PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie "genau" barft ihr?


Leyana
23.06.2012, 22:02
Hallo!

Herr Hund hier wird ja gebarft - und das derzeit noch mit halbwegs genauem abwiegen des Futters. Allerdings ist er ja noch voll im Wachstum und somit geht sein Gewicht (proportional mit der Körpergröße) stetig bergauf, er wächst sozusagen direkt vor unseren Augen.

Hab ihr in der Welpenzeit was die Menge betrifft auch eher "nach Gefühl" bzw. "nach Sicht" gebarft oder habt ihr da euren Hund noch regelmäßig gewogen? Wenn ja, wie? (Würde mich sehr über Tipps freuen) Beim Tierarzt gibts zwar eine passende Waage, aber wöchentlich nur zum wiegen hinfahren wär schon etwas umständlich ;)

Hungern soll der Hund ja nicht, überfüttern und mit Proteinen zubomben wäre aber ja auch suboptimal...

Danke schon mal im Vorfeld für die Antworten!

LG Ley

paulawackelzahn
23.06.2012, 22:09
Hallo Ley,

google mal Swanie Simon, Drei Hunde Nacht ...

Ich hab keinen Welpen, aber mit seinen 16 Monaten und seiner Demodikose plus Hefepilzbefall fahre ich seit der Umstellung mehr als gut ... :ok::ok::ok:

Hoffentlich findest Du den richtigen Weg zum füttern,
alles gute für Dich und dem kleinen Racker !!!

Lg Iris mit Maxi

Leyana
23.06.2012, 22:21
Von genau der Seite hab ich meine Vorlage für unseren Barfplan :D Die Artikel, wie zB "Brimborium um Barf" hab ich mir aber noch nicht durchgelesen, obwohl ich gerade merke, dass sie sehr interessant sind - danke für den Tip!

LG Ley

paulawackelzahn
23.06.2012, 23:08
Für mich war's genau die richtige Seite:
Super einfach erklärt mit guten Empfehlungen ... da kann sich jeder dran halten oder sich etwas selber zusammen Basteln.
Aber wie schon gesagt: mit Welpen auf BARF füttern habe ich Null Ahnung ...
Frag doch einfach nett an ... :lach4:

Lg von Iris und Maxi

Gabi
24.06.2012, 15:48
Guck mal im Boxerforum, da gibt es einen Barfrechner. wenn du boxerforum barfrechner googelst müsstest du auf die Seite kommen

jawoll
24.06.2012, 16:50
Ich mach das nach Gefühl. - Funktioniert gut.

Gabi
24.06.2012, 18:41
Da ist der Link: http://www.das-boxerforum.de/barf-rechner.php

Conny-und-Bruno
24.06.2012, 19:59
Als ich mit dem Barfen angefangen habe, war Bruno auch noch Welpe.
Habe auch den Barf-Rechner als Orientierungshilfe genutzt und auch genau abgewogen um ein Gefühl dafür zu bekommen.
Bis 30Kg habe ich noch den Hund auf Männes Arm und beide zusammen auf die Personenwaage gejagt... :kicher:
danach hab ich dann regelmäßig beim Fressnapf angehalten und ihn da auf die Waage gestellt.

Leyana
27.06.2012, 07:52
Danke für eure Antworten!

Die Futtermenge hab ich eigentlich schon gut zusammen, aber den Rechner beim Boxerforum werd ich mir trotzdem nochmal anschauen. Ich habs mir bisher allerdings selber zusammengerechnet (bzgl. weniger Protein im Wachstum wegen den Gelenken).

Auf den Fressnapf (und Co.) hab ich gar nicht gedacht - stimmt, da steht ja auch eine Waage! Danke für den Tipp, da werden wir wohl bald vorbeischauen. Er ist nämlich wieder etwas gewachsen (merkt man ja an der Größe vom Brustgeschirr) und wird demnach auch etwas mehr auf den Rippen haben.

LG Ley

BÖR
30.06.2012, 09:28
ich hänge mich hier mal dran:
Also ich barfe nicht nach mg genauer Berechnung, aber im Moment komme ich ins Schleudern.

Ich habe das Gefühl, Bör frißt und die Haare von Kopf;)

bisher bin ich immer mit ca. 2,5% des Körpergewichtes gut ausgekommen, aber im Moment scheint das nicht zu reichen.
Kann es sein, daß er jetzt, er wird im Oktober 3 Jahre, das zusätzliche Futter braucht um an "Substanz" zuzulegen? Er hat kein Fett auf den Rippen, aber wird immer mehr zum "Brocken".
Gesundheitlich ist er gut drauf, Haut; Fell und Sonstiges ist alles in Ordnung.

