PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Cruft Dog Show


Don
06.03.2006, 18:50
Hallo
währe echt Nett von euch und vieleicht
könntet ihr mir ja helfen, oder jemand von Euch war schon Dort auf
der Cruft Dog Show

Was muß man haben um daran Teilnehmen zu können ?
Wird man ausgesucht durch ein Auswahl Verfahren oder wie ?
Wie kann man sich da Anmelden und wo ?
Wie oder was läuft da ab ?

Würde mich Wirklich Brennend Interessieren und Danke im Voraus !!!!!!
Gruß Don

Mela
06.03.2006, 21:33
Hallo Don
Du brauchst doch nur noch den Europasieger, dann bist Du bzw. Don Carlo zur Cruft zugelassen !!!
Kein Auswahlverfahren, ganz normal anmelden wie bei jeder anderen Show auch...alles weitere kann Dir auch der VDH mitteilen......!
Also ab nach Dortmund...Europasieger werden...dann gehts nach England...ich drücke die Daumen...!!!
Liebe Grüße
Corinna :lach1:

Don
06.03.2006, 21:57
Hallo
Dankeschön und die Hose ist voll wenn das alles so einfach wäre .
Gruß Don :lach3:

Renate + JoSi
08.03.2006, 06:46
Hmmmm...
na so ganz einfach ist es auch nicht. Es stimmt aber, dass man in Deutschland auf der Europasierger Schau, wenn gewonnen, eine für ein Jahr gültige Einladung zur Crufts gewinnt. Jedes Land hat eine Schau im Jahr wo diese Einladung vergeben wird. ( Luxemburg im Frühjahr usw. )
Was auch als lebenslängliche Einladung zur Crufts gilt, ist der Titel Internationaler Schönheits Champion
Dann muss man ein halbes Jahr vorher das Blut ( Titer ) untersuchen lassen. Der muss in einem bestimmten Wert liegen. Dann in England eine Kennel Nummer beantragen, denn nur mit diesen Nummern kann man daran teilnehmen. ( Sie sind lebenslang für den Hund gültig ) Hat man das, muss man die Schau buchen und bezahlen wie überall. Dann drei Tage vor der Reise ab zum TA und innen + aussen Parasiten Behandlung vornehmen lassen und auf einem besonderen Formular eintragen lassen. Mit dem Formular dann zum Amtstierarzt und alles beglaubingen lassen. Jetzt erst geht es ab nach Crufts.

Wir haben das alles im Jahr 2002 mit unserem Simba gemacht, war echt Stress, die Zeiten alle einzuhalten. Da die Qualifikation fast auf den Stichtag des 1/2 Jahres ausgestellt war.

Werde morgen zur Crufts fliegen und mir dort einen schönen Tag machen.
V-G
Renate

.

Mela
08.03.2006, 06:53
:lach3: Viel Spaß Renate...und mach Dir einen schönen Tag...und bring vieles zum erzählen mit !
Liebe Grüße
Corinna

Don
08.03.2006, 10:41
Hallo Renate +Josi
Dankeschön für deine sehr Ausführliche Information
über deine Ehrliche Aufrichtige Antwort habe ich mich sehr gefreut.
Wünsche euch einen Tollen Tag laßt euch gut gehen .
Gruß Don :lach1:

Renate + JoSi
10.03.2006, 13:00
Danke für Eure Wünsche. Es hat geholfen.
Der Tag war einfach klasse. Crufts ist doch immer ein besonderes Erlebnis.
Wir haben viel gesehen und viel " Beute " gemacht. Wie immer war ich traurig keinen Hund dabei zu haben. Auch wenn man 100erte Hunde um sich hat, es sind nicht die Eigenen in die man sich reinkrault.
Eine Tochter unseres Dicken wurde gezeigt und sie hat mich schon mit reichlich Sabber und Haaren versehen, doch das machte das Heimweh nach meinen Nasen nur noch grösser. So schön wie der Tag war, so froh war ich am Abend wieder meine Bubbelbären knuddeln zu können.
V-G
Renate

Don
10.03.2006, 14:42
Hallo Renate +Josi
habt ihr da auch Bilder gemacht Bitttttttttteeeeeee
Gruß Don :lach1:

Renate + JoSi
10.03.2006, 18:48
Kratz.. kratz...äh.... leider nicht.
Hatte die Akkus geladen und den Foto in die Tasche gestopft, der war aber so schwer, dass ich ihn wieder zurückgelegt habe. Drüben hat jemand Bilder gemacht, aber mit einer normalen Kamera. Da wird es noch was dauern bis die Bilder entwickelt werden. Dann haben Freunde von mir Bilder gemacht, die sind aber noch bis Montag in England. Sowie die mir was vernünftiges schicken, werde ich die Bilder einstellen.
Ach es war so schön, ich hab noch alle Bilder im Kopf, aber die kann ich Euch nicht mal eben rüberbiemen.:sorry:
V-G
Renate

Don
12.03.2006, 08:25
Na da bin ich
ja mal gespannt ,die Atmospähre
die Umgebung ,die Menschen ,womit kann
man die Cruft annähernd vergleichen ,oder gibt es keinen Vergleich !
Gruß Don :lach1:

