PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : NOTFALL! AB Wahja (Hündin, 6 Jahre) in Lüneburg


Grazi
12.07.2012, 06:05
NOTFALL!

Wahja

http://i238.photobucket.com/albums/ff265/Grazi_07/tierschutz/AmericanBulldog_Wahja_stehend-seitlich.jpg

American Bulldog, Hündin, geboren 2006
Standort: 21337 Lüneburg

Wahja kommt mit dem zweijährigen Sohn der Besitzerin im häuslichen Umfeld absolut nicht zurecht, obwohl sie sich sonst über Kinder freut. Aus diesem Grund wird sie nun größtenteils in einer Box gehalten. Ein weiterer Grund für die Notwendigkeit einer SEHR RASCHEN VERMITTLUNG ODER ÜBERSTELLUNG AUF EINE VORÜBERGEHENDE PFLEGESTELLE ist die Trennung der Familie und der anstehende Auszug der Besitzerin aus der gemeinsamen Wohnung.

Die wichtigsten Punkte aus der Mail der Besitzerin:

Es ist leider sehr dringend, da sie schon einige Male versucht hat, meinen zweijährigen Sohn anzugehen und ich sie auf Grund dessen zur Zeit in einer Box halten muss, was für einen Hund wirklich kein Zustand ist. Ich habe es schon in einem Tierheim versucht, allerdings würde sie dort eingehen, weil sie mit dem starken Lärmpegel nicht zurecht kommen würde.

Durch vorherige schlechte Erfahrungen ist Wahja ohnehin schon sehr ängstlich in Bezug auf bestimmte Dinge und Situationen. Als Welpe wurde sie von einem Schirm an der Schnauze getroffen und reagiert seitdem stark auf Regenschirme, Fahnen etc. Auch an stark befahrenen, ihr unbekannten Straßen ist sie unsicher, da sie in Verbindung mit der Regenschirm-Erfahrung von einem Auto erfasst wurde.

Mit kleinen Hunden (besonders mit wuscheligen Artgenossen) ist Wahja nicht verträglich, auch ein Zusammenleben mit Katzen ist unmöglich. Da sie schon zweimal unseren kleinen Nachbarhund gebissen hat, hat sie eine Maulkorb-Auflage bekommen, die jedoch durch eine erfolgreich abgeschlossene Begleithundeprüfung aufgehoben werden kann. Glücklicherweise liebt sie ihr Futter und ist mit Leckerlies zu fast allem zu bewegen.

Es ist nicht so, dass Wahja grundsätzlich auf alle Kinder losgehen will. Sie freut sich im Gegenteil sogar sehr, wenn sie welche sieht. Es liegt vermutlich am engen Zusammenleben im eigenen Haushalt – das scheint für Wahja extremer Stress zu sein.

Wahja ist ein sehr anhänglicher, verschmuster, fröhlicher und lebenslustiger Hund und liebt es, vor dem Fernseher zu sitzen und zu kuscheln. Sie ist aktiv und verspielt, besonders Stöckchen liebt sie. Spielzeuge sind ihr zu langweilig, sie tobt am liebsten mit ihren Menschen draußen herum – auch im Wasser…. Wahja kann sich wunderbar freuen und wedelt dann nicht nur mit der Rute, sondern mit dem ganzen Körper.

Am besten wäre Wahja in ländlicher Umgebung ohne viel Verkehr aufgehoben.

Wahja ist gesund, nur hin und wieder bilden sich Warzen.

Für sie werden hundeerfahrene, geduldige und konsequente Menschen gesucht, die bereit sind, an ihren Ängsten zu arbeiten und ihr dabei die erforderliche Zeit lassen.

Abgabe nur in Haltung mit engem Familienanschluss gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr. Keine Zwinger- oder Außenhaltung, kein Wach- oder Schutzdienst. Für wirkliche Tierfreunde sollten die üblichen Vor- und Nachkontrollen dann auch kein Problem darstellen.

Weitere Fotos sowie die Kontaktdaten findet ihr hier: Wahja bei der Molosser-Vermittlungshilfe (http://molosser-vermittlungshilfe.de/american-bulldog/american-bulldog-huendin-2006-notfall/)

Grazi
06.08.2012, 08:44
Wahja hat ein neues Zuhause gefunden und macht schon gute Fortschritte. :ok:

Grüßlies, Grazi

Impressum - Datenschutzerklärung