Scotti
30.06.2012, 09:44
Hast du denn Kohlenhydrate und genuegend Fett dabei?

BÖR
30.06.2012, 09:59
also es gibt Reis und Öl und dann gibt es z.B heute Lammgeschlinge (ca.1kg) da ist ja das Fett am Herz mit dran und heute abend ein großes Stück Pansen und keine KH. Morgen dann wieder Gewolftes mit Gemüse, Öl und Reis. Ab und zu, wenn ich sie bekomme gibt es Süßkartoffeln. Montag gibt es mittags 1kg Fleisch, Reis Gemüse und abends einen Rinderkehlkopf mit ordentlich was dran.

Jule69
30.06.2012, 11:26
ich hänge mich hier mal dran:
Also ich barfe nicht nach mg genauer Berechnung, aber im Moment komme ich ins Schleudern.

Ich habe das Gefühl, Bör frißt und die Haare von Kopf;)

bisher bin ich immer mit ca. 2,5% des Körpergewichtes gut ausgekommen, aber im Moment scheint das nicht zu reichen.
Kann es sein, daß er jetzt, er wird im Oktober 3 Jahre, das zusätzliche Futter braucht um an "Substanz" zuzulegen? Er hat kein Fett auf den Rippen, aber wird immer mehr zum "Brocken".
Gesundheitlich ist er gut drauf, Haut; Fell und Sonstiges ist alles in Ordnung.


Ich find das klingt völlig normal und so als würdest du alles richtig machen :).
Er ist ja genau in dem Alter wo der Körper sich nochmal entwickelt und das jugendliche ablegt ;). Wird halt langsam zum Mann dein Männlein :D.
Wenn er dann noch sehr aktiv ist und ihn evtl auch noch die Hormone plagen (er ist ja soviel ich weiß nicht kastriert) kann es durchaus sein das er dir die Haare vom Kopf frisst :D. Solange er kein Fett ansetzt ist es doch ok .

:lach3:

Scotti
30.06.2012, 12:45
also es gibt Reis und Öl und dann gibt es z.B heute Lammgeschlinge (ca.1kg) da ist ja das Fett am Herz mit dran und heute abend ein großes Stück Pansen und keine KH. Morgen dann wieder Gewolftes mit Gemüse, Öl und Reis. Ab und zu, wenn ich sie bekomme gibt es Süßkartoffeln. Montag gibt es mittags 1kg Fleisch, Reis Gemüse und abends einen Rinderkehlkopf mit ordentlich was dran.

versuch doch mal (ich weiss ja nicht was die Allergie zulaesst) Amaranth oder Buchweizen, Kartoffeln, Topinambur usw. Das macht satter.

BÖR
30.06.2012, 21:27
danke Steffi,
ich werde mal sehen wo ich Topinambur bekomme:hmm:

Kartoffeln sind im Moment nicht so gut, aber Süßkartoffeln sind in Ordnung.

Doc_S
02.07.2012, 06:54
danke Steffi,
ich werde mal sehen wo ich Topinambur bekomme:hmm:

Kartoffeln sind im Moment nicht so gut, aber Süßkartoffeln sind in Ordnung.

Mein Bruder hat im Garten ca. 20 Meter "Topinambur-Hecke", kann ich auch unter dem Gesichtspunkt "Sichtschutz" im Spommer nur empfehlen. Die Pflanzen werden bis zu 3 Meter hoch, vermehren sich wie Unkraut. Nur das ernten und zubereiten ist etwas langwierig.

BÖR
02.07.2012, 07:19
Mein Bruder hat im Garten ca. 20 Meter "Topinambur-Hecke", kann ich auch unter dem Gesichtspunkt "Sichtschutz" im Spommer nur empfehlen. Die Pflanzen werden bis zu 3 Meter hoch, vermehren sich wie Unkraut. Nur das ernten und zubereiten ist etwas langwierig.

ich habe mich da auch schon schlau gemacht, aber da ich nicht soooo der Gartenfreak bin, laß ich es lieber.
Obwohl:D vielleicht bringe ich Bör bei beim Ausbuddeln zu helfen;)

Impressum - Datenschutzerklärung