Renate + JoSi
12.03.2006, 11:54
Hei Don!
Nicht das ich Dich entzaubern möchte, aber Crufts ist wie Dortmund, oder jede andere Nationale oder Internationale Ausstellung. ( aber die sind besser )
Damals 2002 bin ich mit total hohen Erwartungen nach England gefahren. So nach dem Motto, " oh einmal auf Crufts mit dem eigenen Hund " oder " den Hund im Heimatland der Rasse ausstellen" Ganz schnell war der Zauber vorbei. Damals waren wir einen Tag zu früh dort und wollten zusammen mit Simba auf dem Gelände von Crufts uns mal umschauen. Zuerst kamen Ordner auf uns zu und teilten uns mit, dass der Hund die Gebäude zu verlassen hätte. Mein Einwand, er hätte sie ja wohl nicht mehr alle, einem Hund Crufts zu verbieten, nahm er galassen hin. Morgen in den Hallen wären Hunde erlaubt, aber in den Gebäuden eben nicht. Wir haben dann vor der Türe mit Simba gestanden und uns getrennt die Innenräume angesehen. Dann kam der Tag der Ausstellung. Es waren 89 Mastiffs gemeldet ca. 85 anwesend. Nicht wie hier auf unseren Ausstellungen, geschlossene Räumlichkeiten für die Hunde. Nein, sie haben winzig kleine Holznieschen wo sie sich nicht einmal hinlegen können. So lagen alle Hunde vor den Nieschen und wir Besitzer sassen in den dreiwändigen Holzkisten. Zum Klo, in die kleinen Imbisse, nirgendwo ist der Hund erlaubt. Der Löseplatz besteht aus einer in der Halle befindlichen abgegrenzten 3 x 6 m mit Holzspänen ausgelegten Fläche. Wo man selber durch das läuft, was der Hund dort machen muss. Genau so muss man warten, bis nur ein oder 2 mini Hunde mit drin sind, sonst gibt es auf dem Bababoden eine Klopperei. Was aber auf Cruft ist, eine megamässige Industrie rund um den Hund. Viele Hallen mit Zubehör und Firlefanz. Man wird ganz wuschig vor dem Riesenangebot. Dann sind riesen Flächen wo man Agility, Obedience Turnieren zusehen kann. Das ist das Erlebnis dort. Alles ist riesengross ( ausser für die Hunde ) Für die Hunde ist es Megastress. Gegen Mittag, genau wie hier auch, drängelt sich die Menschenkette wie im Vorweihnachtseinkauf. Mensch an Mensch schubst Mensch und Hund. Nach 4 Jahren hat man aber alles was nervt vergessen und man erinnert sich nur an die tollen Vorführungen und was man alles dort gesehen und gekauft hat. Von daher bin ich jetzt auch hingeflogen, ohne Hund, nur um nochmal das Getümmel zu erleben. ( Reicht jetzt auch wieder für mindestens 4 Jahre ):lach1:
V-G
Renate

Don
12.03.2006, 12:38
Hallo Renate +Josi
erst mal vielen Dank für die Ausführliche erklährung
Dachte mir so was schon, deshalb auch meine Frage Stellung .
Es ist halt nicht alles aus Gold was Glänzt .
Übrigens Dank deinem Bericht kann man sich einen Super Überblick über
die Ausstellung machen ,fehlen nur noch die Bilder übrigens meine ich du wärst ein Super Moderator !!
Freundschaftlich Don :lach2: :lach2: :lach2: :lach2:

Dogo/Presa Canario
21.03.2006, 15:25
Also das weiß ich auch das die Chrufts was richtig tolles ist!!Und da die deutschen Hunde nicht mithalten können!!!Denn da kommen die Besten der Besten!! Wenn man eine relativ unbekannte Rasse in Deutschland hat kann man auch leichter den Champion Deutschland machen!!!Das sehe ich bei den Dogo Canarios!! Da ist kaum konkurrenz da und man hat es leicht einen Titel zu holen!!!!!Schwieriger wird es dann bei den Internationalen Ausstellungen, denn wenn man nach Italien, Ungarn.....zur Ausstellung geht hat man dann sehr große Konkurrenz!!!Und es wird schon schwieriger einen Titel zu holen!!!!
Meiner Meinung nach sind fast alle Ausländischen Hunde von besserer Ausstellungsqualität, viel mächtiger....

Nix für ungut aber so sehe ich es!!Es ist auch viel einfacher in einer Dissidenz einen Titel zu holen.Aber wenn auf einer Ausstellung mehr von der Rasse zu sehen ist ,macht es auch mehr Spass!!! Ohne Konkurrenz ist es doch doof zu starten.

lg

Renate + JoSi
21.03.2006, 17:43
<Und da die deutschen Hunde nicht mithalten können!!!Denn da kommen die Besten der Besten!! >
__________________________________________________ ____________

Hei Du!
Das kann ich so nicht stehen lassen. Die Qualität der Hunde ist genau wie hier in Deutschland. Nur im Heimatland der Rasse ist einfach die Population höher. Unser Hund war unter den ersten und Jordens Halbschwester war in dem Jahr Nummer 2 und im Jahr 2004 hat sie Crufts MA gewonnen. Soviel zu unserer Qualität in Deutschland. Die englischen Hunde sind genau wie hier bei uns, scheu, zu dick, nicht wirklich Standart usw. nur es sind eben statt wie bei uns 10-15 gleich 80-90. Es scheuen sich nur viele ausländischen Hundehalter das Brimborium der Einreise über sich ergehen zu lassen. Was aber nichts über die Qualität im einzelnen aussagt.
Friede:lach1:

Urs
22.03.2006, 17:03
hallo Renate + JoSi

:lach2: :lach2: :lach2: kann dir voll zustimmen :lach3:

Impressum - Datenschutzerklärung