PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mit den Hund nach GB


Suse
04.07.2012, 09:29
Nur mal als Thread weil ich die Frage ab und an mal per Nachricht bekomme.

Wir waren zum ersten Mal mit allen Dreien per Fähre in GB. Amsterdam Newcastle DFDS Seaways. Hunde müssen natürlich den ganzen Tollwutquark nachweisen und frisch vom Tierarzt entwurmt & entzeckt/floht sein.

Die Reise an sich war für unsere drei völlig unproblematisch. Man fährt mit dem Auto aufs Schiff und der Hund kann entweder im Auto bleiben, oder man kann für 30 Euro eine Box im Hundehotel mieten. Das Hundehotel ist ein etwas warmer Raum mit Platz fürbis zu 15 Hunde alle in Transportboxen. In "Giant" Boxen hat auch Hagen problemlos Platz gefunden. Man kann die Hunde reglemäßig sehen und es gibt frisches Wasser sowie eine Box mit Katzenstreu wo die Hunde sich unter Aufsicht erleichtern können ;-)

Das ist eigentlich der größte Nachteil für unsere drei gewesen, da sie so eine Box nicht kennen und nur Mac sie benutzt hat. Die anderen haben bis zum nächsten Morgen gewartet.

Formalitäten auf beiden Seiten waren völlig unproblematisch.
Dover Calais hat keine Boxen im Schiff, generll würde ich den Hund nicht im Auto lassen da beim Start bei vielen geparkten AUtos die Alarmanlagen losgehen und der Motorenlärm des Schiffes natürlich auch nicht ohne ist.

Monty
11.07.2012, 05:15
Ich komme gerade aus England zurück.
Mit dem Auto 50km durch den Eurotunnel. Kosten dafür ca. 30 Euro und wir blieben bei den Hunden im Auto. War absolut problemlos.

Suse
11.07.2012, 15:36
Ich komme gerade aus England zurück.
Mit dem Auto 50km durch den Eurotunnel. Kosten dafür ca. 30 Euro und wir blieben bei den Hunden im Auto. War absolut problemlos.

Dover Calais Fähre ist auch kein Thema, hängt halt davon ab wo man in BGhinwill. Aber von den EInreisevorschriften muß man sich wirklich nicht mehr abschrecken lassen. :lach3:

Impressum - Datenschutzerklärung