

Monty
16.07.2012, 19:05
Bitte lasse auf jeden Fall den Hund vorher beim TA durch checken...und fange langsam an.
Ansonsten macht es riesig Spaß und auch noch Sinn, wenn Frauchen "fußlahm" ist.

http://www.youtube.com/watch?v=CcRPWkL4_jk&feature=endscreen&NR=1 - (die Anfänge der Verwandschaft)

http://www.youtube.com/watch?v=9-3dRYvfZzY&feature=related - (ein wenig schneller für den Zwerg)

DerSchwabe
19.07.2012, 07:30
Hi,

gibts in Süddeutschland auch eine Gruppe die diesen Sport betreibt?
Mein Presa ist jetzt 1 Jahr und würde gern nächstes Jahr in dieser Richtung was mit ihm machen wollen.

Peppi
19.07.2012, 08:18
Huhu,

ich seh das ja mittlerweile anders. Sowas kann man auch locker in Eigenregie "probieren". Es geht ja nur darum zu testen ob es zu dem Hund passt.

Geschirr besorgen und klein anfangen. Mit rasselnden Ketten (Geräusche hinter dem Hund) und dann mal einen Reifen (Gewicht) kann man den Hund gut ran führen.

Wie Waldi
19.07.2012, 11:38
Das fiehl mir beim Bollerwagen noch ein: Zuerst den Wagen selber mitführen, damit der Hund sich an das Geräusch und die Bewegung gewöhnt.

Renate + Jorden
19.07.2012, 11:59
Wie Waldi AW: Zughundesport

--------------------------------------------------------------------------------
Das fiehl mir beim Bollerwagen noch ein: Zuerst den Wagen selber mitführen, damit der Hund sich an das Geräusch und die Bewegung gewöhnt.

Etwa so ????:D:D:D

http://up.picr.de/11211752hr.jpg

http://up.picr.de/11211754iz.jpg

Bobby91
19.07.2012, 12:06
Huhu,

ich seh das ja mittlerweile anders. Sowas kann man auch locker in Eigenregie "probieren". Es geht ja nur darum zu testen ob es zu dem Hund passt.

Geschirr besorgen und klein anfangen. Mit rasselnden Ketten (Geräusche hinter dem Hund) und dann mal einen Reifen (Gewicht) kann man den Hund gut ran führen.



Aber man sollte warten bis die Hunde ausgewachsen sind bevor man jetzt mit leichten Gewichten anfängt , oder?

Ich dachte mir bis meine DC Hündinn 2 1/2 ( dann müsste sie ja ausgewachsen sein ? ) ausgewachsen ist nur mit Geschirr und leichten Ketten zu üben , später wollte ich einfach mal ein bisschen Gewicht dranhängen und im Winter evtl. meine kleine Nichte auf den Schlitten setzen.

Wie Waldi
19.07.2012, 12:23
Etwa so ????:D:D:D


Ich befürchte, Du hast da etwas reichlich missverstanden :kicher::kicher::kicher:

OT: Hätte schwören können Ihr seid im Urlaub. Hab so lange keine "Post" mehr von Dir bekommen...

Peppi
19.07.2012, 12:39
Aber man sollte warten bis die Hunde ausgewachsen sind bevor man jetzt mit leichten Gewichten anfängt , oder?

Ich dachte mir bis meine DC Hündinn 2 1/2 ( dann müsste sie ja ausgewachsen sein ? ) ausgewachsen ist nur mit Geschirr und leichten Ketten zu üben , später wollte ich einfach mal ein bisschen Gewicht dranhängen und im Winter evtl. meine kleine Nichte auf den Schlitten setzen.

Puh... also wenn Ärzte mit ca. 18 Monaten HD-Auswertungen vornehmen können, denke ich dass man auch wenn der Hund "ausgewachsen" ist, mit leichten Übungen anfangen kann. Z.B. das mit den Geräuschen (können ja auch klappernde Dosen sein), wird wohl keine gesundheitlichen Konsequenzen von sich tragen.

Und auch den Hund - wie WW schreibt - an einen Bollerwagen zu gewöhnen, macht ja keinen Unterschied für die körperliche Belastung.

Man sollte halt mit "Investitionen" vorsichtig sein.

Nebenbei ist es aber auch nicht verkehrt schonmal den Gehorsam zu trainieren. Auch bei Artkontakt. Stelle mir das unangenehm im Sacco-Kart vor, wenn Hund plötzlich - aus welchem Grund auch immer - denkt: "Hey, da sind Hunde. Da renn ich hin!" :D

Peppi
19.07.2012, 12:40
Und man sollte ja auch immer schauen, ob man da einen leistungssport drauß macht, oder sowas just for fun versucht in den Alltag einzubauen. :lach4:

Monty
19.07.2012, 15:49
Hi,

gibts in Süddeutschland auch eine Gruppe die diesen Sport betreibt?
Mein Presa ist jetzt 1 Jahr und würde gern nächstes Jahr in dieser Richtung was mit ihm machen wollen.

Gibt es - aber die sind so mies drauf, die empfehle ich garantiert nicht weiter...die wollen auch am liebsten nur Bullis und Yankeeterrier

NinaZ
25.07.2012, 20:32
Hallo
Mein Großer (Mastiff) zieht jetzt schon mehrere Jahre - meine Bulldogge erst 1,5 Jahre. Bin total begeistert, weil man sich bei diesem Sport nach dem Hund richtet. Wir legen auch immer wieder Prüfungen ab und machen bei Turnieren mit - das dürfte eine Arbeit sein die den Molossern liegt, da beide immer auf den vordersten Plätzen mitmischen.
In unserer Gruppe ist das Mindestalter 18 Monate. Wir haben damit begonnen einen Autoreifen zu ziehen ...war an Ketten befestigt....alles kein Thema
Das reinstellen in den Wagen kann für manche schwierig sein wenn sie lieber viel Platz um sich haben...Massimo hat etwa 3 Wochen gebraucht um entspannt im Wagen zu laufen/sitzen/liegen
Unsere geschirre sind maßgefertigt.....
Bei Interesse - ich hätt noch ein altes Geschirr für Hund in Mastiffgröße (verstellbar)

Bully Mailo
29.07.2012, 13:31
Hallo,
ich hab vor 3 Wochen mit Mailo (Bullmastiff 70kg) angefangen, das er mich (52 kg) auf InlineSkates zieht.
Aber bis jetzt nur 1 Km nur im lockern trab das sind ca. 7 min und das 2x die Woche.
Er findet das ganz gut und ist danach ganz schön kaputt :zzz:
Ich finde das ist mal eine schöne körperliche anstrengung die einfach mal anders ist und wo er sein körpergewicht mal gut einsetzten kann.

Also uns bringt das Spaß :D

Peppi
29.07.2012, 13:37
Hallo,
ich hab vor 3 Wochen mit Mailo (Bullmastiff 70kg) angefangen, das er mich (52 kg) auf InlineSkates zieht.
Aber bis jetzt nur 1 Km nur im lockern trab das sind ca. 7 min und das 2x die Woche.
Er findet das ganz gut und ist danach ganz schön kaputt :zzz:
Ich finde das ist mal eine schöne körperliche anstrengung die einfach mal anders ist und wo er sein körpergewicht mal gut einsetzten kann.

Also uns bringt das Spaß :D

Und nicht so sinnbefreit wie in einen Ärmel zu beissen! :D

:ok:

Impressum - Datenschutzerklärung