PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Zuhause geboten


Kinkynations
27.06.2012, 08:37
Hallo, ich schreibe jetzt hier mal, weil es doch viele Hunde gibt, welche ein Zuhause suchen.
Im Vorfeld etwas zu uns, wir sind ein Ehepaar mit einer 14 jährigen Tochter und nen 20 jährigen Sohn, mit eigenem Haus am Waldrand mit 18000qm Grundstück, ferner leben bei uns noch 3Pferde, 2 Ziegen, usw.
wir haben gestern unsere Riesenschnauzerhündin Nanny verloren, was sehr sehr schmerzt.
wir haben seit Anfang an immer Tiere aufgenommen welche in Not waren und haben ihnen ein neues Zuhause geboten.
Ich will erstmal die Geschichte von der Nanny schreiben.
Nanny war ein Riesenschnauzer welcher die ersten 4 Jahre ihres Lebens an einer Kette verbracht hat um eine "Waldkneipe" zu bewachen. total runter gekommen, voll mit Ungeziefer, der blanke Horror!
Wir konnten sie dem Besitzer abkaufen und nahmen sie gleich in unsere Obhut.
Aus Nanny wurde ein Hund welcher einfach nur ein Traum war, sie schlief auf ihrem Sofa vor unserem Bett und war der Schatten meiner Frau. wo meine Frau war, da war auch die Nanny. so hat sie noch etwas über 8 Jahre bei uns gelebt, bis sie nach kurzer schwerer Krankheit gestorben ist.
Desweiteren lebt bei uns noch eine Bullterrier Hündin die mit 2 Jahren eingeschläfert werden sollte, da sie angeblich Menschen anfällt. der Grund war aber schnell klar warum sie eingeschläfert werden sollte, sie hatte ihren ersten Wurf hinter sich wo nur ein welpe per Kaiserschnitt geboren wurde und sie auch gleich sterilisiert wurde. das ist jetzt 12 jahre her und es ist nie was vorgefallen!
dann lebt bei unserem Sohn (eigene Wohnung im Haus) noch eine alte englische Bulldog dame welche ihr Leben in Italien als Zuchtmaschine verbracht hat.
So nun wieder zum Thema.
Was bieten wir unserem neuen Mitbewohner?
Ein liebevolles Zuhause bis zum Tode, eine Familie welche auf jeden Urlaub verzichtet,
ein Platz auf dem Sofa.
Was suchen wir?
Einen Hund der es verdient, nicht zu alt, denn Abschied nehmen ist immer schwer, einen Hund der nach der Eingewöhnung keine Leine brauch, welcher nichts gegen andere Hunde hat und einfach nur lieb ist.
Der Hund kann jederzeit besucht werden, meine Frau backt auch leckeren Kuchen.
Hunderfahrung ist mehr wie genug bei uns vorhanden, der Hund hats bei uns mehr wie gut!
von der Größe her, es ist egal ob es nen kleiner Franzose ist oder nen Mastino!
Was wir natürlich nicht bieten können sind Unmengen an Geld, denn das stecken wir lieber in die Tiere welche wir haben, die haben da mehr von.
So wenn noch Fragen bestehen oder ein passender Hund in Not ist, Pn an uns!
Und Sorry wenn ich einfach so rein platze, aber ich hatte heute noch keinen Nerv mich großartig umzuschauen.

Stephan

chrieso
27.06.2012, 10:50
Vielleicht einfach mal in der Rubrik "molosser suchen ein Zuhause" stöbern

Ronja
27.06.2012, 12:28
Euer Verlust tut mir sehr leid:(

Schau auch mal hier, ist zwar gleich mit "Molosser suchen ein Zuhause" aber übersichtlicher finde ich.
http://molosser-vermittlungshilfe.de

Herzlich willkommen hier im Forum und viel Spaß.

:lach3:

Jule69
27.06.2012, 21:45
Es wäre doch gelacht wenn sich hier nichts passendes für euch findet :) und verdient haben sie es sicher alle ;).

Und außerdem: Hallo und Herzlich willkommen :lach4:

Grazi
28.06.2012, 07:37
Thema in die richtige Rubrik verschoben.

Grüßlies, Grazi

Kinkynations
02.07.2012, 14:32
.......................erledigt.

Susanne
02.07.2012, 14:53
Hallo Stephan,

erzählst du uns auch was ".....erledigt" nun genau bedeutet?

Gruß,
Susanne

blue
02.07.2012, 15:23
Oja, bitte...
Happy End's sind immer so toll !

Kinkynations
02.07.2012, 17:06
einfach hier schauen, aber das habt ihr ja schon gesehen:
http://www.molosserforum.de/vorstellung/20054-hio.html

Impressum - Datenschutzerklärung